Menu

Sophia wächst in Berlin als Tochter eines Drogeriebesitzers auf. Sie ist schon als Kind von Chemie fasziniert und stellt mit 13 Jahren ihre eigene Gesichtscrème her. Auch ihr strenger und sehr konservativer Vater sieht das Potential seiner Tochter und lässt sie studieren, was in den 1920er Jahren für ein Mädchen noch eine Ausnahme ist. Als sie sich auf ihren Dozenten einlässt und ungewollt schwanger wird, ändert sich jedoch alles. Von ihrer vermeintlichen Liebe verraten und vom Vater verstoßen und aus dem Elternhaus verbannt, kommt Sophia bei ihrer besten Freundin Henny unter, die als Nackttänzerin arbeitet. Als Henny ein Engagement in Paris bekommt, begleitet Sophia sie und schöpft Hoffnung auf einen Neuanfang. Doch auch in Paris sind die Wege sehr steinig und holperig und immer wieder meint es das Schicksal alles andere als gut mit ihr.

Weiterlesen

Björn Diemel ist der "Bäh-Anwalt" einer erfolgreichen Kanzlei. Das heißt, sein einziger Mandant ist ein krimineller Clanchef. Niemand, mit dem man angibt, der aber der Kanzlei gutes Geld einbringt. Björns Ehe leidet darunter, dass sein Job so viel Zeit einnimmt und für seine kleine Tochter hat er auch viel zu wenig Zeit. Die letzte Rettung für seine Ehe scheint ein Achtsamkeits-Seminar zu sein. Wie sich die dort gewonnenen Erkenntnisse auf seine Arbeit auswirken, hätte Björn allerdings nie erwartet.

Weiterlesen

Es ist schon eine Weile warm genug, um auf dem Balkon zu sitzen, aber erst diese Woche hab ich meinen Springbrunnen wieder aktiviert. Ich mag das leise Geplätscher und bilde mir auch ein, dass dadurch die Luft ein bisschen befeuchtet und erfrischt wird, wenn es richtig warm ist. Und natürlich sieht es schön aus. Levi […]

Weiterlesen

Kinderpsychologin Freyja bekommt den Auftrag, einen kleinen Jungen zu retten, der sich laut anonymem Anrufer alleine in einer fremden Wohnung befindet. Es stellt sich heraus, dass der kleine Siggi nicht weiß, wo er wohnt, wie er mit Nachnamen heißt und wer ihn wieso in diese Wohnung gebracht hat. Helgi, der Eigentümer der Wohnung wurde allerdings gerade im Lavafeld erhängt aufgefunden und es sieht nicht nach Selbstmord aus. Kommissar Huldar freut sich, auf diesem Wege wieder mit Freyja zusammenarbeiten zu können. Der Fall gibt ihnen beiden jedoch ziemlich große Rätsel auf.

Weiterlesen

Emmeline lebt mit ihrem Vater auf einer einsamen Insel im Atlantik. Sie ernähren sich hauptsächlich von dem, was die Natur hergibt. Ab und zu finden die beiden „Schatztruhen“, schwarze Kisten, in denen auch ab und an Kleidung für Emmeline mit dabei ist. Emmeline glaubt daran, dass Meerjungfrauen ihnen diese Schätze bringen. Auch sonst lebt sie in einer Art Märchenwelt, die ihr Vater anhand von Geschichten, die er ihr erzählt, aufbaut. Sein großes Geheimnis sind jedoch geheimnisvolle Fläschchen, die er in selbst gezimmerten Schubladen aufbewahrt. Diese Fläschchen enthalten Duftpapiere. So nennt Emmeline die kleinen Papierrollen, die ihr Vater mit einem seltsamen Apparat herstellt, in die Flaschen rein tut und diese mit einem Wachspfropfen verschließt. Doch langsam beginnt diese scheinbar heile Welt zu bröckeln und Emmeline muss herausfinden, wer sie wirklich ist.

