Menu

Seit FBI-Profiler Rain Christiansen die Nachricht einer Geistererscheinung an die Eltern weitergegeben hat, wird er von Boss und Kollegen misstrauisch beäugt und schwebt am Rande der Entlassung. Er hat nur noch die Möglichkeit, sich als Helfer in einem Cold Case weit weg von seiner Dienststelle zu rehabilitieren und eigentlich will er das auch nutzen. Doch dass es ausgerechnet in seine alte Heimatstadt nach Florida geht, er mit seinem Ex zusammenarbeiten und dazu noch die Geister, die ihn heimsuchen, ignorieren muss, macht sein Leben nicht gerade leichter.

Weiterlesen

Tom steht vor den Trümmern seines Lebens und auch um seine Gesundheit steht es nicht gut. Er fasst den Plan, sich in Barcelona, wo er die schönsten zwei Wochen seines Lebens verbracht hat, zu Tode zu trinken. Während er jeden Abend die Stammkneipe leer säuft, wird er auf Morde aufmerksam, die in seinem Viertel geschehen. Der Ex-Polizist hat offensichtlich doch noch nicht so gründlich mit dem Leben abgeschlossen und sein Ermittlerinstinkt erwacht.

Weiterlesen

Die 13-jährige Elissa ist leidenschaftliche Schachspielerin. Im Rahmen eines Jugendturniers wird sie entführt und in einen dunklen und kalten Keller gesperrt. Ihre Affinität zu Schach hilft ihr, ihre Gedanken zu ordnen und nicht den Verstand zu verlieren. Ihre Hoffnung auf Flucht liegt auf dem Jungen Elijah, der sie regelmäßig in ihrem Verlies besucht. Elijah ist ein schüchterner und seltsamer Einzelgänger, der mit seinen Eltern abgeschieden von der modernen Gesellschaft in einer Waldhütte lebt. Handys und Internet kennt er nicht. Er scheint in einer eigenen Welt zu leben. In Elissa erhofft er sich eine Freundin zu finden. Dennoch hat er zu viel Angst, dass seine kleine Welt auf den Kopf gestellt wird, wenn er dem Mädchen zur Flucht verhilft. Was hat er aber mit Guhl, Elissas Peiniger, zu tun?

Weiterlesen

Deutschland, einige Jahre in der Zukunft. Aufgrund knapper Resourcen muss dringend die Bevölkerungszahl verkleinert werden. Die Lösung: Ein neues Gesetz besagt, dass nicht mehr alle Krankheiten und nur noch Menschen mit Behandlungsgenehmigung medizinisch versorgt werden dürfen. Dafür gibt es jetzt Susannes Beruf einer Sterbehelferin, im Volksmund abfällig Sanitöter genannt. Susanne ist überzeugt, den Menschen zu helfen und ihnen in ihren letzten Tagen und Wochen Leid zu ersparen. Doch als die schwangere Maria Kaya zu Susannes Beratungstermin kommt, die sich mit dem für ihr Kind tödlichen Körner-Virus infiziert hat, setzen sich in Susanne leise Zweifel fest, ob das System so gerecht und neutral ist, wie sie glaubt.

Weiterlesen

Kluftingers Gewissen wird durch einen groben Fehler belastet, den er als junger Polizist machte und der einen Unschuldigen hinter Gitter gebracht hat. Obwohl schon sehr lange Zeit vergangen ist, will er den "Funkenmord" noch einmal anpacken und versuchen, den wahren Mörder zu ermitteln. Tatkräftige Unterstützung bekommt er durch Lucy Beer, die erste Frau in seinem Team, die andererseits auch das eingespielte Männerteam ein bisschen aufmischt. Und Ehefrau Erika geht es nicht gut, was Kluftinger dazu nötigt, auch zuhause im Haushalt mitzumischen.

Weiterlesen

Tom Winter, Sicherheitschef einer schweizer Privatbank, schickt seine Mitarbeiterin Anne, um einen Scheich im Hubschrauber zu einem Treffen zu begleiten. Anne bezahlt diesen Service mit dem Leben, denn der Hubschrauber stützt ab und alle Insassen, Scheich, Pilot und Anne, sterben. Winter ist überzeugt, dass das kein Unfall war. Eigentliches Ziel kann nur der Scheich gewesen sein, doch wieso und wer schreckte nicht vor kaltblütigem Mord zurück?

