Menu

Fritzi und Mario haben in ihrer feierfreudigen WG einen Platz frei, doch trotz einiger Bewerber können sie sich nicht entscheiden. Schließlich wird es der solide Gunnar, weil er sympathisch rüberkommt und vor allem, weil er das Kochen in der WG übernehmen will. Dass Gunnar von Anfang an in den gutaussehenden Muskelmann Mario verschossen ist, stört diesen nicht. Im Gegenteil, Mario hat schließlich lange genug an seinem Äußeren gearbeitet, es ist ihm sehr wichtig, eine tolle Fassade zu besitzen. Denn was dahinter steckt, will sowieso niemand wissen. Außer vielleicht Gunnar.

Weiterlesen