Buchiges

Dirty Deeds von S. E. Jakes (englisch)

Darum geht’s:

Sowohl Cillian als auch Mal sind mit allen Wassern gewaschene Geheimagenten, die für unterschiedliche Auftraggeber arbeiten. Sie schrecken vor so gut wie gar nichts zurück und beherrschen ihr Handwerk. Weil sie sich ständig mit Menschen umgeben müssen, deren tägliches Geschäft Mord und Verrat sind, trauen sie niemandem.

Mal hat den Auftrag bekommen, Cillian zu beschatten, denn er ist der Einzige, der weiß, ob der Verräter John Morse noch lebt und wo er sich aufhält. Unter falschen Identitäten kommen sie mit einander in Kontakt und beginnen einen Tanz um einander herum, der sowohl online als auch bei den persönlichen Begegnungen vor sexueller Spannung nur so knistert. Dabei dürfen sie ihre geheimen Aufträge aber nicht vergessen.

So fand ich’s:

Mal und Cillian sind Nebenfiguren aus der Reihe „Hell or High Water“, die ich bis jetzt nicht gelesen habe. Das ist auch nicht zwingend notwendig, um „Dirty Deeds“ zu verstehen (kann aber auch nicht schaden, um die Zusammenhänge schneller zu erfassen), aber die beiden coolen Agenten haben mir so gut gefallen, dass ich diese Serie nun auch bald lesen will.

Die knapp hundert Seiten von „Dirty Deeds“ sind prall gefüllt mit einer spannenden Agentengeschichte, mit heissen Begegnungen in einem Club und sehr aufregendem dirty talk am Computer. Man weiß nicht, wer mit wem oder gegen wen arbeitet, denn die Agenten belauern sich gegenseitig und jeder verheimlicht etwas vor jedem. Dabei kommen sie sich näher und schauen tiefer hinter die Fassade des anderen, als ihnen lieb ist.

Das Ende ist überraschend aber logisch, ich bin mit offenem Mund zurück geblieben und musste sofort herausfinden, wann die Fortsetzung erscheint (Januar 2015, also genug Zeit, vorher die „Hell or High Water“ Serie zu lesen).

Mehr dazu:

Die Bücher von S. E. Jakes drehen sich alle um „Extreme Escapes Ltd.“, das heißt, die Helden des einen Buches tauchen oft als Nebenfiguren in einem anderen Buch auf, was mir immer sehr gut gefällt.


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: