Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #70

Je mehr ich schaue, desto mehr Eissorten mit Salted Caramel entdecke ich. Die meisten sind schon Kombinationen mit anderen Geschmacksrichtungen und bisher konnte auch das Häagen Dasz Salted Caramel von nichts und niemandem überholt werden – aber das heißt ja nicht, dass andere Eis-Kombis nicht aus sehr lecker sein können. Das beste Beispiel ist Salted Caramel Brownie mit Schoko-Deckel von Ben & Jerry’s. Ein großer Fan der Marke bin ich nicht, aber gut, wenn salted caramel dabei ist, dann hab ich diese Sorte eben doch mal probiert. Wer eine salted caramel Geschmacksexplosion erwartet, der ist hier falsch. Dieser Geschmack ist eher dezent und versteckt sich ein wenig hinterm Vanille-Geschmack. Aber der Brownie/Schoko-Anteil und dieser oberleckere Schokodeckel obendrauf sind schon eine tolle Kombination. Also karamellmäßig eher mau, aber trotzdem empfehlenswert.

Nun muss ich weiter suchen, ob ich noch eine andere Eissorte mit gesalzenem Karamell finde – kennt jemand noch welche, die ich nicht getestet habe?

~*~

Natürlich kenne ich einige der Figuren aus dem Augsburger Puppentheater. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Urmel aus dem Eis, Kater Miekesch und einige mehr. Die Fernsehübertragungen der Puppentheater-Vorführungen haben meine Kindheit begleitet.

Dass dort auch ein Kabarettprogramm für Erwachsene mit Marionetten aufgeführt wird, habe ich erst vor kurzem erfahren. Karten sind da super schnell ausverkauft, aber gestern hat es nun geklappt. Natürlich habe ich eine Runde durch das Puppenkisten-Museum gedreht und meine Kindheitserinnerungen aufgefrischt. Und das Kabarett war auch gelungen. Ich hätte mir einen größeren Anteil politisches Kabarett gewünscht, denn die Politiker als Märchenfiguren haben mir am besten gefallen. Der Rest des Programms war eher auf Humor ausgelegt und entweder konnte ich selbst über die gespielten Szenen lachen – oder ich amüsierte mich über die Leute aus dem Publikum, deren Humor der eine oder andere Sketsch besser getroffen hat und die sich teilweise vor Lachen krümmten.

In der Pause durfte man hinter die Kulissen und sich backstage ansehen, wie so ein Marionettentheater funktioniert, was ich super interessant fand. Eine Puppenspielerin beantwortete auch Fragen.

Alles in allem ein toller Ausflug nach Augsburg.

~*~

Es dauert ja nicht mehr lange, bis Alexander Gerst wieder zur ISS fliegt. Bei seiner letzten Weltraumreise habe ich erst relativ spät mitbekommen, dass er über Twitter und Facebook seine Fans ganz hautnah an seinen Erlebnissen dort teilhaben lässt. Diesmal bin ich besser vorbereitet und verfolge seinen Account bei Twitter und Facebook. Er teilt auch andere interessante Seiten, die sich mit dem Thema Raumfahrt beschäftigen, und so bin ich darauf gestoßen, dass man an manchen Abenden die ISS sehr deutlich über Deutschland fliegen sehen kann. Wann und wo genau und noch ein paar zusätzliche Infos gibt der Blog des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt und es gibt auch regelmäßig Tweets, in denen die Uhrzeiten für den konkreten Tag genannt werden, an denen man die ISS sehen kann. Deshalb habe ich auch den Twitter-Account des DLR gleich mit abonniert.

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt. Auf diesen Blog gibt es auch regelmäßig neue Beiträge zur Rubrik “Gänseblümchen”.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: