Menu

Ein Toter sitzt auf dem Schiff und keiner hat etwas mitbekommen. Wenig später wird in einem Linienbus ein zweiter Toter entdeckt und wieder hat keiner etwas bemerkt. Die beiden toten Männer werden nicht vermisst, niemand kennt sie. Dieser Fall scheint auf den ersten Blick unlösbar zu sein für Ariel Spiro.

Weiterlesen

Letzte Woche musste ich mal wieder zu meiner Hausärztin. Sie hätte mir das benötigte Rezept in diesen Corona-Zeiten auch zugeschickt, aber ich war sowieso in der Nähe und habe es abgeholt. Neuerdings gibt es eine Schleuse, man wird an der Tür befragt (und nach Erkältungssymptomen abgecheckt) und es dürfen nur maximal 4 Personen ins Wartezimmer. […]

Weiterlesen

Griffin Barrett gefällt das einsame Leben in Alaska, denn hier wird er nicht in Versuchung geführt und es ist leichter, vom Alkohol fernzubleiben. Als er für seinen kranken Onkel eine mehrtägige Wildnistour als Guide und Fotografie-Coach übernehmen muss, ahnt er schnell, dass River Vale, ein ehemaliger Supermodel-Promi und Reiseautor, Ärger für ihn bedeutet. Denn Griffin kann die Augen nicht von sexy River lassen und River flirtet fleißig zurück. Dabei ist River klar, dass er mit Griffin höchstens eine kurze Affäre haben kann, denn River bleibt nirgends länger. Er muss immer in Bewegung bleiben, damit er nicht näher über die Probleme nachdenkt, die er mit sich herumschleppt.

Weiterlesen

David und Kai haben einen One Night Stand und beide versprechen sich mehr davon. Als sie sich das nächste Mal begegnen, müssen sie erkennen, dass Kai der Vater von Mira ist, die sich in letzter Zeit verändert hat. Das findet wenigstens David, ihr Erzieher im Kindergarten und macht Vater Kai in einem Wutausbruch gehörige Vorwürfe. War's das nun mit der Chance auf eine neue Liebe?

Weiterlesen

Der Weltuntergang steht kurz bevor. Ein Asteroid ist auf Kollisionskurs mit der Erde und es bleiben noch 6 Monate bis zum Einschlag. Der junge Polizist Henry Palace wird zu einem vermeintlichen Selbstmord geschickt, die inzwischen an der Tagesordnung sind. Doch Henry glaubt nicht an einen Selbstmord, weiß aber auch nicht, woran genau er diesen Eindruck festmachen soll. In einer Welt, die zunehmend verfällt und sich auf erschreckende Weise verändert, verbeißt sich Henry in diesen Fall.

Weiterlesen

Die Ausgangsbeschränkungen sorgen dafür, dass in meinem Leben im Moment nicht wirklich viel passiert. Täglich das volle Levi-Programm mit Füttern, Bespaßen, Gassi gehen und als Schlafunterlage dienen wird natürlich absolviert. Einmal die Woche kaufe ich ein. Und das war’s dann auch. Wenn ich lese, was für kreative Ideen manche Leute im Moment entwickeln, weil sie […]

Weiterlesen

Henning Bröhmann wird 50 und das möchte er groß feiern. Während die Vorbereitungen laufen, gehen seine Gedanken immer wieder in die Vergangenheit. Inzwischen ist Henning Bröhmann wieder bei der Polizei und im Gegensatz zu seiner früheren sehr lockeren Einstellung ist er nun von Diensteifer durchdrungen. Den Tod eines der Eigentümer des esoterischen Coaching-Instituts untersucht er akribisch und lässt sich dabei von der Atmosphäre des Instituts einfangen.

Weiterlesen

Herr Origami heißt eigentlich Kurogiku-sensei (also Meister Kurogiku). Dieser Name bedeutet schwarze Chrysantheme. Die Chrysantheme wiederum ist in Japan eine heilige Blume und symbolisiert Freude, Lachen und Ewigkeit. Trotz seines Namens ist Meister Kurogiku ein sehr stiller und in sich gekehrter Mann, der als junger Mann auf der Suche nach einer geheimnisvollen Frau von Japan nach Italien reiste. Obwohl er seine große Liebe nicht gefunden hat, bleibt in der Toskana. Seine Tage verbringt er mit Meditationen und der Herstellung von Washi, dem traditionellen Papier, das für die japanische Faltkunst Origami verwendet wird. Seine Ruhe wird durch einen jungen Uhrmacher gestört, der ein Domizil sucht, um eine hochkomplizierte Uhr entwickeln zu können. Ob die beiden ungleichen Männer, die in scheinbar unterschiedlichen Welten leben, zueinander finden können?

Weiterlesen

Jay liebt seinen Freund René so sehr, dass er auf den Strich geht, um Geld für ihn zu beschaffen. René hat Schulden, ausgerechnet bei Andrej, einem der schlimmsten Drogendealer und Zuhälter der Stadt, und so kommt Jay wieder in dessen Dunstkreis. Vor Jahren hatte er sich daraus befreit, doch Andrej vergisst nicht, wenn ihn mal jemand verärgert hat. Milan ist Andrejs Bruder, doch mit dessen kriminellen Machenschaften will er eigentlich nichts zu tun haben. Dass Milan wieder auf Jay trifft, reißt bei ihm alte Wunden auf und bringt gut versteckte Gefühle wieder hoch.

Weiterlesen

Sam muss man einfach gern haben. Er ist doch ein ganz normaler Junge, der in die Schule kommt und Freunde finden möchte. Doch seine Augen machen den Menschen Angst. Er leidet an okularem Albinismus, das heißt seine Pupillen sind rot. Die Unsicherheit seiner Mitmenschen geht sogar so weit, dass seine Mutter kämpfen muss, dass er an der katholischen Schule der Gemeinde seiner Eltern aufgenommen wird. Seine Augen bringen ihm sehr schnell den Spottnamen „Teufelsjunge“ ein. Als Außenseiter wird er gehänselt und schikaniert. Als Ernie als erster afroamerikanischer Junge und die quirlige Mickie an Sams Schule kommen, ändert sich auch sein Leben. Die drei werden Freunde und trotzen gemeinsam so mancher Schwierigkeit. Diese Jahre prägen Sam sehr und beeinflussen ihn auch noch im Erwachsenenalter. Um das Leben nach seinen eigenen Vorstellungen gestalten zu können, muss er mit der Vergangenheit abschließen und sich seiner eigenen inneren Kraft bewusst werden.

Weiterlesen