Menu

England 1947: Charles Norcott soll im beschaulichen Oxford Vorlesungen über seine Zusammenarbeit mit der deutschen Militärverwaltung während des Krieges halten. Da im Forschungsbereich der Universität in letzter Zeit Dinge passieren, die man für Unfälle, aber auch für Sabotage halten kann, bekommt Norcott den zusätzlichen Auftrag, diskret nachzuforschen, ob die Atomforschung der Briten, die in diesem Forschungsbereich in Oxford stattfindet, in Gefahr ist.

Weiterlesen

Das Modehaus Morgenstern & Fink veranstaltet eine Modenschau im Romanischen Cafe in Berlin. Als die ersten beiden Vorführdamen den Laufsteg betreten, brechen sie schreiend vor Schmerzen zusammen, denn ihre Kleider wurden mit einem Gift präpariert. Leo Wechsler übernimmt mit seinem Team die Ermittlungen. Als in der Wohnung eines Mordopfers ein Prospekt des Modehauses Morgenstern & Fink gefunden wird, bekommt Leo auch noch diesen Fall dazu. Doch ob und wie die beiden Fälle zusammenhängen, kann er vorerst nicht erkennen.

Weiterlesen

Al Lowing gehören Saloon und Hurenhaus in Sinner's Creek. Auch Eustache gehört ihm. Und zwar ausschließlich ihm, denn Eustache muss nicht auf den Strich gehen, sondern er teilt nur Als Bett. So hartherzig wie Al gerne wirken möchte, ist er gar nicht - er hat sich in Eustache verliebt. Dass dieser sich freikaufen will und dafür mit dem Betrüger Barclay gemeinsame Sache macht, ist für Al ein Schlag in den Magen. Dabei sollte er ganz andere Sorgen haben, denn ein Killer ist hinter Al her.

Weiterlesen

Wenn die Nazis schon Computer zur Verfügung gehabt hätten, wenn es Handys, Diskussionsforen und Online-Bezahlmöglichkeiten für die Bevölkerung schon damals gegeben hätte - was hätten die Nazis daraus gemacht? In dieser Welt lebt die Programmiererin - oh Entschuldigung - die Programmstrickerin Helene, die im Nationalen Sicherheitsamt arbeitet und mit ihren Auswertungen dazu beiträgt, die Bevölkerung zu überwachen. Eine glühende Anhängerin des Regimes ist sie nicht und als sie unbemerkt Menschen - und vor allen Dingen den Mann, den sie liebt - vor Entdeckung bewahren kann, tut sie das auch. Ihr Chef Eugen Lettke kocht ebenfalls sein eigenes Süppchen, allerdings nicht zum Wohle der Menschen, sondern weil er damit seine Rachepläne umsetzen will. Helene wird dabei unfreiwillig zu seiner Helferin.

Weiterlesen

Die verbrannte Leiche des umstrittenen Malers Arnold Wegner wird in seinem Atelier aufgefunden. Ein Unfall, Selbstmord oder doch ein Mord? Obwohl seine Bilder die Auftraggeber nicht immer im besten Licht darstellten und seine Kunst nicht überall anerkannt war, sollte das doch kein Motiv für einen Mord sein. Oder war seine Geliebte, die Tänzerin Thea Pabst, der Grund für einen Eifersuchtsmord? Was hat die dubiose Vereinigung der Asgard-Gesellschaft damit zu tun? Und da gibt es auch noch die zurückhaltende Ehefrau Wegners. Kommissar Leo Wechsler und sein Team ermitteln im Berlin der 20er Jahre und müssen sich sowohl mit der Künstlerszene und Adelskreisen als auch mit bitterarmen Hinterhofbewohnern auseinandersetzen.

