Menu

Der kalifornische Polizist Christopher muss ins ländliche Montana, um sich um den Nachlass seines verhassten Bruders Peter zu kümmern, der Selbstmord begangen hat. Bevor er sich in die Berge begibt, übernachtet er noch in der nächst größeren Stadt und trifft dabei auf Doug. Zwischen ihnen funkt es sofort und sie verbringen ein heißes Wochenende im Hotelbett miteinander. Christopher staunt nicht schlecht, als er am Montag entdeckt, dass Doug ausgerechnet der Polizist ist, der den Tod seines Bruders bearbeitet. Dann bekommt er Peters Abschiedsbrief in die Hände – und plötzlich ergeben die merkwürdigen Begebenheiten rund um Peters Tod einen schrecklichen Sinn.

Weiterlesen