Monatsrückblick für den Januar 2024

Gabi: Neu im Bücherregal

Bei Serien muss man dranbleiben und deshalb sind im Januar hauptsächlich weitere Bände von Serien, die ich lese, bei mir eingezogen. Schon seit Jahren lese ich die Serie von Viveca Sten um den Polizisten Andreasson und seine Jugendfreundin und Anwältin Linde. Auch der erste Band Stens neu gestarteter “Polarkreiskrimi”-Serie hat mir gefallen. Deshalb durften der letzte Andreasson/Linde-Band, der die Serie beendet, und der zweite Polarkreiskrimi-Band zu mir nach hause in den SUB.

Schon vier Mal habe ich mit Karsten Dusse achtsam gemordet und freue mich darauf zu erfahren, wie man das mit gesunder Ernährung erledigen kann.

Und nicht zuletzt wage ich mich an einen Klassiker mit sage und schreibe 1504 Seiten. Für den “Graf von Monte Christo” möchte ich mir das ganze Jahr Zeit lassen und den dicken Wälzer in kleinen Happen genießen. Vermutlich alle kennen die Handlung von Edmonds Zeit im Gefängnis und die Umsetzung der Rachepläne als mysteriöser Graf von Monte Christo. Deshalb denke ich, man kann sich beim gemütllichen Lesen gut auf die Details konzentrieren. Ich habe vor, auf Instagram immer mal einen Zwischenstand und ein paar Gedanken zu posten. Bis jetzt habe ich mit dem Buch aber noch nicht angefangen.

Werbung

Titel: Tief im Schatten
Original-Titel: Dalskuggan
Autor/in: Viveca Sten
Übersetzer/in: Dagmar Lendt
ISBN / ASIN:
‎ 3423283653
Sprache:
Deutsch
Genre: Krimi
Serie: Polarkreiskrimi #2
Verlag: dtv
Erscheinungsjahr:
2023
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 512
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Werbung

Titel: Das Grab in den Schären
Original-Titel: I hemlighet begravd
Autor/in: Viveca Sten
Übersetzer/in: Dagmar Lendt
ISBN / ASIN:
‎ ‎ 3462002910
Sprache:
Deutsch
Genre: Krimi
Serie: Andreasson / Linde #10
Verlag: KiWi
Erscheinungsjahr:
2022
Medium:
Klappenbroschur
Seitenzahl: 416
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Werbung

Titel: Achtsam Morden durch bewusste Ernährung
Autor/in: Karsten Dusse
ISBN / ASIN: ‎ 3453273877
Sprache:
Deutsch
Genre: Roman
Serie: Achtsam Morden #5
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr:
2023
Medium:
Hardcover
Seitenzahl: 384
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Werbung

Titel: Der Graf von Monte Christo
Original-Titel: Le comte de Monte-Cristo
Autor/in: Alexandre Dumas
ISBN / ASIN: ‎ 9783423139557
Sprache:
Deutsch
Genre: Roman
Verlag: dtv
Erscheinungsjahr:
2010
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl: 1504
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Gabi: Gelesen / Gehört und Rezensiert

Anthologien —

Kurzgeschichten (bis 50 Seiten)  —

Novellen (bis 200 Seiten)

Romane (bis 500 Seiten)
Fake Out – Homerun für zwei von Eden Finley – Fake Boyfriend #1
Dein ist die Lüge von Linda Castillo – Kate Burkholder #12
Föhr in Flammen von Eva-Maria Silber – Jan Andretta #1
Miss Merkel: Mord auf hoher See von David Safier – Miss Merkel #3
Unsere komplizierte Liebe von L. A. Witt – Tucker Springs #7
Vertrauen in seinem Blick von E. M. Lindsey – Breaking the Rules #3
Benoit von R. J. Scott und V. L. Locey – Ovatonna U Hockey #3

Dicke Wälzer mit mehr als 500 Seiten

Hörbücher / Hörspiele
Opfer 2117 von Jussi Adler-Olsen – Sonderdezernat Q #8

Die 7 gelesenen Bücher summieren sich auf 2017 Seiten und einen Tagesdurchschnitt von 65 Seiten. Dazu gab es noch ein ungekürztes Hörbuch auf die Ohren.

Gabi: Mein Lesemonat

Nach einem schwungvollen Start ist meine Lesemotivation eingebrochen. Das lag auch daran, dass die Sonne meinen Hund und mich nach draußen lockte. Aber unabhängig davon fehlte es mir an Konzentration und Durchhaltevermögen, meine Gedanken schweiften ab.

An den Büchern lag es nicht. Die waren durchweg unterhaltsam und jedes auf seine Weise lesenswert. Nur Opfer 2117 schwächelte deutlich. Aus dieser Serie hatte mir schon der Band vorher nicht so ganz gefallen und mit diesem 8. Band ging es noch weiter bergab. Ich hoffe sehr, dass der 9. und dann der 10. Abschlussband dieser Serie wieder mehr nach meinem Geschmack sind!

Gabi: Book-Tarot Challenge 2024

Für dieses Jahr habe ich mir die Book-Tarot Challenge ausgesucht (veranstaltet hier auf Ascaris Blog Der Leseratz), bei der jeder der 22 Tarot-Karten der “großen Arkana” ein Buch zugeordnet wird. Für den Januar habe ich mir “Der Narr” und “Der Hierophant” ausgesucht. Was es mit diesen Karten auf sich hat und wo für mich die Verbindung zu den Büchern liegt, mit denen ich sie verknüpft habe, erfahrt ihr mit einem Klick hier in meiner Challenge-Übersicht.


Ayasha: Neu im Bücherregal

Es ist wieder Mal geschehen: Ich habe mich von einem Cover magisch anziehen lassen… Diesmal ist es das Buch „Drei Magier und eine Margarita“, das mich mit den Farben und den vielen Details auf dem Buchdeckel neugierig gemacht hat. Die Kurzbeschreibung verspricht dann auch noch eine kurzweilige und witzige Lektüre. Also ging es nicht mehr anders und das Buch durfte bei mir einziehen.

Diesen Monat konnte ich mich dann auch bei Vorablesen nicht mehr zurückhalten und ich habe seit längerem Mal wieder mitgemacht. Nun darf ich „Die Burg“ von Ursula Poznanski lesen und mein Leseeindruck dazu erscheint auch schon bald. Im Moment nur so viel: Ich bin gefesselt und muss schnell mit dem Rückblick fertig werden, damit ich weiterlesen kann. ;-)

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei… Und ein Monat ohne Jugendbuch wäre kein so schöner Monat. Daher freue ich mich über mein drittes neues Buch „Der letzte Funken Magie“, das Staffelfinale von „Der Flüsterwald – Eine neue Bedrohung“.

Werbung

Titel: Drei Magier und eine Margarita (Guild Codex: Spellbound, Band 1)
Autorin: Annette Marie
Originaltitel: Three Mages and a Margarita
Übersetzerin: Jeannette Bauroth
ISBN-10: 3989060228
Sprache: Deutsch
Genre: Fantasy,
Verlag:
Second Chances Verlag
Erscheinungsjahr:
2024
Medium:
E-Book
Seitenzahl: 350
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Werbung

Titel: Die Burg
Autor: Ursula Poznanski
ISBN-10: 3426448378
Sprache: Deutsch
Genre: Thriller
Verlag: Droemer-Knaur
Erscheinungsjahr:
2024
Medium:
E-Book
Seitenzahl: 400
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Werbung

Titel: Der letzte Funken Magie (Der Flüsterwald, Staffel 2 – Eine neue Bedrohung, Finale)
Autor: Andreas Suchanek
Illustrator: Timo Grubing
ISBN-10: 376415232X
Sprache: Deutsch
Genre: Fantasy, Kinder- und Jugendbücher
Verlag: Ueberreuther
Erscheinungsjahr:
2024
Medium:
E-Book
Seitenzahl: 256
Empfohlenes Lesealter: ab 9 Jahren
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Ayasha: Gelesen / Gehört und Rezensiert

Anthologien —

Kurzgeschichten (bis 50 Seiten)  —

Novellen (bis 200 Seiten)

Romane (bis 500 Seiten)
Das Geheimnis der Silvesternacht von Nicholas Blake
Die verschollenen Meister (Magische Bilder, Band 1) von Akram El-Bahay
Boy from Mars – Auf der Jagd nach der Wahrheit von Christian Linker
Liebe, Eis und Schnee von Annabelle Costa

Dicke Wälzer mit mehr als 500 Seiten

Hörbücher / Hörspiele

Die 4 gelesenen Bücher summieren sich auf 1275 Seiten und einen Tagesdurchschnitt von 41 Seiten.

Ayasha: Mein Lesemonat Januar

Der Monat war ein bunter und spannender Monat mit einem Krimi, einer Fantasy-Geschichte, einer Jugend-Dystopie und einem Liebesroman mit einem Schuss Krimi. Jedes dieser Bücher hat mir kurzweilige Lesestunden geschenkt und keines hat mich auch nur ansatzweise enttäuscht.

Trotzdem gab es diesmal eine Geschichte, die für mich etwas herausgestochen hat: Boy from Mars – Auf der Jagd nach der Wahrheit. Der Blick des Autors in eine Zukunft, die für die Erde so kommen könnte, hat mich richtiggehend fasziniert. Gepaart mit viel Spannung und jugendlichem Charme wusste dieses Buch mich von der ersten bis zur letzten Seite zu begeistern. Der Autor geht kritisch mit dem Thema Klima und Zukunft um und verliert trotzdem nie die Hoffnung aus den Augen. Also für mich ein richtiges Highlight.

Das Lesejahr hat also wunderbar begonnen und kann gerne so weitergehen… :-)

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
5 Monate her

Hallo ihr beiden,
ich war lange krank, deshalb komme ich erst jetzt zu lesen vorbei und habe selbst noch keinen Rückblick auf den Januar geschrieben. Ich hoffe, ich finde schnell in den Alltag zurück. Aber jetzt genug mimimi. ;)
, ich sollte auch endlich mal bei der Achtsam Morden-Reihe weiter hören. Momentan bin ich aber noch in der Tintenwelt verschwunden, da ich das neue Buch der Reihe lesen möchte, höre ich mir gerade die Vorgänger nochmal an.
Hast du mittlerweile mit dem Grafen begonnen? Ich habe das Buch bereits gelesen und es hat mir gut gefallen. Obwohl es an einigen Stellen etwas langatmig ist, aber manche Autoren verlieren sich etwas in Beschreibungen. :)
, ich kann deinen Coverkauf verstehen. Das ist ein wirklich tolles Cover! :)
Liebe Grüße
Diana

Ayasha
5 Monate her
Reply to  LeseWelle

Liebe Diana,
Es tut mir sehr leid zu lesen, dass du so krank warst. Ich drücke die Daumen, dass du ganz schnell wieder voll fit bist und den Weg zurück in den Alltag nicht zu beschwerlich ist.

Ich fühle mich sehr verstanden von dir, was den Coverkauf betrifft! :-)

Ein herzlicher Gute-Besserungs-Knuddler und liebe Grüße
Ayasha

5 Monate her
Reply to  Ayasha

Danke dir! <3
Der Husten nervt noch etwas, aber ich bin zumindest nicht mehr so extrem ko wenn ich etwas getan habe. :D

Ayasha
5 Monate her
Reply to  LeseWelle

Ich drücke weiterhin die Daumen, dass es nur noch aufwärts geht! <3

Webmaster
5 Monate her
Reply to  LeseWelle

Hallo Diana,
der 5. Band von Achtsam Morden hat bei mir wieder voll eingeschlagen. Leider muss man sich seine Lesezeit bzw. Hörzeit gut einteilen und schafft nicht längst alles, was einen interessiert. Für das Problem hat noch niemand eine gute Lösung gefunden.
Der Graf ist noch nicht begonnen. Obwohl es inzwischen ja schon Mitte Februar ist und das Buch ein super dicker Wälzer. Ich sollte mich mal dran machen!
Es ist wohl nicht zu schaffen, über 1500 Seiten durchgehend die Spannung aufrecht zuhalten – ich nehme mir dann die Freiheit, ein bisschen querzulesen, bis mich die Erzählung wieder packt. Ich hoffe, dass ich das nicht allzu oft machen muss.
Liebe Grüße
Gabi

4 Monate her
Reply to  Gabi

Querlesen kann ich persönlich nicht so gut, aber ich lese dann gerne mehrere Bücher gleichzeitig, damit ich zwischendurch eine Pause von dem dicken Buch machen kann. Gerade bei Klassikern ist es manchmal schwer dran zu bleiben finde ich, weil die Sprache und der Stil sich doch manchmal sehr unterscheiden zu dem was man sonst gewöhnt ist.