Menu

Der Anwalt Björn Diemel ist voll und ganz damit beschäftigt, zwei Verbrecherringe zu leiten, für das Wohl seiner Tochter zu sorgen und ein gutes Verhältnis zu seiner Exfrau zu pflegen. Für sich selbst hat er keine Zeit und so fremdbestimmt, wie er ist, weiß er auch gar nicht, was er eigentlich für sich will. Das möchte er auf einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg herausfinden. Bevor er sich damit beschäftigen kann, wie er künftig sein Leben gestalten will, muss er diese Pilgerreise aber erst einmal überleben.

Weiterlesen

Eigentlich von der Liebe schwer enttäuscht, lässt sich Lil dennoch auf den Vorschlag ihrer besten Freundin ein und meldet sich auf einer Dating-App an. Es dauert nicht lange und sie hat ein Match mit einem recht süßen Typen und verabredet sich mit ihm. Die Chemie stimmt, die Funken fliegen. Am anderen Morgen ist Max, der Bergsteiger (mehr weiß sie nicht von ihm), verschwunden und meldet sich auch nach Tagen nicht wieder. In der Zwischenzeit hat sie erfahren, dass ihr Date der Sohn eines Lords und einer der begehrtesten Junggesellen Englands ist. Umso verrückter erscheint Lil ihr Rendezvous. Und die Nacht bleibt auch nicht ohne Folgen und sie muss eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Und wie erklärt man dem One-Night-Stand, dass man in anderen Umständen ist?

Weiterlesen

Mit dem Älterwerden verändert sich so vieles, auch das Sexleben. Das müssen auch die vier Protagonistinnen feststellen: Die Endvierzigerin Andrea fühlt sich in ihrem Hausfrauenleben gefangen. Maren, 46, Journalistin, hat mit ihren Neurosen zu kämpfen während Anja, 51, es nicht schafft, aus ihrem verklemmten Single-Dasein auszubrechen. Auch die 43-jährige Iris, die von ihrer Mutterrolle zunehmend gestresst ist, sucht Lösungen für ein glücklicheres und befriedigenderes Leben. Und so treffen sich die vier Frauen beim Volkshochschulkurs „Sex für Wiedereinsteiger“, von dem sich alle Hilfe erhoffen. Die Lektionen haben es auch in sich und bringen so einiges ins Rollen …

Weiterlesen

Der Verne Virus hält die Welt in Atem. Alexandra Hartmann, die an Depressionen und Panikattacken leidet, hüllt sich in Desinfektionsmittel und verlässt ihre Wohnung kaum noch, um sich nicht anzustecken. Als ein Fremder an ihrer Tür klingelt, der sich als Herr Meier vom Amt für Staatssicherheit ausgibt, würde sie ihn am liebsten ignorieren. Doch kann es stimmen, dass ausgerechent sie gebraucht wird, um die Welt von diesem Virus zu befreien?

Weiterlesen

Der Achtsamkeitskurs hat bei Bjorn Diemel Wunder gewirkt. Doch beim Familienurlaub in den Alpen reagiert er aggressiv auf einen faulen Kellner und stellt ihm eine tödliche Falle. Dabei hatte er sich vorgenommen, nie wieder zu morden. Björn sucht erneut die Hilfe seines Achtsamkeitstherapeuten und erfährt, dass die unkontrollierbare Wut gar nicht von ihm kommt, sondern von seinem inneren Kind. Björn und sein inneres Kind sind ein unschlagbares Team, wenn es darum geht, den Mafiaboss im Keller, einen Erpresser und Kindergarteneltern auf dem Ökotrip unter einen Hut zu bringen.

Weiterlesen

Björn Diemel ist der "Bäh-Anwalt" einer erfolgreichen Kanzlei. Das heißt, sein einziger Mandant ist ein krimineller Clanchef. Niemand, mit dem man angibt, der aber der Kanzlei gutes Geld einbringt. Björns Ehe leidet darunter, dass sein Job so viel Zeit einnimmt und für seine kleine Tochter hat er auch viel zu wenig Zeit. Die letzte Rettung für seine Ehe scheint ein Achtsamkeits-Seminar zu sein. Wie sich die dort gewonnenen Erkenntnisse auf seine Arbeit auswirken, hätte Björn allerdings nie erwartet.

Weiterlesen

Lucy Schober genießt im Saarland ihr Leben als Zwillingsmama an der Seite ihres Lieblingskriminaloberkommissars Frank in vollen Zügen. Trotzdem vermisst sie ihre Freundin Leonie, die im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms untertauchen musste, sehr. Umso mehr freut sie sich über eine verschlüsselte Nachricht, die sie von Leonie, die sich inzwischen Malin Holm nennt, bekommt und setzt alles daran, ihre Freundin wiederzusehen. Der langersehnte Urlaub mit Frank wird nach Italien verlegt und Lucy wäre ja nicht Lucy Schober, wenn sie sich dort nicht wieder in einen Kriminalfall verstricken würde.

