Menu

April, April! Seit ihr in den April geschickt worden? Ich auf jeden Fall vom Wetter - das kann ja nur ein Scherz sein, dass es heute nochmal schneit, wo wir hier den ganzen Winter über so gut wie keinen Schnee gesehen haben. Besser in der warmen Stube bleiben, dem Hund beim Schnarchen zuhören und eine Monatsbilanz für den März aufstellen.

Weiterlesen

Ganz ohne Print-Neuzugänge komme ich wohl nicht aus. Ein Buch ist im Januar neu zu mir nach hause gekommen. Jens Lubbadeh schreibt spannende Thriller, die als Grundlage immer ein wissenschaftliches Thema wie Genmanipulation oder Heilmittel haben und auf das Spannungsfeld zwischen Moral und Gewinn stoßen. Ich hoffe, in seinem neuesten Buch kann der Autor wieder so ein leicht dystopisches Szenario mit Action füllen und mich gut unterhalten.

Weiterlesen

Ich warte schon so lange. Wirklich lange Zeit auf den nächsten Band der "Orphan X"-Reihe. SUB hin oder her, dieser Print musste unbedingt schnellstens zu mir nach hause. Dummerweise ist das ein Taschenbuch, eine Hardcover-Version gibt es nicht. Die anderen Bände der Reihe habe ich als Hardcover. Na, das sieht wieder aus im Regal ... pft. Die kleine Buchhandlung um die Ecke und ich liegen ja nicht so ganz auf einer Linie und eigentlich jedes Mal, wenn ich in diesen Laden gehe, ärgere ich mich.

Weiterlesen

Michael Meisheit war mir als Autor nicht wirklich bekannt. Dafür war er mir schon länger als Drehbuchautor für die Lindenstrasse geläufig - und deshalb habe ich Ende 2019 nach seinem Thriller "Wir sehen dich sterben" gegriffen und es nicht bereut. Nun ist der nächste Thriller aus seiner Feder gerade erschienen. Klar, dass "Watch - Glaub nicht alles, was du siehst" gleich zu mir nach hause durfte. Außerdem habe ich

Weiterlesen

Gabi: Neu im Bücherregal Im Mai bin ich wieder der eBook-Sucht erlegen. Deshalb sieht meine Zugangsbilanz bei den Prints ganz gut aus, es ist nur ein Buch dazugekommen. Wie üblich ignoriere ich die eBooks. Auf den Krimi "Die Schnüfflerin" freue ich mich schon, denn die Protagonistin Nina hat eine hochsensible Nase ... und es scheint, sie setzt ihre "Schnüffelkünste" auch im übertragenen Sinne ein. Eine tolle Ausgangssituation.

Weiterlesen