Weiterlesen

Isaak Rubinstein befindet sich immer noch in der Rolle des Nazi-Ermittlers Adolf Weissmann in Nürnberg, denn er möchte mehr über die "Operation Georg" herausfinden und den Widerstand darüber informieren. Bevor es dazu kommt, wird eine junge Frau aus der besseren Gesellschaft ermordet und Adolf Weissmann soll den Fall übernehmen. Schließlich rühmt er sich, der beste Ermittler des Landes zu sein. Statt sich heimlich davonzumachen, muss er sich weiter zwischen den Nazis bewegen und in aller Öffentlichkeit kriminalistisch tätig werden.

Weiterlesen

August Emmerich ist zwar ein erfolgreicher Ermittler, aber an gepflegten Umgangsformen fehlt es ihm gewaltig. Als er beim ehemaligen Polizeipräsidenten und künftigen Bundeskanzler Schober deswegen unangenehm auffällt, wird Emmerich zu einem Benimmkurs verdonnert. Sein Assistent Winter muss den Fall der beiden ermordeten Tänzerinnen ganz alleine bearbeiten und das, obwohl Winter sehr unbedarft und ganz und gar ahnungslos ist, was das Wiener Nachtleben angeht.

Weiterlesen

Roy Opgard lebt in seinem Elternhaus am Rande eines kleinen Ortes in den norwegischen Bergen und betreibt eine Tankstelle. Als nach vielen Jahren sein jüngerer Bruder Carl wieder in den Heimatort zurückkommt und mit seiner Frau bei Roy einzieht, kommen Dinge in Gang, die lange Zeit vergessen schienen. Doch knapp unter der friedlichen, ländlichen Oberfläche brodelt ein Gemisch aus Gier, Liebe, Hass und Mord.

Weiterlesen

Ein Toter wird mit abgeschnittener Zunge aufgefunden und er bleibt nicht der Einzige. Es scheint, ein Serienmörder, der bald der "Dunkle Bote" genannt wird, nimmt bizarre Rache. Mit diesem Fall wären Emmerich und sein Assistent Winter voll beschäftigt. Doch Emmerich drücken private Sorgen, denn der totgeglaubte Ehemann seiner ehemaligen Lebensgefährtin ist wieder da und entpuppt sich nicht gerade als liebevoller Gefährte für Luise.

Weiterlesen

Wilhelm Freiherr von Gryszinski ist preußischer Reserveoffizier und Kriminalbeamter, der mit Frau und Sohn nach München gezogen ist, um dort nach den neuesten wissenschaftlichen Methoden zu ermitteln. Gerade beschäftigt ihn der Mord am Bierbeschauer Sperber, der mit zerschossenem Gesicht und in einen Mantel aus Vogelfedern gehüllt, aufgefunden wird. Diesen Federmantel hat der prominente Münchner Neubürger Lemke für seine Frau anfertigen lassen, doch mit dem Mord will der Millionär nichts zu tun haben.

Weiterlesen

Stadtrat Fürst ist ermordet worden und Emmerich und sein Assistent Winter hoffen, in diesem prominenten Fall mit ermitteln zu dürfen. Doch stattdessen muss sich Emmerich mit Hirngespinsten der Schauspielerin Rita Haidrich befassen, die glaubt, dass ihre aktuelle Filmproduktion verflucht ist. Doch trotzdem steckt er seine Nase in den Fall Fürst.

Weiterlesen

Wien im Jahr 1919: Eigentlich soll sich Rayonsinspektor Emmerich um eine Schmugglerbande kümmern. Doch der angebliche Selbstmord eines "Kriegszitterers" lässt ihm keine Ruhe und er ignoriert seine eigentliche Arbeit, um herauszufinden, ob nicht doch ein Mord dahintersteckt. Ihm zur Seite steht nur sein junger Assistent Ferdinand Winter und schon bald gibt es eine zweite Leiche. Zudem hat Emmerich gerade keine Bleibe mehr, denn er lebte bisher mit einer Kriegswitwe und ihren Kindern zusammen, deren totgeglaubter Ehemann plötzlich vor der Tür steht. Emmerich räumte das Feld und muss nun sehen, wo er unterschlüpfen kann, während er versucht, seine Mordserie und die Ermittlungen gegen die Schmuggler unter einen Hut zu bringen.

Weiterlesen