Menu

Leider nur Krimi-Fastfood Liza Marklunds Reihe um Annika Bengtzon mag ich sehr und James Pattersons Alex Cross und der Women`s Murder Club gehören zu meinen Lieblingsserien. Da dachte ich, dass ich mit einer Krimi-Kooperation der beiden nichts falsch machen könne. Von Patterson kennt man kurze Kapitel schon. Bei ihm erhöhen sie allerdings die Spannung durch […]

Weiterlesen

Patterson schreibt immer sehr angenehm und man kann seine Bücher einfach so weglesen. Das war auch hier wieder der Fall. Allerdings ist mir das Gutmenschentum von Alex Cross in Laufe der Zeit ein bisschen zuviel geworden. Er ist so einseitig gut und wird höchstens mal von edler Wut heimgesucht. Mir fehlen die schlechten Eigenschaften, die […]

Weiterlesen