Menu

Lorcan ist zuhause immer nur der jüngste Sohn, der kleine Bruder, und er weiß eigentlich gar nicht so genau, wer er ist und was er will. Er macht sich auf den Weg durchs Land, um seinen Horizont zu erweitern und strandet auf der Whispering Pines Ranch, wo dringend Ranchhelfer gesucht werden. Auch wenn er sich zuerst vehement dagegen wehrt, wegen seines hübschen Gesichts und der langen Haare als schwul zu gelten, macht Rancher Quinn doch Eindruck auf ihn. Quinn hat ebenfalls Interesse an Lorcan - doch er ist auf die Unterstützung der konservativen Farmergemeinde angewiesen, muss an seine Angestellten denken und zögert auch, weil sein Herz in einer ähnlichen Situation schon einmal gebrochen wurde.

Weiterlesen