Weiterlesen

Die Truppe der Pariser Ermittler auf dem Abstellgleis bekommt Verstärkung. D’Artagnan stößt direkt aus dem 17. Jahrhundert ... oder nein, besser gesagt kommt Capitaine Saint-Lo direkt aus der Psychiatrie zu ihnen und fügt sich perfekt in die Brigade ein. Der Auftrag, den Mord an einem hohen Polizeibeamten zu untersuchen, erweist sich in mehrerer Hinsicht als schwierig. Und doch nimmt das Revier der schrägen Vögel diese Ermittlung ernst und stürzt sich engagiert auf diese Aufgabe.

Weiterlesen

Alle Pariser Kriminalpolizisten, die man am liebsten los werden würde, sie aber nicht einfach entlassen kann, werden in einer speziellen Brigade zusammengefasst. In einer heruntergekommenen Altbauwohnung sehen sie die Kartons mit den aufgegebenen, aber noch nicht abgeschlossenen Fällen durch. Eindeutig eine Beschäftigungstherapie, doch die Versagertruppe unter der Leitung von Anne Capestan stößt auf Ungereimtheiten, geht ihnen nach ... und ist plötzlich mitten in einem brisanten Fall.

Weiterlesen

Die Lehrerin Sina bekommt Panik, wenn sie mit Menschenansammlungen konfrontiert wird. Nur wenn sie Kuchen oder süßes Gebäck in Mengen vertilgt, lässt sich das ein bisschen abmildern. Als ausgerechnet ihr Schwarm, der Lehrerkollege Jan, sie deswegen in der Öffentlichkeit auslacht, will Sina nun endlich etwas dagegen unternehmen. Mit ihrer Freundin, der pensionierten Schuldirektorin Esther, reist sie nach Rom. Vielleicht kann ihr dort ihr Onkel, der Kardinal, helfen. Stattdessen verknallt sich Esther in einen schmucken Wächter der Schweizer Garde und Sina versucht verzweifelt, sich nicht in den wunderschönen Pietro zu verlieben, denn der scheint ein Priester zu sein.

Weiterlesen

Nadeche Hackenbusch, mit "Engel im Elend" der regelmäßige Quotengarant eines kleinen Privatsenders, wird nach Afrika in ein riesiges Flüchtlingslager geschickt, um dort zu drehen. Die junge Frau ist ziemlich naiv, hat aber ein großes Herz. Als sie nach Dreh-Ende eigenmächtig beschließt, dass ihre Aufgabe noch nicht beendet ist und sie noch nicht bereit ist, die gestrandeten Flüchtlinge wieder sich selbst zu überlassen, tritt sie damit ungewollt eine Lawine los, die man nicht wieder stoppen kann.

Weiterlesen

Die Taufe an der Isar endet damit, dass Rechtmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth und Polizist Joe Lederer zu einem Leichenfund am Ufer gerufen werden. In der Wohnung des Toten finden sich noch mehr grausige Dinge - die Schädelknochen von drei Frauen, aufgemacht als Reliquien, aber nach einer Untersuchung doch nicht antik. Die Suche nach der Identität der Opfer beginnt. Freund Charlie hat sich ein altes Haus gekauft, und Sofie und ihr Mops Murmelchen finden, dass der Keller seltsam riecht. Aber auch im Privaten geht es turbulent in Sofies Leben zu. Mit ihrem Exmann Joe hat sie noch nicht abgeschlossen und ist hin und her gerissen, aber auch Charlie bemüht sich nach wie vor um sie. Außerdem fordert Murmelchens andere Teilzeit-Besitzerin, Chefin "Dr. Iglu", immer häufiger Zeit mit dem Mops. Und sie benimmt sich überhaupt sehr merkwürdig.

Weiterlesen

Ungekürzte Lesung gesprochen von: Dietrich Faber Spieldauer: 07 Std. 04 Min. Darum geht’s: Henning Bröhmann macht gerade mit Freunden und Familie einen Wochenendausflug durch den Vogelsberg, als die Wanderer mitbekommen, dass ihr Bürgermeister ermordet wurde. Schnell ergibt sich ein Zusammenhang zu den Bewohnern des örtlichen Flüchtlingsheims und der Protestpartei “Hessen zuerst!”. Und obwohl Henning Bröhmann […]

Weiterlesen