Buchiges

[Don’t Read in the Closet] The Downs von Kim Fielding (englisch) – Love is an Open Road

Darum geht’s:

Enitan lebt das unbeschwerte Leben eines reichen Playboys. Doch als sein Vater plötzlich stirbt, wird er angeklagt, ihn vergiftet zu haben. Obwohl Enitan seine Schwester hinter dieser Intrige weiß, kann er seine Unschuld nicht beweisen. Er wird verurteilt, in „die Tiefe“ geworfen zu werden. Über die Dämonen und andere schreckliche Dinge, die in diesem Abgrund lauern sollen, hat er als Kind nur Schauermärchen gehört. Als er nach dem tiefen Sturz schwer verletzt zu sich kommt, kann er hinter der Augenbinde nicht sehen, wer sich fürsorglich und freundlich um ihn kümmert.

So fand ich’s:

Manche der Fantasy-Welten interessieren mich über hautpt nicht. Doch diese hier hat mich sofort gefesselt. Dazu kommt Enitan, der von Rachegedanken gegen seine Schwester getrieben wird. Die Bewohner der „downs“ lernen wir nur am Rande kennen und das fand ich ein bisschen schade. Ich kann mir vorstellen, dass da noch mehr Menschen sind, die einzigartige Geschichten zu erzählen haben. Enitans Retter ist Rig, ein freundlicher, sanfter Riese, der auf die harte Tour schon ein paar Lebensweisheiten gelernt hat.

Diese Geschichte faszinierte mich von der ersten Seite an und fesselte mich mit ihren leisen Tönen bis zum Schluss. Wunderbar geschrieben, bevölkert von tollen Charakteren, unterhaltsam, aber alles andere als oberflächlich und trotz der schweren Schicksale mit einem sehr passenden und total positiven Ende, ist diese Geschichte auf jeden Fall eine meiner Favoriten.

Was ist Don’t Read in the Closet?

Die Gruppe „M/M Romance“ auf der Bücherseite „Goodreads“ hat von 2011 bis 2015 jedes Jahr im Frühling das „Don’t Read in the Closet“-Event veranstaltet. Dabei wurden die Gruppenmitglieder dazu aufgerufen, Fotos und inhaltliche Vorgaben einzureichen, anhand derer professionelle oder Hobbyautoren eine Geschichte verfassen, die sich rund um homosexuelle Liebe oder Erotik dreht. Herausgekommen sind viele Erzählungen, die nach und nach bei Goodreads veröffentlicht und mit kurzer Zeitverzögerung zum kostenlosen Download für jeden freigegeben worden sind.

2011: Hot Summer Days
2012: Love Os Always Write
2013: Love Has No Boundaries
2014: Love’s Landscapes
2015: Love is an Open Road

Die Vorgabe:

STORY LETTER:
Dear Author,

He stood, head bowed, body tense, waiting. No matter what happened next, his life would never be the same…

Please give this man his life changing event, whatever that may be, as long as he ends up with his HEA/HFN by the end.

Thank you,

Aislinn

STORY INFO:
Genre:
fantasy
Tags: hurt/comfort, magic users, prison/captivity, revenge, disabilities
Content Warnings: rape (briefly suggested but not described)
Word Count: 31,157

Mehr dazu:

Die Story bei Goodreads (mit dem Foto, das zu dieser Geschichte inspirierte, das in diesem Fall sogar zum offiziellen Cover-Foto für die Geschichte wurde)

Hier geht’s zum Download dieser Geschichte als ePUB, MOBI und PDF für Leute, die nicht bei der Goodreads “M/M Romance Gruppe” angemeldet sind.

Im PDF-Format ist das Dokument 95 Seiten lang.

Nachdem Kim Fielding mit Speechless und The Gig schon zwei Kurzgeschichten geschrieben hat, die mir sehr gut gefallen haben und ihr Beitrag für 2014 Guarded mir einfach nur zu düster war, ich aber anerkennen musste, das auch diese Geschichte sehr gut erzählt wurde, habe ich mir nach „The Downs“ auch ihre anderen Bücher näher angesehen. Eine Übersicht dazu gibt es auf der Homepage der Autorin. Inzwischen gehört sie zu meinen Lieblingsautorinnen!

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: