Menu

Hollywoodmogul Isaac Ambrose drängt es in die Politik, er möchte für den Gouverneursposten kandidieren. Mit den Konservativen hat er es sich schon lange verdorben, also muss er für die Demokraten antreten. Dass er dafür lügen und seine wahren, homophoben Ansichten verbergen muss, macht ihm nichts aus. Sein Sohn Jesse befürchtet aber, dass sein Vater die Maske fallen lässt, sobald er Gouverneur ist, und die Rechte von Schwulen wie ihm selbst einschränken wird, so sehr er kann. Nachdem alle Versuche Jesses, seinen Vater zu entlarven, fehlgeschlagen sind, bleibt ihm nur die äußerste Provokation - die öffentlichkeitswirksame Ehe mit einem Mann, damit Isaac Ambrose sein wahres Gesicht zeigt und wie angedroht den Sohn enterbt.

Weiterlesen