Buchiges

Der Weihnachtsengel von Gabriele Oscuro

Darum geht’s:

Josh hält den Blonden, der das Schaufenster dekoriert, glatt für einen Engel. Doch mehr als ihn aus der Ferne anzuhimmeln traut er sich nicht, denn Josh selbst ist schließlich nur ein durchschnittlicher Langeweiler und der blonde Engel spielt in einer ganz andern Liga. Und dann taucht ausgerechnet Joshs Ex mit dem Engel, alias Simon, in der Stammkneipe auf. Doch Simon weiß, was bzw. wen er will.

So fand ich’s:

Auf 48 Seiten bekommen wir eine weihnachtliche Kurzgeschichte, die die Lovestory von Josh und Simon erzählt. Josh hält sich für unscheinbar und nicht interessant genug für Simon. Doch Simon sieht nicht nur aus wie ein Engel, er verhält sich auch so und zeigt Josh, dass dieser ein völlig falsches Bild von sich hat.

„Der Weihnachtsengel“ ist fluffig und gefühlvoll, aber nicht kitschig, und ist die perfekte Wohlfühl-Lektüre für einen kuscheligen Leseabend.

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: