Buchiges

Hiding Out von Debbie McGowan (englisch) – Checking Him Out #1,2

25171429Darum geht’s:

Josh muss für einen erkrankten Kollegen einspringen und einen Vortrag an der Uni in Norwich halten, obwohl er nicht so gern in der Öffentlichkeit steht. Zur Unterstützung kommen Ehemann George und Pflegetochter Libby mit.

An dieser Uni studieren auch Noah und Matty, der einen Auftritt als Solotänzer bei einer Univeranstaltung hat. Dass Talentsucher einer Londoner Uni im Publikum sind, macht seine Nervosität nicht gerade kleiner.

So fand ich’s:

Matt und Noah haben wir bereits in „Checking him Out“ und dem dazu gehörenden Weihnachtsspecial Checking Him Out For The Holidays kennengelernt. Sie treffen auf Josh und George aus der Serie „Hiding Behind the Couch“ und besonders deren Pflegetochter Libby hilft Matty und Noah auf die Sprünge, was ihre on/off-Beziehung angeht.

Trotz der Kürze von nur 85 Seiten und der Tatsache, dass ich die Serie „Hiding Behind the Couch“ überhaupt nicht kenne, waren mir die Personen gleich von Anfang an nah und sympathisch. Man braucht die anderen Geschichten nicht unbedingt gelesen zu haben, um diese hier zu verstehen und zu mögen, schaden kann es aber natürlich auch nicht.

Debbie McGowan erzählt und voll Wärme und Einfühlungsvermögen von realen Menschen und ihrem Leben, ihrem Kampf mit Ängsten und ihrer Vergangenheit, ihren Plänen und Hoffnungen und bringt sie einem sehr unterhaltsam nahe.


Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: