Buchiges

Paul sucht eine Frau von Daniel Morawek

Wenn der schüchterne Paul schon im Rollstuhl sitzt, dann soll er daraus doch wenigstens einen Vorteil bei der Suche nach der Frau für`s Leben herausschlagen. Das zumindest hat sein leicht verrückter Freund Nico beschlossen und ihm eingeredet, er müsse bei seiner Krankenkasse eine Assistenz beantragen, auch wenn er im Grunde ganz gut alleine klar kommt. Denn auf diese Weise bekommt er bestimmt als Krankenschwestern die tollsten Frauen frei Haus geliefert.

So fand ich’s:

Aus dieser Schnapsidee entsteht vordergründig ein amüsanter Liebesroman, der einen gut unterhält. Gleichzeitig bekommt der Leser aber so ganz nebenbei den einen oder anderen Einblick in das Leben eines Rollstuhlfahrers und zwar ganz ohne den belehrend erhobenen Zeigefinger, weil eben nicht dieser Rollstuhl im Mittelpunkt von Pauls Leben steht, sondern mindestens genauso wichtig seine Doktorarbeit, der Sportverein und die Kumpels dort, eine überfürsorgliche Mutter und eben die Suche nach der Frau für`s Leben.

Als eBook gibt es das Buch inzwischen unter dem Titel »Lara & Paul – Liebe mit Handicap« und diesem neuen Cover: 

 


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Autorenseite

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: