Buchiges

Spencer Cohen Book 1 von N. R. Walker (englisch) – The Spencer Cohen Series #1

28436109Darum geht’s:

Sein Job ist ziemlich außergewöhnlich. Spencer Cohen mimt den neuen Lover seiner Klienten, um den frisch getrennten Ex wachzurütteln und ihn zu veranlassen, um die Liebe zu kämpfen. Oder dem Klienten die Illusion zu nehmen, dass noch etwas zu kitten ist. Bei seinem aktuellen Kunden Andrew wäre es Spencer wesentlich lieber, wenn der Ex Eli nicht mehr zurück käme. Je mehr Spencer über Andrew erfährt, desto faszinierter ist er von dem ruhigen Mann und desto überzeugter ist er, dass Andrew und Eli sowieso nicht zueinander passten.

So fand ich’s:

Um glaubhaft den neuen Freund darstellen zu können, muss Spencer ein bisschen mehr über Andrew erfahren. Doch wie schnell die beiden trotz ihrer Gegensätzlichkeiten miteinander harmonieren und wie weit Spencer seinen Kunden auch in sein Privatleben lässt, überrascht ihn selbst am meisten. Normalerweise hält er sich sehr bedeckt, besonders was seine Vergangenheit und seine Familie in Australien betrifft. Doch Andrew bringt Spencers Schutzwälle zum Einsturz. Immer wieder muss sich Spencer daran erinnern, dass Andrew noch an seinem Ex hängt und ihn zurückgewinnen möchte – und, dass Spencer ihm dabei helfen soll. Sich zu verlieben ist da nicht drin.

Nur weil in diesem Buch kein Sex vorkommt, bedeutet das noch lange nicht, dass es nicht hocherotisch ist. Wie die beiden umeinander herumschleichen und die Luft elektrisieren, das schafft eine enorme sexuelle Spannung. Außerdem sind die humorvollen Kabbeleien der beiden und Andrews Mix aus Schüchternheit und trockenem Humor sehr unterhaltsam. Überhaupt sind sowohl Andrew als auch Spencer Typen, mit denen man gerne befreundet wäre. Das ganze Buch über bewegen sich Spencer und Andrew aufeinander zu, und zwar auf eine lockere und doch unglaublich niedliche Art und Weise.

Auch wenn dieses Buch eine abgeschlossene Geschichte erzählt, hat die Romanze zwischen Spencer und Andrew gerade mal ein zögerliches erstes Level erreicht und man giert nach mehr. Außerdem ist Spencers Familiengeschichte weitgehend im Dunkeln geblieben. Wie schön, dass Band 2 für den 17. März und Band 3 für den 21. April angekündigt ist. Ich brauche eine Zeitmaschine und dringend den nächsten Band!


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorin

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: