Menu

England im Jahr 1890. Animant versinkt am liebsten in der Welt der Bücher, um das reale Leben auszublenden – vor allem auch, um ihrer Mutter aus dem Weg zu gehen, die nichts anderes im Sinn hat, als ihre Tochter unter die Haube zu bekommen. Da kommt Animant das Angebot ihres Onkels gerade recht. Er bietet ihr für einen Monat die Stelle als Bibliothekarsassistentin an der Universitätsbibliothek in London an. Um aus den Hochzeitsplänen ihrer Mutter auszubrechen, nimmt die junge Frau sogar den als mürrisch und verschroben bekannten Mr. Reed als Chef in Kauf. Nicht ahnend, dass ihre Gefühlswelt komplett auf den Kopf gestellt wird, reist Animant voller Tatendrang nach London.

Weiterlesen

Es ist fast 10 Jahre her, dass ein schrecklicher Unfall dafür sorgte, dass Micah fluchtartig die Stadt verlassen hat. Er hat seinem damaligen Lover Daniel geschworen, nie wieder zurückzukehren. Doch nun bleibt ihm keine andere Wahl, denn er weiß nicht, wohin er seine schwangere Schwester sonst in Sicherheit bringen soll. Auch wenn seine Rückkehr nach Whisper Ridge die Geschehnisse von damals und seine große Liebe zu Daniel wieder schmerzhaft aufrühen.

Weiterlesen

Jaxon Powers ist ein weltweit erfolgreicher Sänger. Sogar der Diktator eines kleinen osteuropäischen Landes gehört zu seinen Fans und deshalb wird Jaxon von der US-Regierung gebeten, in Vasnytsia aufzutreten und damit die internationalen Beziehungen zu verbessern. Mit ihm kommt nur "Regierungsmitarbeiter" Reid, der auf ihn aufpassen und für ihn übersetzen soll. Auch wenn es zwischen ihnen prickelt, wird das keine Vergnügungsreise. Denn Jaxon wird in der Diktatur gegängelt und mit langweiligen Besichtigungstouren gequält. Und Reid hat sowieso seine ganz eigenen Pläne.

Weiterlesen

Das neue Schuljahr kündigte sich so vielversprechend an. Sorry Fortune hatte die große Prüfung der Akademie Fortuna mit Bravour bestanden und zwei neue Freunde gewonnen: Missy Hap, die tolpatschige Tochter des Hausmeisters, und Ben Chievious, der Nekromant. Aber nun ist Ben verschwunden – entführt vom eigenen Vater. Sorry und ihre Freunde setzen alle Hebel in Bewegung, um Ben zu finden. Dabei kommen sie einem unfassbaren Geheimnis auf die Spur, das auch eng mit Sorrys eigenem Schicksal verbunden ist.

Weiterlesen

In der Welt vom „hellen Land“ strahlen zwei Sonnen am Himmel, was das Leben außerhalb der sonnengeschützten Wohngebiete unmöglich macht. Umso wichtiger ist Clays Aufgabe als Hohe Hüterin der Bäume das Geheimnis des Standortes der heiligen Lichteiche zu bewahren. Diese Lichteiche ist der Ursprung und die Beschützerin aller Bäume. Ohne sie wäre kein Leben möglich. Und doch wird sie von einem unbekannten Feind bedroht und Clay und ihre Gefährten müssen einiges riskieren, um die Lichteiche zu schützen und somit das Überleben ihres Volkes zu gewährleisten. Als Clay feststellen muss, dass der Feind viel näher ist, als befürchtet, spitzen sich die Ereignisse zu.

Weiterlesen

Der Psychologe Martin Hais arbeitet von Zuhause aus als Lektor. Seine einzigen Kontakte sind drei Bekannte, die ihn regelmäßig besuchen und eine Art privater Gesprächstherapie mit ihm absolvieren. Das reicht ihm an sozialem Miteinander, denn er ist ein Einzelgänger und besonders im Umgang mit Frauen unbeholfen. Einer seiner Bekannten ist Kriminalkommissar Kai Wojcik, der mit Martin auch über seinen neuesten Fall spricht - den grausamen Mord an vier Teenagern auf dem Heimweg vom beliebten Club "Generation Z". Und der Text, den der Mörder bei den Opfern hinterlassen hat, kommt Martin irgendwie bekannt vor.

Weiterlesen

Die Streifenpolizistin Phil McCarthy verhaftet einen Mann, der seine Freundin Tempe geschlagen hat. Damit handelt sich Phil Probleme ein, denn er ist ein hochdekorierter Polizist, eine kleine Berühmtheit wegen einer Heldentat in seiner Vergangenheit, und die Gemeinschaft der Polizisten hält schützend ihre Hand über ihn. Dass Phil aus einer Familie von zwielichten Gestalten mit mafiaähnlichen Strukturen stammt, macht sie auch nicht gerade zur Vorzeigepolizistin. Doch auch wenn sie alleine dasteht, setzt sie sich weiter für die verprügelte Tempe ein und bringt sich damit in immer größere Schwierigkeiten.

Weiterlesen

Ben ist seit 15 Jahren mit seiner heutigen Ehefrau Daphne zusammen. Während sie als Literaturagentin Erfolge feiert, kommt seine Karriere als Autor einfach nicht in die Gänge. Frustriert steckt er in einer echten Lebenskrise fest. Er stellt sogar seine Ehe in Frage und lässt sich auf einen Flirt mit einer alten Bekannten ein. Während Daphne am Weihnachtsabend mit ihren Kollegen feiert, bleibt Ben verbittert Zuhause. Statt aber wie versprochen den Weihnachtsbaum zu schmücken, verzieht er sich in eine Bar, in der ihm ein geheimnisvoller Mann eine kaputte Uhr, die kurz vor 12.00 Uhr stehen geblieben war, andreht. Angetrunken versucht er sich dann später doch noch am Baumschmücken bis ihm die Augen zufallen. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich in seinem ehemaligen Studentenwohnheim wieder, in dem er 15 Jahre davor gewohnt hatte – just an dem Tag, an dem er seine Frau Daphne kennengelernt hatte. Hat er die Chance bekommen, alles anders zu machen und seinem Leben eine andere Richtung zu geben?

Weiterlesen

Die bekannten Schriftsteller Truman Capote (geb. 1924) und Harper Lee (geb. 1926) waren bereits als Kinder befreundet. So basiert Greg Neris Weihnachtsgeschichte „Tru und Nelle“ auf realen Begebenheiten aus der gemeinsamen Kindheit in Harper Lees Geburtsort Monroeville im tiefsten Süden der USA und in der Zeit, in der die Rassentrennung den Alltag regierte. Als Tru 11 Jahre alt war, begleitete er auf eigenen Wunsch seine Mutter und ihren neuen Lebensgefährten nach New York City. Doch seine Hoffnung auf ein harmonisches Familienleben wird zerschlagen und als er gezwungen wird, auf eine Kadettenschule zu gehen, büxt er aus und flieht zurück nach Monroeville. Aber auch dort scheint er vom Unglück verfolgt zu sein, so dass er glaubt, dass ein Fluch auf ihm liegt. Seine Freunde Nelle (Harper Lee) und Big Boy setzen alles daran, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Und zum Glück steht Weihnachten vor der Tür. Und geschehen nicht gerade an Weihnachten auch immer wieder Wunder?

Weiterlesen

Für Evan Smoak soll es der letzte Auftrag als der "Nowhere Man" sein. Er will sein gefährliches Leben aufgeben und sich in einem stinknormalen, bürgerlichen Leben versuchen. Doch dieser letzte Auftrag hat es in sich. Ein Bösewicht will Max Merriweather davon abhalten, den "für den Fall meines Todes"-Umschlag, den er von seinem Cousin bekommen hat, an eine Investigativjournalistin weiterzugeben. Das scheint ein leichter Fall für Evan zu sein. Doch der Bösewicht hatte einen Hintermann und nach und nach enthüllt sich, welche Dimensionen dieser Fall tatsächlich hat. Evans besondere Fähigkeiten sind alle gefragt und das, obwohl er ziemlich angeschlagen ist.

Weiterlesen