Weiterlesen

Als Philipp Ribot, ein Seifensiedergeselle auf der Walz, im Jahr 1845 ins beschauliche Schwabach kommt, ahnt er noch nicht, dass er hier die Grundlage schaffen wird für eine der größten Seifenmanufakturen Deutschlands. Sein Sohn Fritz macht die Seifenherstellung zu seinem Lebensinhalt und bringt die Fabrik mit neuer Technik und guten Ideen immer weiter voran. Doch der finanzielle Wohlstand bringt nicht nur Gutes. Den Arbeitern in der Fabrik fehlt es am Nötigsten und auch die Familie Ribot muss ihr privates Glück manchmal dem Erfolg der Firma unterordnen. Der Bogen der Familien- und Firmengeschichte spannt sich von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen.

Weiterlesen

Gleich an seinem ersten Arbeitstag bei der Berliner Mordkommission bekommt Ariel Spiro einen delikaten Mordfall zugeteilt. Der Bankier Eduard Fromm ist erschlagen im Treppenhaus eines Hinterhauses gefunden worden. Spiro hat noch nicht einmal seinen Koffer ausgepackt, da stürzt er sich schon mit Feuereifer in die Ermittlungen. Sie führen ihn zur wohlhabenden Familie des Bankiers Fromm, dessen Tochter ihm sofort den Kopf verdreht, genauso wie in zwielichtige Spelunken und ärmliche, heruntergekommene Hinterhofwohnungen.

Weiterlesen

Berlin im Jahr 1922. Das Geld wird immer weniger wert, die Lebensmittel knapp. An allen Ecken der Hauptstadt brodelt es. Als man den Wunderheiler Sartorius erschlagen in seiner Wohnung auffindet, wird Leo Wechsler mit den Ermittlungen beauftragt. Er verbeißt sich in den Fall, obwohl sich der Witwer eigentlich mehr um seine beiden kleinen Kinder kümmern sollte und seiner grummeligen Schwester viel zu oft Kinder und Haushalt überlässt. Zudem bekommt er noch einen Mordfall an einer Prostituierten zugeteilt. Und bei beiden Fällen laufen alle Ermittlungen erst einmal ins Leere.

Weiterlesen

Die Autorin Sabine Weigand ist in Schwabach, ihrem Heimatort, eine feste Größe. Mit den Betreibern der "Galerie Gaswerk" und manchen Leuten aus dem Publikum per Du, da Freunde und Familie darunter waren, und bestens gelaunt und scherzend, lud sie zur Lesung aus ihrem neuesten historischen Roman "Die Manufaktur der Düfte".

Weiterlesen

Darum geht’s: Als treuer Soldat steht Reykan zu seinem König, auch wenn dessen Entscheidungen oft unklug sind und in einem sinnlosen Krieg Menschenleben kosten. Selbst als Reykans langjähriger Partner Kadur bei einer Schlacht stirbt und Reykan selbst vom Krieg traumatisiert und verzweifelt zurückbleibt, bringt er es nicht über sich, die Ernennung zum Hauptmann der Palastwache […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Cora lebt als Sklavin der dritten Generation auf der Plantage der Randalls. Seit ihre Mutter geflüchtet ist, muss sich das junge Mädchen alleine durchschlagen und obwohl Cora eine starke Persönlichkeit ist, bleibt auch sie von Gewalt und Willkür nicht verschont. Als der Sklave Caesar sie bittet, mit ihm zusammen zu fliehen, zögert sie […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Die Putzfrau findet Nora Henley ermordet in ihrem Schlafzimmer auf. Guernsey, eine der malerischen Kanalinseln, hat schon ewig keinen Mord mehr gesehen, doch zum Glück ermittelt dort seit einiger Zeit der erfahrene Scotland Yard Beamte Charles Norcott, der auch diesen Fall routiniert angeht. Kaum hat er sich im Umfeld Nora Henleys ein bisschen […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Noch bevor Janson seinen Verlobten Harold heiraten kann, hat er mit dessen Lieblingspferd einen schweren Reitunfall, der ihn an den Rollstuhl fesselt. Harold will von einer Trennung nichts wissen und heiratet Janson trotz seiner Behinderung. Aber er behandelt ihn wie ein rohes Ei und das nervt Janson ganz gewaltig, denn so zerbrechlich, wie […]

Weiterlesen