Menu

Im frühen 19. Jahrhundert war den Menschen klar, dass die "Sünde der Selbstbefleckung" zu schweren gesundheitlichen Problemen führt. Als der Internatsschüler Benjamin seinen Schwarm Frederic beim nächtlichen Knutschen mit einem anderen Jungen erwischt, wird für den schüchternen Bücherwurm Benjamin quasi das Tor zur Hölle aufgestoßen. Denn ab da kann er sich nicht mehr beherrschen, wenn er an Frederic denkt. Trotz der enormen gesundheitlichen Risiken gibt er sich regelmäßig "der Perversion der Onanie" hin.

Weiterlesen