Menu

Buchiges

On the Offensive von Cara Dee (englisch)

Darum geht’s:

Peyton freut sich darauf, den Jahreswechsel mit ihrer Mutter, dem Stiefvater und ihrem kleinen Bruder zu verbringen. Das Wiedersehen mit ihrem älteren Stiefbruder Zack dagegen würde sie am liebsten ausfallen lassen. Denn traditionell geraten sie sich jedes Mal sofort in die Haare, wenn sie sich sehen.

So fand ich’s:

Ziemlich schnell ist klar, dass Peyton sich nur so zickig benimmt, weil sie eigentlich auf Zack steht, das aber nicht zugeben möchte. Mit Streitereien hält sie ihn sich vom Leib. Doch am Silvesterabend ergreift Zack die Initiative und es kommt zu einer heissen Begegnung.

Okay, Cara Dee kann erotische Bücher schreiben, das hat sie für meinen Geschmack schon in Mann-Mann-Konstellationen unter Beweis gestellt (z. B. mit “Public Display of Everything“). Und auch bei dieser knapp 50 Seiten langen Kurzgeschichte um eine ganz traditionelle Begegnung zwischen Mann und Frau wurde ich nicht enttäuscht.

Original-Inhaltsangabe:

I always beg for more.
I always wake up too soon.
I always hate myself for dreaming about him.
I always take that hatred out on him…my stepbrother.

For New Year’s, Peyton finds herself in Aspen for a vacation with her family instead of hanging out with her college friends back in Florida.
While she’s missed her mom, step dad, and little brother, she can’t say that the same for Zack, her older step brother—a man she both hates and desires.


[Werbung] Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorin

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: