Menu

Die junge Engländerin Shona kann viel besser mit Tieren als mit Menschen umgehen. Ihre Mutter ist verstorben als sie noch klein war und ihr Vater ist mit der Erziehung ein wenig überfordert. Jedenfalls haben die beiden nicht das innigste Verhältnis. Und als der Vater Shona nach einem Vorfall in der Schule zu Verwandten in die schottischen Highlands schickt, ist sie erst recht nicht mehr gut auf ihn zu sprechen. Sie kann sich kaum an diese Verwandten erinnern, die sie das letzte Mal gesehen hatte, als sie noch ein Kleinkind war. Also was sollte sie in dieser einsamen und kargen Gegend? Doch es scheint etwas Mystisches in der Luft der Highlands zu liegen und berührt Shona in ihrem Inneren. Und sie trifft auf ein mysteriöses Pferd, zu dem sie eine besondere Verbindung spürt. Aber was hat es mit der Warnung von Großtante Meghan auf sich, die Shona eindringlich ermahnt, auf keinen Fall auf dem Pferd zu reiten?

Weiterlesen