Menu

Das Modehaus Morgenstern & Fink veranstaltet eine Modenschau im Romanischen Cafe in Berlin. Als die ersten beiden Vorführdamen den Laufsteg betreten, brechen sie schreiend vor Schmerzen zusammen, denn ihre Kleider wurden mit einem Gift präpariert. Leo Wechsler übernimmt mit seinem Team die Ermittlungen. Als in der Wohnung eines Mordopfers ein Prospekt des Modehauses Morgenstern & Fink gefunden wird, bekommt Leo auch noch diesen Fall dazu. Doch ob und wie die beiden Fälle zusammenhängen, kann er vorerst nicht erkennen.

Weiterlesen

Ich bin kein Freund von großer Hitze und mein sonniges Schlafzimmer unterm Dach macht mir manchmal die Sommernächte etwas schwer. Deshalb schlafe ich meinstens bei weit offenem Fenster. Heute vormittag habe ich geträumt, ich wäre in der Kirche. Dann wurde mir klar, dass das die Geräusche des ökumenischen Gottestdienstes waren, der heute im kleinen Park […]

Weiterlesen

Die Menschen in Kalifornien sind total überrascht davon, als ihnen die Nachbarstaaten die Wasserversorgung abdrehen, weil sie ihre Wasserreserven in diesem heißen Sommer selbst brauchen. Von einer Minute zur anderen bleibt der Wasserhahn trocken. Und das nicht nur für ein paar Minuten oder Stunden, sondern ohne die Aussicht darauf, ob und wann sich das wieder ändert. Und plötzlich geht es ums nackte Überleben.

Weiterlesen

Eddie Hightower ist glücklich mit seinem Tierheim, aus dem regelmäßig Tiere in ein neues Zuhause vermittelt werden und das ihm gerade so viel Einkommen beschert, dass er davon leben kann. Was ihm fehlt, ist ein Mann an seiner Seite, denn Eddie ist einsam. Dass er sein Herz ausgerechnet an einen eigenbrötlerischen, 20 Jahre jüngeren Mann verliert, der eine harte Vergangenheit und die schönsten grauen Augen der Welt hat, darauf hatte sich Eddie nicht eingestellt.

Weiterlesen

Ich sitze halb im Wohnzimmer und halb auf dem Balkon (in den vorderen Bereich tropft der Regen ein bisschen rein) und genieße die tolle Luft. Kühl, sauber und erfrischend. Vermutlich werde ich mich erst von hier wegbewegen, wenn ich kalte Füße bekomme. Ich bin kein Freund von Sommerhitze und heute ist MEIN Wetter! ~*~ Inzwischen […]

Weiterlesen

Alle Pariser Kriminalpolizisten, die man am liebsten los werden würde, sie aber nicht einfach entlassen kann, werden in einer speziellen Brigade zusammengefasst. In einer heruntergekommenen Altbauwohnung sehen sie die Kartons mit den aufgegebenen, aber noch nicht abgeschlossenen Fällen durch. Eindeutig eine Beschäftigungstherapie, doch die Versagertruppe unter der Leitung von Anne Capestan stößt auf Ungereimtheiten, geht ihnen nach ... und ist plötzlich mitten in einem brisanten Fall.

Weiterlesen

Finn Mayer möchte unbedingt zum FBI. Als er die Zusage erhält, schleicht er sich heimlich aus seinem Elternhaus und weint Mutter und Bruder keine Träne nach. Doch schon am ersten Tag erkennt er, dass er sich auf ein gewagtes Experiment einlassen muss, um nicht wieder sofort beim FBI rauszufliegen. Er soll der einzige gewöhnliche Mensch in einer Einheit mit "Begabten" sein. Talon Valdez ist einer dieser Begabten, Leiter der neuen Einheit und er ist strikt dagegen, diesen jungen, unausgebildeten Durchschnittsmenschen in seine Truppe aufzunehmen. Denn er und die anderen Begabten haben ein paar Geheimnisse, die sie diesem normalen Teammitglied und auch dem Rest der Welt auf keinen Fall verraten möchten.

Weiterlesen

Auch wenn ich nicht viel zum lesen komme, will ich die Gänseblümchen-Rubrik doch beibehalten. Ich hoffe, es kommt nicht irgendwann dazu, dass Gänseblümchen auf Gänseblümchen folgt und keine einzige Rezension dazwischen ist, aber wundern würde es mich nicht. Die Therapiewoche frisst meine ganze Energie, aber da ich mag, was dabei herauskommt, lasse ich das so. […]

Weiterlesen

Eigentlich war es nicht so geplant, dass der vielbeschäftigte Anwalt Reuben Graham nur in Begleitung des jungen Piloten und Tourguide Tobias die Wildnis Alaskas erkundet. Doch er lässt sich von der Schönheit und Ruhe der Natur einfangen und weil er selten genug Handyempfang hat, muss er jetzt mal die vielen Mails und Besprechungen ignorieren. Tourguide Toby ist außerdem ein viel netterer Anblick. Tony sorgt für seine Schwestern und den pflegebedürftigen Vater. Von der Tour mit dem älteren, attraktiven Anwalt verspricht er sich ein großes Trinkgeld. Dass es anders kommt und die beiden bald um ihr Leben kämpfen müssen, weil ihr kleines Flugzeug in einem plötzlichen Unwetter abstürzt, damit hat er nicht gerechnet.

Weiterlesen

Auch wenn ich manche inzwischen mit dem Thema Käsekuchen nerve ;-) bin ich immer noch begeistert von der Idee, ein Cafe nur mit Käsekuchen zu eröffnen. Und einer sieht leckerer aus als der andere. Letzte Woche waren wir nochmal dort und wie versprochen habe ich unsere Auswahl fotografiert: Links der “Klassiker”. Der Rote im Hintergrund […]

Weiterlesen

Der Mai stand bei mir unter dem Stichwort Tagesklinik. Das hat mich voll beschäftigt und in meinem Hirn war wenig Platz zum Lesen und erst recht keine Kapazität vorhanden, um neue Bücher zu kaufen. Eines musste ich dann aber doch gleich haben. Vom Autorenduo Gallert und Reiter habe ich die beiden Krimis mit dem Polizeiseeelsorger Martin Bauer sehr gerne gelesen und als ich gesehen habe, dass die beiden ein neues Gemeischaftswerk aus einer anderen Serie veröffentlicht haben, musste es sofort zu mir nach hause.

Weiterlesen

In Kenia bricht ein hämorrhagisches Fieber aus, das nicht in den Griff zu bekommen ist. Die Ärztin Peyton Shaw wird von ihrem Arbeitgeber, der US-amerikanischen Seuchenkontrollbehörde CDC, damit beauftragt, mit einem Team nach Kenia zu reisen und das Fieber unter Kontrolle zu bringen. Vorher bekommt sie noch einen sehr merkwürdigen Anruf von ihrem alten Freund Desmond Hughes, der sie warnt, aber nicht zu wissen scheint, wovor, denn er hat sein Gedächtnis verloren und weiß nicht einmal, wer er selbst ist und wie er zu Peyton steht.

Weiterlesen

Inzwischen ist mein Balkon dank eines weiteren Ausflugs zu meinem bevorzugten Gartencenter auch mit ein paar Blümchen dekoriert und die Wellnessoase ist fertig, denn der Springbrunnen plätschert auch brav vor sich hin. Damit habe ich einen Teil des Samstag verbracht und in der Sonne mit den Blumenkästen herumgegärtelt. Zu dumm, dass selten genug das Wetter […]

Weiterlesen