Weiterlesen

Arlo hat eine ganz besondere Fähigkeit. Er kann die Krankheit eines anderen Menschen in sich aufnehmen und ihn dadurch heilen. Danach spürt er aber den Zwang, möglichst weit weg zu gehen, gegen den er nicht ankommt. So musste er seine geliebte Mutter verlassen, nachdem er sie geheilt hat und reist seitdem ruhelos durchs Land. Das kleine Häuschen, in das er gerade eingezogen ist, könnte ein neues Zuhause für ihn werden. Nash, der große, gutaussehende Mann, der bei ihm Chai Latte kauft, ängstigt und fasziniert Arlo gleichzeitig. Und als Arlo auf Nashs Freunde trifft, weiß er, er muss hier weg.

Weiterlesen

Manchmal darf ich Bücher oder Kurzgeschichten vorab lesen und meine Meinung dazu sagen. Kürzlich durfte ich es wieder und im Moment lese ich die fertige Version. Natürlich bin ich nicht die Einzige, die dafür betalesen durfte, aber ich erkenne Szenen wieder, zu denen ich Bemerkungen machte und sehe, was die Autorin deswegen geändert hat. Ich […]

Weiterlesen

Henry ist unheilbar an Krebs erkrankt. Bevor unausweichlich sein Tod kommt, will er ein Unrecht gut machen und stöbert in seiner Vergangenheit. Dabei findet er heraus, dass er einen Sohn hatte. Zwar ist dieser schon verstorben, aber Henrys Enkel lebt noch und zwar ganz in der Nähe. Jon, für den Henry ein enger, väterlicher Freund ist, begleitet ihn zu seinem Enkel. Und als sich Jon und Enkel Isaac zum ersten Mal sehen, spüren beide, dass zwischen ihnen etwas ganz Besonderes ist. Nur hat Isaac ein dickes Problem - er ist traumatisiert, verlässt nie seine Wohnung und will auch möglichst zu niemandem überhaupt Kontakt haben.

Weiterlesen

Vor ein paar Tagen habe ich meinen ersten “Frankenstone” entdeckt. Was das ist? Musste ich auch erst mal recherchieren. Beispielsweise im Artikel von “InFranken.de” wird gut erklärt, was es mit den bunten Steinen auf sich hat. Kurz darauf sah ich einen zweiten im “Pipipark”. Ich habe beide liegenlassen, weil ich dachte, da kommen so viele […]

Weiterlesen

Die Sutton Station liegt im unwirtlichen australischen Outback und der junge Charlie Sutton leitet diese Rinderfarm erfolgreich. Ein Privatleben gibt es für ihn nicht, denn er hat sich nicht geoutet und hält es für sehr unwahrscheinlich, dass sein Märchenprinz irgendwie zu ihm in die Einöde finden würde. Also hat er das Thema Liebe aus seinem Leben verbannt. Als der amerikanische Student Travis für einen Monat zum Praktikum auf der Sutton Station auftaucht, ist Charlie hin und her gerissen. Er ist hingerissen von Travis, aber es ist beiden auch klar, dass er nur für einen Monat bleibt. Soll Charlie sein Leben auf den Kopf stellen für einen Monat unverbindliche Leidenschaft?

Weiterlesen

Carol ist beim Unglück während der Cattle Valley Days schwer verletzt worden. George, der Feuerwehrkommandant, weicht nicht von ihrer Seite, denn er hat ihr endlich seine Liebe gestanden. Doch sowohl Carol als auch George ist klar, dass Georges Herz immer noch an Trick, dem berühmten Countrysänger hängt, mit dem er fast 20 Jahre lang eine heimliche Fernbeziehung hatte.

Weiterlesen

Seit einigen Wochen blühen meine Orchideen so schön üppig, dass ich mich jeden Tag daran freue. Weil die Gartencenter geschlossen waren, ist mein Balkon noch ohne Pflanzen (außerdem muss ich erst mal googeln, welche Blüten und Blätter für Hunde ungefährlich sind), aber das Küchenfensterbrett entschädigt mich dafür. ~*~ Beim Hundespaziergang am 1. Mai haben ich […]

Weiterlesen