Menu

Logan hat ihren Verlobten am Telefon, als sie in die Tiefgarage ihres Wohnkomplexes fährt. Das Gespräch bricht mit ihrem entsetzten Schrei ab, Logan bleibt verschwunden. Gleichzeitig wird bei Straßenarbeiten eine Frauenleiche entdeckt, die schon viele Jahre lang vergraben war. Und noch eine junge Frau, eine Herumtreiberin, wird wieder einmal vermisst. Sind junge Frauen in Roy Graces Revier in Gefahr?

Weiterlesen

Die diebische Putzfrau im kunsthistorischen Museum findet keine Schätze im Lager, sondern entdeckt die mumifizierte Leiche eines Archäologen, den man auf Forschungsreise vermutet hat. Ist er, wie andere Mitglieder einer Ausgrabung, einem Fluch zum Opfer gefallen? Außerdem werden junge Männer grausam getötet und kastriert. Nur die Tatortfotografin Julia bezweifelt, dass es sich um Täter aus dem Strichermilieu handelt. Und dann wird ein Tierpfleger im Zoo von einem Löwen zerfleischt.

Weiterlesen

Das Skelett, das zur Sensation werden soll, besorgt Kommissar Kluftinger ausnahmsweise mal nicht, denn es gehört zu einem Urzeitaffen und ist eher für die Wissenschaftler interessant als für die Polizei. Als nicht nur der Ur-Affe "Udo" in der Tongrube liegt, sondern auch sein Entdecker dort tot aufgefunden wird, ändert sich das allerdings.

Weiterlesen

Achim ist mit einem Freund in Wanderurlaub gefahren und Angela langweilt sich. Neben einer Schwärmerei für einen kultivierten Herren, mit dem sie ihre Liebe zu Shakespeare teilt, entdeckt sie den toten Friedhofsgärtner, den sie im Gegensatz zur örtlichen Polizei für ein Mordopfer hält. Ihr Verdacht fällt auf die Familien, die die beiden örtlichen Beerdigungsinstitute betreiben.

Weiterlesen

Wien, 1908. Die junge Ärztin Fanny hat sich den Grafen Waidring zum Feind gemacht und bekommt seine manipulative und sadistische Art zu spüren. Sie muss bei ihrer Arbeit als Rechtsmedizinerin Beobachtungen für Waidring machen und wird in seine Machenschaften mit hineingezogen. Aber vielleicht kann sie sich auch mit den Feinden ihres Feindes verbünden und sich aus Waidrings Klauen befreien?

Weiterlesen

Wien 1908. Obwohl Fanny Medizin studiert hat, bekommt sie nur eine Anstellung als Gehilfin in ihrem liebsten Fachbereich, der Rechtsmedizin. Und dazu noch kaum Anerkennung von ihren männlichen Kollegen. Als wieder einmal ihre Einwände überhört werden, macht sie sich nachts heimlich daran, die Leiche eines angeblichen Obdachlosen zu untersuchen und entdeckt, dass er raffiniert ermordet wurde und in zwielichtige Geschäfte verstrickt war. Fanny traut sich, an seiner Stelle zum Treffen mit dem geheimnisvollen Herrn "Blaumeise" zu gehen.

Weiterlesen

Kommissar Carl Mørck wird aufs Abstellgleis geschoben, indem man ihm ein Sonderdezernat einrichtet, das sich mit Cold Cases befassen soll. Sein Büro ist in einem abgeschiedenen Kellerraum und sein einziger Mitarbeiter Assad ist eigentlich nur zum Putzen und bestenfalls Kaffeekochen eingestellt. Der Eigenbrötler Carl Mørck beschwert sich nicht darüber, denn er will auch gern seine Ruhe haben. Der erste Fall, den er bearbeitet, weckt aber seine Neugier. Man vermutet, dass die Politikerin Merete Lynggaard von der Fähre nach Deutschland gefallen ist, doch ihre Leiche wurde nie gefunden und Mørck entdeckt Ungereimtheiten.

Weiterlesen

Die Lektorin Anke Lohm ist auf dem Weg zu ihrer Freundin. Nach einer anstrengenden Bahnreise ist sie froh, dass sie nur noch fünf U-Bahn-Stationen vor sich hat. Zunächst ist sie der einzige Fahrgast im U-Bahn-Wagon, bis ein junger Mann einsteigt und sich ausgerechnet ihr gegenübersetzt. Auf Smalltalk hat sie so gar keinen Nerv. Erleichtert stellt sie fest, dass er schon an der nächsten Haltestelle aussteigen will. Die Bahn fährt an und die Minuten vergehen… fünf, dann zehn… noch immer hat die Bahn keine Station erreicht. Je länger es dauert, umso nervöser werden die beiden Fahrgäste und langsam ahnen sie, dass in der U-Bahn nichts so ist, wie es sein sollte.

Weiterlesen

Die Schriftstellerin Flora lebt mit ihrer kleinen Tochter in New York. Als das kleine Mädchen auf mysteriöse Weise aus der Wohnung verschwindet, bricht Floras Welt zusammen und es beschleicht sie der Verdacht, dass jemand ein böses Spiel mit ihr treibt und ihr Leben auf den Kopf stellen will. In ihrer Verzweiflung steigt sie auf das Dach ihres Wohnhauses. Schritt für Schritt nähert sie sich der Dachkante… bis sie eine unbekannte Stimme hört. Gleichzeitig sitzt in Paris der erfolgreiche Autor Romain Ozorski an seinem Schreibtisch und kann es nicht fassen, dass die Hauptfigur seines aktuellen Romans dabei ist, sich auf dem Dach eines Hochhauses das Leben zu nehmen.

Weiterlesen

Livius Reimer möchte so schnell wie möglich von München nach Berlin reisen, um seiner Ehe nochmals eine Chance geben zu können. Doch sein Flug wird wegen eines Schneesturms gestrichen und der letzte verfügbare Mietwagen wird ihm von einer jungen Frau, Lea von Arnim, weggeschnappt. Obwohl Lea mit ihrer unkonventionellen Art Livius mehr als suspekt ist, nimmt er aus Verzweiflung ihr Mitfahrangebot an. Zwei Welten prallen dabei aufeinander und Livius ist einerseits von Leas quirliger Lebensfreude überfordert, aber auch fasziniert. Darum lässt er sich ganz entgegen seiner Prinzipe auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment ein. Er ahnt nicht, wie abenteuerlich und einschneidend sich dieser Roadtrip, auf dem die beiden Reisenden leben wollen, als wäre es ihr letzter Tag, entwickeln wird.

Weiterlesen

Seine Neugier büßt der Obdachlose mit dem Schreck seines Lebens. Als er den Tresor in der ungenutzten Lagerhalle öffnet, starrt ihm eine mumifizierte Leiche entgegen. Neben Emmerich und seinem üblichen Assistenten Winter soll diesmal auch auf Weisung des Chefs der Psychoanalytiker Adler mit ermitteln, was Emmerich ziemlich irritiert. Genauso wie die Tatsache, dass die Inflation inzwischen galoppiert und nicht nur seine geliebten Zigaretten ein Vermögen kosten.

Weiterlesen

Die Frau des Schriftstellers Penn Cage ist kürzlich an Krebs gestorben und er kehrt mit seiner kleinen Tochter Annie in seine Heimatstadt Natchez zurück, um das zu verarbeiten und über seine Trauer hinweg zu kommen. Als ihn die neue Herausgeberin der örtlichen Zeitung interviewt und er sich zur Rassenproblematik in der Stadt äußert, erwähnt er auch den ungeklärten Mord am schwarzen Fabrikarbeiter Del Peyton und tritt damit eine Lawine los. Die Familie Peyton erwartet von Penn Cage, der vor seiner Schriftstellerkarriere Staatsanwalt war, dass er versucht, den Mordfall doch noch aufzuklären. Einige einflussreiche Bewohner von Natchez mögen das allerdings gar nicht.

Weiterlesen