Wer bloggt hier eigentlich?

Wer bloggt hier eigentlich?

Wer mehr über mich wissen will, kann hier

Weiterlesen
DreamReaders Reading Challenge 2017/2018

DreamReaders Reading Challenge 2017/2018

Juni 17 bis Oktober 18 Gaybooks lesen und gewinnen!

Weiterlesen

Darum geht’s: „Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ Dieser berühmte erste Satz fasst tatsächlich schon ganz gut zusammen, worum es in diesem Buch geht. Roland ist der letzte Revolvermann, der durch eine unwirtliche Endzeit-Landschaft den Mann in Schwarz verfolgt. Während seiner Reise trifft er auf verschiedene Menschen, bei […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Sein Vetter Ambrose ist für den jungen Philipp wie ein Vater, denn der Waise wurde von Ambrose großgezogen. Als Ambrose aus gesundheitlichen Gründen den Winter in Italien verbringt, vermisst ihn Philipp zwar, freut sich aber doch, dass er dort auf ihre gemeinsame Cousine Rachel getroffen ist und sich mit ihr gut versteht. Doch […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Der talentierte Automechaniker Chandler hat überhaupt keine Lust darauf, an der Fernsehshow „Krieg der Werkstätten“ teilzunehmen. Leider versprechen sich seine Kollegen und sein Chef die finanzielle Rettung davon und machen Druck. Und auch der Sender wittert dicke Einschaltquoten, denn Chandler und sein Chef Jim liegen quasi dauernd im lautstarken Streit miteinander – perfekte […]

Weiterlesen

Die Montagsfrage rund ums Buch wird allwöchentlich auf dem Blog Buchfresserchen gestellt. Früher habe ich Bücher oft wiederholt gelesen. Heute ist es eher so, dass ich viel zu wenig Zeit habe, um Bücher überhaupt das erste Mal zu lesen und deswegen nehmen ich mir erst recht keine Zeit dafür, Bücher nochmal zu lesen. Allerdings kommt […]

Weiterlesen

Meinen fast schon unüberschaubaren elektronischen Stapel an Gay Romance eBooks zu durchforsten und die passende Lektüre zu finden, ist für mich gar nicht mehr so leicht. Es sind einfach viel zu viele Bücher auf meinem Reader. Da freue ich mich immer über eine Challenge, an der man sich ein bisschen orientieren kann – und ja, […]

Weiterlesen

Große Dinge sind diese Woche nicht passiert, aber genau darum soll sich diese Gänseblümchenaktion ja auch nicht drehen, sondern um die netten und positiven Kleinigkeiten. Davon gab es auch diese Woche welche. . Wie immer, wenn die erste Hitzewelle kommt, mache ich in meiner heißen Dachwohnung Erdbeermarmelade. Man muss die quasi mit Schweiß auf der […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Julien hat wieder mal eine abgedrehte Idee, wie er seinen Liebsten Evan zu Weihnachten überraschen könnte. Leider braucht er dazu Hilfe, aber er weiß schon, wen er fragen kann. So fand ich’s: Evan erzählt uns, was passiert, als er nach hause kommt. Wie auch in „If At First You Don’t Succeed“ hat man […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Evan und Julien wollen ihr Sexleben ein bisschen abwechslungsreicher gestalten. Sie müssen feststellen, dass dabei einiges schief gehen kann, doch sie geben nicht auf und beweisen Fantasie und Humor. So fand ich’s: Von Anfang bis Ende eine leichte, sehr heiße und sexy Geschichte mit viel Humor. Evan und Julien sind schon länger ein […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Weil er seine Schwester telepathisch ausgespäht hat, wird der behütete junge Alien-Prinz Harht’ngh’chaali für einige Zeit als Strafe auf die Erde geschickt. Dort nennt er sich Harry und versucht, nicht aufzufallen, doch oft genug versteht er Dinge nicht richtig und macht einen skurrilen Eindruck. Als er den Banker Adam kennenlernt, sind beide gleichermaßen […]

Weiterlesen

Darum geht’s: Aus Pflichtgefühl seinem kürzlich verstorbenen Freund gegenüber nimmt Lord Devlyn de Moranne dessen Sohn Dust für eine Weile in seinem Haus auf – auch wenn er ihn eher durch sein flegelhaftes Benehmen in Erinnerung hat. Dass der junge Mann schon früher durch ungeschickte Aktionen den älteren Lord nur auf sich aufmerskam machen wollte […]

Weiterlesen

Trotz Feiertag gibt es auch diese Woche auf dem Blog Buchfresserchen die übliche Montagsfrage. Und heute finde ich das Thema besonders interessant. Ich habe früher eigentlich nie die Danksagungen der Autoren gelesen. Das fand ich im Grunde überflüssig. Je „privater“ ich über Leserunden mit Autorenbegleitung, Facebookgruppen und Twitterkontakte manche Autoren kennenlernte und auch hinter die […]

Weiterlesen