Menu

Palina ruht sich auf dem Weihnachtsmarkt am Brunnen aus, als sie in eine Art Trance fällt, die sie nackt in eine Wüstenlandschaft versetzt. Die Polizei ist mit einigen merkwürdigen Todesfällen beschäftigt und als Palinas Weihnachtsmarktflirt unter den Opfern ist, gerät sie in den Blick der Polizei. Und nicht nur die ist hinter ihr her, denn durch ihre Trance-Reise hat sie eine Fähigkeit offenbart, die begehrt und gefürchtet ist.

Weiterlesen

Plötzlich steht ein Fremder in Lizzis Badezimmer, doch es ist weder ein Einbruch noch ein Überfall. Erik ist von Lizzis Vater damit beauftragt worden, sie zu beschützen - selbst wenn Lizzi das ganz und gar nicht schätzt. Es scheint doch eher Lizzis Vater zu sein, der Hilfe braucht. Jedenfalls ist er spurlos verschwunden.

Weiterlesen

Das Skelett, das zur Sensation werden soll, besorgt Kommissar Kluftinger ausnahmsweise mal nicht, denn es gehört zu einem Urzeitaffen und ist eher für die Wissenschaftler interessant als für die Polizei. Als nicht nur der Ur-Affe "Udo" in der Tongrube liegt, sondern auch sein Entdecker dort tot aufgefunden wird, ändert sich das allerdings.

Weiterlesen

Das Clubstüberl vom Club LiterAUTur ist heute zum zweiten Mal für Publikum geöffnet. Auf der Lesecouch haben Ascari, Lisa, und Nicole Platz genommen, ich sitze an der Ecke der Couch auf dem Sprung und hab als Gastgeberin zusätzlich noch die Verantwortung über die Kuchentheke und die Kaffee- und Teemaschine.

Weiterlesen

Der Einsatz gegen rechtsradikale Waffenschmuggler geht gehörig schief und Tom Skagen gerät in den Blick interner Ermittler. Um ihn aus der Schusslinie zu nehmen, zieht seine Chefin ihn ab zu einem Fall, der eigentlich zu harmlos für die Spezialtruppe von Skanpol ist. Tom soll sich einen angeblichen Selbstmord während einer Kreuzfahrt durch die norwegischen Fjorde ansehen. Dass man ihm keinen Gefallen damit tut, ihn auf ein Schiff zu schicken, wissen weder seine Chefin noch die Kollegen.

Weiterlesen

Achim ist mit einem Freund in Wanderurlaub gefahren und Angela langweilt sich. Neben einer Schwärmerei für einen kultivierten Herren, mit dem sie ihre Liebe zu Shakespeare teilt, entdeckt sie den toten Friedhofsgärtner, den sie im Gegensatz zur örtlichen Polizei für ein Mordopfer hält. Ihr Verdacht fällt auf die Familien, die die beiden örtlichen Beerdigungsinstitute betreiben.

Weiterlesen

Leipzig 1899: Kriminalkommissar Joseph Kreiser bezweifelt, dass die junge Frau, die aus dem Fenster gestürzt ist, Selbstmord begangen hat, aber es fehlen ihm stichhaltigen Beweise. Sein Chef hält es für Zeitverschwendung, sich damit zu befassen. Denn Kreiser wurde schon damit beauftragt, der Bande auf die Schliche zu kommen, die gefälschte Lotteriescheine verkauft. Da die angebliche Ziehung kurz bevorsteht, ist nicht mehr viel Zeit, bis die Bande sich aus dem Staub macht.

Weiterlesen

Wien 1876. Hieronymus Holstein hat als Geisterfotograf sein Auskommen und erfreut sich des Lebens, bis er nach einer durchzechten Nacht neben einer zerstückelten Frauenleiche aufwacht. Obwohl er schnell die Flucht ergreift, gibt es eine Beschreibung von ihm und die Polizei sucht ihn in der ganzen Stadt. Zudem hält der Vater der Ermordeten ihn auch für den Mörder und will ihn tot sehen. Hieronymus muss schnellstens seine Unschuld beweisen.

Weiterlesen

Wien, 1908. Die junge Ärztin Fanny hat sich den Grafen Waidring zum Feind gemacht und bekommt seine manipulative und sadistische Art zu spüren. Sie muss bei ihrer Arbeit als Rechtsmedizinerin Beobachtungen für Waidring machen und wird in seine Machenschaften mit hineingezogen. Aber vielleicht kann sie sich auch mit den Feinden ihres Feindes verbünden und sich aus Waidrings Klauen befreien?

Weiterlesen

Wien 1908. Obwohl Fanny Medizin studiert hat, bekommt sie nur eine Anstellung als Gehilfin in ihrem liebsten Fachbereich, der Rechtsmedizin. Und dazu noch kaum Anerkennung von ihren männlichen Kollegen. Als wieder einmal ihre Einwände überhört werden, macht sie sich nachts heimlich daran, die Leiche eines angeblichen Obdachlosen zu untersuchen und entdeckt, dass er raffiniert ermordet wurde und in zwielichtige Geschäfte verstrickt war. Fanny traut sich, an seiner Stelle zum Treffen mit dem geheimnisvollen Herrn "Blaumeise" zu gehen.

Weiterlesen

Kommissar Mørk und sein Assistent Assad werden mit der Nase auf einen Fall aus ihrem Fundus ungelöster Fälle gestoßen, der eigentlich schon gelöst scheint. Es gibt einen geständigen Mörder. Doch genau der war das schwächste Mitglied einer Gruppe Schüler, die alle in Verdacht geraten waren. Hat er sich für seine Freunde geopfert und es lohnt sich doch, diesen alten Fall wieder aufzurollen?

Weiterlesen

Der Psychologe Martin Hais arbeitet von Zuhause aus als Lektor. Seine einzigen Kontakte sind drei Bekannte, die ihn regelmäßig besuchen und eine Art privater Gesprächstherapie mit ihm absolvieren. Das reicht ihm an sozialem Miteinander, denn er ist ein Einzelgänger und besonders im Umgang mit Frauen unbeholfen. Einer seiner Bekannten ist Kriminalkommissar Kai Wojcik, der mit Martin auch über seinen neuesten Fall spricht - den grausamen Mord an vier Teenagern auf dem Heimweg vom beliebten Club "Generation Z". Und der Text, den der Mörder bei den Opfern hinterlassen hat, kommt Martin irgendwie bekannt vor.

Weiterlesen