Menu

Ich habe mich der Twitter-Aktion #100HappyDays angeschlossen. Da werden 100 Tage lang täglich mindestens eine Sache notiert, die einen glücklich gemacht haben. Ich hoffe, ich finde für 100 Tage nacheinander etwas, das ich nennen kann. Zusätzlich liste ich die täglichen Tweets hier auf. Also lasst Euch inspirieren, denn auch Kleinigkeiten zählen!

Mittwoch, 24. April – Tag 1:
Mein schattiger Balkon ist um einen Solar-Springbrunnen reicher geworden. Auch wenn noch Pflanzen und Deko fehlen, schon alleine das beruhigende Plätschern gefällt mir super. Hab’s heute zwei Stunden lang genossen.

~~~

Donnerstag, 25. April – Tag 2:
Gestern ist hier schon ein ordentlicher Sturm ums Haus gepfiffen. Bevor die Regentage kommen, hab ich heute lange auf dem Balkon gelesen, barfuß und von Bienen umsummt, Vitamin D aufgetankt. Und für nächste Woche ne Verabredung zum Kaffeklatsch verabredet.

~~~

Freitag, 26. April – Tag 3:
-> Ich liebe Kork-Pinwände und hab mir heute eine weitere an den Raumtrenner gebastelt. Jetzt werden schöne Dinge rangepinnt.
-> Ein tolles Buch beendet *feilt im Geiste schon an der Rezension*
-> Schokopudding!

~~~

Samstag, 27. April – Tag 4:
Draußen regnet es in Strömen, es plätschert laut aufs Dach. Wie gemütlich, trocken und warm unter der Decke zu lümmeln. Ich liebe dieses Wetter.

~~~

Sonntag, 28. April – Tag 5:
-> keinen Tropfen Regen abbekommen
-> beim Töpfermarkt ne tolle Schale gefunden
-> Kaffee und Kuchen und Quassen mit SusanneUllmann
-> und jetzt noch eine Folge #Lindenstrasse.

~~~

Montag, 29. April – Tag 6:
-> ich hab ein sehr schönes Glas Deko Dingens für meinen Balkon gekauft (Fotos gibt’s, wenn der Dekowahn abgeschlossen ist)
-> schon wieder Kaffee und Kuchen und ein gutes Gespräch
-> Überraschungs-Bücher-Post, persönlich signiert<3

~~~

Dienstag, 30. April – Tag 7:
-> Unterm Fliederbusch mehrere Nasen voll Fliederduft inhaliert
-> endlich hab ich das Startdatum für die Tagesklinik (wurde auch Zeit)

~~~

Mittwoch, 01. Mai – Tag 8:
-> lesen im Sonnenschein
-> die letzte Portion selbstgemachte Erdbeermarmelade genossen

~~~

Donnerstag, 02. Mai – Tag 9:
Weil es doch nicht geregnet hat, hab ich einen schönen langen Spaziergang gemacht. Und dabei hab ich diesen Baum entdeckt, unter dessen Rinde sich eine Eule versteckt hat. Oder?

Freitag, 03. Mai – Tag 10:
-> nachts zugehört, wie der Regen auf’s Dach geprasselt ist; sooo gemütlich
-> Ben & Jerry’s Topped Salted Caramel Brownie genomst
-> nachher ganz spießig gemütlicher Fernsehabend bei Häkelarbeiten und hochgelegten Füßen.

~~~

Samstag, 04. Mai – Tag 11:
-> lecker Müsli mit frischen Heidelbeeren
-> den Tag gefaulenzt
-> netten Plausch mit den Nachbarn im Treppenhaus inclusive durch’s ganze Haus lachen.

~~~

Sonntag, 05. Mai – Tag 12:
-> einiges an blödem Papierkram erledigt, der schon viel zu lange hier herumliegt. Ist noch genug da, aber der Anfang ist gemacht.
-> wie fast jeden Sonntag nachher die #Lindenstrasse, seit 34 Jahren Tradition!

~~~

Montag, 06. Mai – Tag 13:
Der Tag heute war echt nix Besonders, allerdings war es richtig schön, nebenbei die ganze Zeit den Soundtrack zu “Deutschland von oben” und “Russland von oben” laufen zu lassen. Und die Europawahl hab ich auch per Brief erledigt.

~~~

Dienstag, 07. Mai – Tag 14:
->Mein Auto hat seine Sommerschuhe bekommen und in der Zeit hab ich einen schönen Spaziergang in der Sonne gemacht und einen Kaffee getrunken.
-> ein “geh in den Wald und atme”-Motivationsvideo von meiner Schwester und ihrem Hund :-)

~~~

Mittwoch, 08. Mai – Tag 15:
Heute musste ich lange suchen … aber ich hab mich wenigstens gefreut, dass ich den enormen Berg Bügelwäsche immerhin um die Hälfte reduziert habe.

~~~

Donnerstag, 09. Mai – Tag 16:
Gutes Gespräch heute mit meiner Therapeutin. Jetzt erst mal Tagesklinik ab nächste Woche und ich bin sehr gespannt.

~~~

Freitag, 10. Mai – Tag 17:
-> schönes Telefonat
-> Buchpost-Überraschung im Briefkasten
-> Testeinkauf von Deocreme ausprobiert und ich dufte 5-fach verschieden lecker

~~~

Samstag, 11. Mai – Tag 18:
-> leckererererstes Schokocroissant
-> langes Gespräch mit meiner Schwester
-> nette Briefpost bekommen

~~~

Sonntag, 12. Mai – Tag 19:
-> Tag komplett vertrödelt und verdöst und nichts und niemand hat mich gestört
-> Lachgummis
-> Lindenstrasse

~~~

Montag, 13. Mai – Tag 20:
-> schönen Spaziergang in der Sonne
-> seit Jahren endlich wieder mal Trauben-Nuss-Schoki gegessen
-> Ich freu mich schon auf morgen – ESC-Halbfinale 1 und Läster-Alarm!

~~~

Dienstag, 14. Mai – Tag 21:
-> wurde sehr freundlich in der Psycho-Gruppe aufgenommen
-> bekam selbstgemachten Müsliriegel gesschenkt (jammi)
-> sie haben mich zum Feierabend wieder rausgelassen ;-)
-> heute ab 21 Uhr in ONE das erste Halbfinale ESC schauen https://www.eurovision.de/punktekarte198.pdf

~~~

Mittwoch, 15. Mai – Tag 22:
-> wirklich nette Truppe in der Tagesklinik!!
-> Ich wurde auf dem Klinikgelände nach den Weg gefragt, weil ich so aussehe, als würde ich mich dort auskennen (ha ha)
-> in der Sonne gesessen

~~~

Donnerstag, 16. Mai – Tag 23:
-> guter Tag in der Tagesklinik
-> gleich das zweite Halbfinale ESC schauen (Lästeralaaaaarm)
-> schöne Gespräche

~~~

 

Loading Likes...

Comments are closed.