Menu

April, April! Seit ihr in den April geschickt worden? Ich auf jeden Fall vom Wetter - das kann ja nur ein Scherz sein, dass es heute nochmal schneit, wo wir hier den ganzen Winter über so gut wie keinen Schnee gesehen haben. Besser in der warmen Stube bleiben, dem Hund beim Schnarchen zuhören und eine Monatsbilanz für den März aufstellen.

Weiterlesen

Ganz ohne Print-Neuzugänge komme ich wohl nicht aus. Ein Buch ist im Januar neu zu mir nach hause gekommen. Jens Lubbadeh schreibt spannende Thriller, die als Grundlage immer ein wissenschaftliches Thema wie Genmanipulation oder Heilmittel haben und auf das Spannungsfeld zwischen Moral und Gewinn stoßen. Ich hoffe, in seinem neuesten Buch kann der Autor wieder so ein leicht dystopisches Szenario mit Action füllen und mich gut unterhalten.

Weiterlesen

Der 25. September ist nun schon im vierten Jahr den schreibenden Menschen gewidmet, die selbst veröffentlichen und keinen Verlag an ihrer Seite haben, der für sie wirbt, sie in viel gelesenen Verlagsvorschauen ins Licht rückt oder für eine gute Platzierung in den Buchhandlungen sorgt. Ich bin begeistert von dieser Idee und beteilige mich natürlich auch 2021 wieder gerne an der Aktion. Schließlich habe ich schon ein paar echte Perlen in den Reihen der selbstveröffentlichenden AutorInnen entdeckt. Dieses Jahr wird auch meine Mitbloggerin Ayasha die Selfpublisher fleißig unterstützen.

Weiterlesen

Ein großer und wichtiger Faktor am Bloggen ist der Austausch mit anderen. Ob mit Menschen, die gerne lesen und sich vom Laberladen Buchtipps holen oder vielleicht zu neuen Genres inspirieren lassen. Oder mit Menschen, die zusätzlich auch gerne noch selbst bloggen, denn durch diese weitere Gemeinsamkeit ergeben sich vielleicht noch mehr Möglichkeiten, sich zusammenzuschließen und etwas miteinander auf die Beine zu stellen.

Weiterlesen