Menu

Kopf, Herz und Eishockey von Eden Finley und Saxon James – Eiskalt verschossen #1

Darum geht’s:

Foster ist im letzten Jahr des College und sein großes Ziel ist es, für die Eishockeyliga NHL ausgewählt zu werden. Obwohl er sich voll darauf konzentrieren will, verspricht er seinem Zwillingsbruder, ein bisschen auf dessen besten Freund Zach aufzupassen. Der ist neu an Fosters Uni und als echter Nerd sozial ziemlich unbeholfen.

So fand ich’s:

Foster und Zach kennen sich schon lange, denn Zach ist seit vielen Jahren der beste Freund von Fosters Zwillingsbruder. Doch gut kennen sich die beiden nicht. Foster musste seinem Zwillingsbruder versprechen, die Finger von seinem besten Kumpel zu lassen. Und Zach weiß gar nicht, dass Foster auch auf Männer steht, denn der Eishockey-Star hat sich nicht geoutet. Erst durch Seths Bitte um ein wenig soziale Starthilfe für seinen Freund, haben Foster und Zach mehr Kontakt zueinander.

Foster ist zwar Kapitän des Eishockeyteams und eine lokale Berühmtheit, doch erfreulicher Weise auf dem Boden geblieben. Arroganz und Überheblichkeit sucht man bei ihm vergeblich. Und als er mehr Zeit mit Zach verbringt, habe ich es sehr genossen mitzuerleben, wie er den eigenbrötlerischen Nerd aus seinem Zimmer und zu ein paar netten Unternehmungen lockt.

Zach analysiert zwar menschliches Verhalten, kann es in den seltensten Fällen aber wirklich nachvollziehen. Er fühlt sich in größeren Gruppen nicht wohl und bleibt lieber für sich. Foster gegenüber taut er aber schnell auf und zeigt einen wunderbaren Humor, besonders bei dem verbalen Geplänkel mit Foster, das ich jedes Mal sehr genossen habe.

Die beiden auf den ersten Blick sehr gegensätzlichen jungen Männer fahren sofort auf einander ab. Doch Zach ist völlig unerfahren und als Foster das merkt, verhält er sich großartig. Schließlich kann Zach dem gut gebauten Sportler Foster sowieso nicht widerstehen.

Die Lovestory der beiden ist schön und sehr niedlich. Die Problemchen, die sich ihnen in den Weg stellen, werden nicht unnötig aufgebauscht. Beim Studentenleben ist man hautnah mit dabei und auch die geplante Eishockeykarriere Fosters spielt eine wichtige Rolle.

Unterm Strich ist “Kopf, Herz und Eishockey” ein richtig tolles Wohlfühlbuch, mit dem man sich ein paar schöne Lesestunden lang in die Welt junger Liebe versenken kann. Dieser Start in eine neue Serie ist so vielversprechend, dass ich auch die anderen “Eiskalt verschossen”-Bücher sie auf jeden Fall lesen werde.

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:
Power Plays & Straight A’s / Kopf, Herz und Eishockey
Face Offs & Cheap Shots /
Goal Lines & First Times /
Line Mates & Study Dates /
Puck Drills & Quick Thrills /

Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Kopf, Herz und Eishockey
Original-Titel: Power Plays and Straight A’s
Autor/in: Eden Finley, Saxon James
Übersetzer/in: Anne Sommerfeld
ISBN / ASIN:
‎ B09WLRGXT4
Serie: Eiskalt verschossen #1
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance, New Adult
Verlag: Second Chances
Erscheinungsjahr:
2022
Medium:
eBook
Seitenzahl: 320
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments