[Top Ten Thursday] Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben T beginnt

Die Aktion “Top Ten Thursday” wird auf dem Blog Weltenwanderer betreut. Für jeden Donnerstag wird ein Thema festgelegt, zu dem man 10 Bücher auflisten sollte. Heute geht es im Alphabet weiter mit Büchern, deren Titel mit dem Buchstaben T beginnt. Das sollte gar kein Problem sein, die Auswahl ist da bei mir groß. Besonders bei den englischsprachigen Büchern gibt es viele, deren Titel mit T wie The beginnt. Und als Krimifan habe ich natürlich auch reichlich Titel, die mit “Tod am …” oder “Tod im …” beginnen, im Bücherschrank.

Diese Bücher haben es in meine T Top Ten geschafft:

Todeskäfig von Ellison Cooper – Agent Sayer Altair #1
(Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Zwei Streifenpolizisten machen einen schrecklichen Fund. Im Keller eines leer stehenden Hauses ist ein junges Mädchen grausam verdurstet, denn sie wurde in einem Käfig gefangen gehalten. Die FBI-Agentin Sayer Altair wird mit der Leitung der Ermittlungen beauftragt und verzweifelt an dem Fall, der zusehends komplizierter und brisanter wird. Zuerst stellt sich heraus, dass das Opfer die Tochter eines Senators war, der sich – nicht besonders hilfreich – in die Ermittlungen einmischt. Und dann wird klar, dass es irgendwo noch ein Mädchen gibt, das in einen Käfig gesperrt wurde – und vielleicht noch lebt.


Totengrab von Keith Nixon – Solomon Gray Reihe #1
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Detective Sergeant Solomon Gray wird beauftragt, den Tod des jungen Nick Buckingham aufzuklären. Nick stürzte vom Balkon eines Hochhauses und es ist nicht klar, ob er gesprungen ist oder gestoßen wurde. Verzwickt wird die Sache, als man auf Nicks Handy die Telefonnummer von Gray findet und der Polizist wenig Lust hat zu erklären, wie sie dorthin kam. Könnte Nick etwas mit Tom, dem vor 10 Jahren verschwundenen Sohn Grays zu tun haben? Die beiden wären jetzt etwa im selben Alter gewesen.


Traummann töpfern leicht gemacht von N. R. Walker
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Leo engagiert sich ehrenamtlich im Projekt “Grenzen überwinden”, das ältere, vereinsamte LGBTQ-Menschen aus ihrer Isolation holen will. Zusammen mit seinem Senioren-Schützling Clyde besucht er einen Töpferkurs – und ist von der ersten Sekunde an hingerissen vom Kursleiter Merrick.


Tatzen und Täter von Molly Fitz – Moss O’Malleys magische Missionen #2
(Cosy tierisches Crime)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Moss O’Malley ist ein Gestaltwandler und ein Dieb, der dummerweise erwischt wurde. Als Strafe muss er drei Jahre in seiner Katzengestalt im berüchtigtsten Katzengefängnis verbringen – oder Kaye, einer Agentin des magischen Strafvollzugssystems, bei der Aufklärung ihrer Fälle helfen. Nach der ersten erfolgreichen Zusammenarbeit verstärkt die Gestaltwandlerin Amy ihr Team.


Thomas Elkin: Verlangen in neuem Design von N.R. Walker – Thomas Elkin #1
(Gay Romance)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Thomas Elkin ist Architekt mit Leib und Seele. Frisch von seiner Frau geschieden und endlich als schwul geoutet, lebt er mit 44 Jahren, wie er möchte. Dabei hat sein Beruf die allererste Stelle in seinem Leben. Als er Cooper, den Jugendfreund seines Sohnes, nach langer Zeit wieder sieht, hat sich dieser zu einem sexy jungen Mann entwickelt, der keine Scheu davor hat, sein Interesse am doppelt so alten Thomas deutlich zu zeigen.


Tiefer denn die Hölle von Peter Gallert und Jörg Reiter – Martin Bauer #2
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Eigentlich hat Martin Bauer frei, denn Monsignore Vaals hat die Bereitschaft als Polizeiseelsorger übernommen. Doch der schreckliche Anblick des Toten in einem verlassenen Bergwerksstollen tief unter der Erde verstört Vaals so, dass er einen schweren Herzinfarkt erleidet. Der dazugerufene Martin Bauer begleitet seinen Seelsorger-Kollegen ins Krankenhaus und erlebt einen Vaals, der voller Panik um sein Seelenheil fürchtet. Während Vaals um sein Leben kämpft, macht sich Hauptkommissarin Verena Dohr daran, den Mordfall im Bergwerk aufzuklären und Martin Bauer versucht herauszufinden, was Vaals Seele so belastet.


Tod am Kap – Captain Pieter Strauss ermittelt von Joyce Summer – Strauss Mysteries #1
(Krimi)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Hitze liegt über Südafrika, das Wasser in Kapstadts Townships wird immer wieder abgestellt und wenn es läuft, macht es die Menschen krank. Eine junge Urlauberin wird im Nationalpark grausam ermordet, kurz darauf ein einheimischer Bewohner eines Township. Captain Pieter Strauss von der Spezialeinheit Valke hält es für möglich, dass die Morde mit einem alten Aberglauben zusammenhängen, der der Dürre ein Ende bereiten soll. Als sich eine Verbindung zum französischen Wasserkonzern Chopine auftut, wird Strauss zurückgepfiffen. Der Großkonzern ist unantastbar.


Tote Hunde beißen nicht – Bröhmann ermittelt wieder von Dietrich Faber – Bröhmann #3
(Krimi, Humor)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Bröhmann Senior muss nach Berlin zur Beerdigung eines alten Polizeikollegen und die Familie nutzt die Gelegenheit zu einem kleinen Urlaub in der Hauptstadt. Doch Schüsse auf dem Friedhof in Richtung Bröhmann Junior und Senior verschrecken nicht nur die Familie, sie kosten auch ein Menschenleben und lassen den angeblich natürlichen Tod des Polizeifreundes, auf dessen Beerdigung die Schüsse fallen, in neuem Licht erscheinen. Als kurz darauf Bröhmann Senior nicht von seinem Spazierganz zurückkehrt, ist Henning Bröhmann plötzlich nicht nur beruflich, sondern auch sehr privat in diese Ermittlungen verstrickt.


Tagebuch der Apokalypse #1 von J. L. Bourne
(Science Fiction Zombie Dystopie)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Eine tödliche Seuche überfällt die Menschen. Doch die Toten bleiben nicht tot, sondern sie wandern als instinktgesteuerte Zombies in Massen übers Land. Ein US-Militärpilot hält die Entwicklung in seinem Tagebuch fest.


The Message von Tibor Rode
(Horror, Thriller)
Meine Rezension

Darum geht’s:
Wer kennt diese unseligen Kettenbriefe nicht, in denen man aufgefordert wird, irgend etwas zu tun, damit einem selbst oder seinen Lieben kein Unglück widerfährt? Die Studentin Kathy bekommt so eine Mail und postet sie im Chat ihres Anthropologie-Seminars. Als sie sich am nächsten Tag nicht mehr meldet, fangen die Freunde an, sich Sorgen zu machen. Kurz Zeit später wird ihre Leiche gefunden und der nächste aus der Gruppe erhält diese Kettenmail.

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
27 Tage her

Guten Morgen, wir haben zwar kein Buch gemeinsam aber ich habe auch einen Band von Dietrich Faber dabei, Toter geht’s nicht. Leide rhabe ich die Serie aus den Augen verloren, obwohl mir Band eins gut gefallen hat. Ich hatte letztendlich auch mehr Auswahl als gedacht und habe bei Aleshanee schon 3 Bücher gesehen, die ich auch gelesen, hier aber vergessen habe. Liebe Grüße Petra

Andrea
26 Tage her

Guten Morgen Gabi :)

Auswahl hatte ich auch genug, wobei das Wort “Tod” nicht so häufig vorkam. Das hat aber auch damit zu tun, dass ich einfach andere Genre lese ;)
Von deinen gezeigten Büchern kenne ich einige vom sehen her, gelesen habe ich aber keins. Spontan springt mich auch keins so richtig an.

Lieben Gruß
Andrea
<a href=”https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2024/02/top-ten-thursday-bucher-mit-t.html”>Bücher mit T</a>

26 Tage her

Guten Morgen Gabi,

eine machbare Aufgabe, das fand ich auch.
Ein paar Krimis mit “Toten” sind ebenfalls bei mir zu finden, aber Töchter gibt es noch viel mehr. :-)

Bei deinen Krimi kenne ich “Tote Hunde beißen nicht”. Bei dem Titel habe ich gedacht, ich hätte ihn schon auf meiner Liste in 2017 genommen. War aber nicht so!

Liebe Grüße
Barbara

https://sommerlese.blogspot.com/2024/02/top-ten-thursday-176.html

Liebe Gabi,
von deinem heutigen TTT kenne ich bisher kein einziges Buch. Aber “Todeskäfig”, “Totengrab” und “Tiefer denn die Hölle” klingen interessant.

Hier geht es zu meinem TTT, falls du vorbei schauen magst:
https://www.elchisworldofbooksandcrafts.de/top-ten-thursday-662-10-buecher-deren-titel-mit-dem-buchstaben-t-beginnen/

Ganz liebe Grüße, Elchi

26 Tage her

Ahoi Gabi,

deine Bücher kenne ich heute alle nicht – wahrlich “tödliches” Thema, dieses T :D

Wenn du magst, hier meine Liste :)

Liebe Grüße
Ronja von oceanloveR

25 Tage her

Guten Morgen!
Gemeinsamkeiten haben wir heute nicht. Aber auch bei mir ist der “Tod” öfter vertreten. Bietet sich bei dieser Aktion einfach an. ;-)
LG, Silke