Buchiges

[Hörbuch] Extinction von Kazuaki Takano

9783844517361_CoverUngekürzte Lesung auf 2 MP3-CDs, Dauer 19,5 Stunden

gelesen von Sascha Rotermund

Darum geht’s:

Obwohl der Söldner Jonathan Yeager lieber bei seinem todkranken Sohn bleiben würde, nimmt er einen lukrativen Auftrag an, der es ihm ermöglicht, die kostspielige Behandlung seines Sohnes zu bezahlen. Er soll mit seinem Team einen Pygmäenstamm im Kongo auslöschen, weil dieser mit einem Virus infiziert ist, der langfristig die ganze Menschheit töten könnte.

In Japan wird Student Kento nicht nur vom plötzlichen Tod seines Vaters überrascht, sondern auch von dem merkwürdigen Auftrag, den sein Vater ihm hinterlassen hat. Der entpuppt sich als weit gefährlicher als es anfangs schien und scheint auch Kentos Fähigkeiten als Pharmakologiestudent weit zu übersteigen.

Yeager und Kento haben eines gemeinsam: Sie sind in den Focus des US-Präsidenten und seiner Geheimdienste geraten. Bald wird auf verschiedenen Kontinenten ein Kampf ausgetragen, dessen Einsatz nichts weniger als die gesamte Menschheit ist.

So fand ich’s:

Schon alleine die Tatsache, dass dieses Hörbuch als ungekürzte Lesung im MP3-Format angeboten wird, finde ich klasse. Mein Player im Auto verweigert nämlich verschiedene exclusive Formate anderer Anbeiter, MP3 läuft aber überall. Sehr unkompliziert und kundenfreundlich!

Sascha Rotermund als Sprecher ist mir bisher nicht oft über den Weg gelaufen, aber ich war vom ersten Satz an begeistert. Der Stimme kann man über lange Zeit gut zuhören und er liest weder zu monoton noch zu überdreht, sondern erwischt genau die perfekte Mischung zwischen ruhig und mitreissend lebendig.

In die Handlung selbst bin ich anfangs nicht wirklich gut hineingekommen. Es fängt ganz gemächlich an mit ein paar wissenschaftlichen und politischen Erklärungen, wie man sie in einem derartigen Thriller schon erwarten darf. Eine ausführliche Recherche und nach meinem Eindruck stimmige Erläuterungen sind offensichtlich. In der Hörbuch-Version ist es mir aber schwerer gefallen als gedacht, ihnen aufmerksam zu lauschen. Es ist aber nicht schlimm, wenn einem ein paar der ausführlich dargestellten Fakten durch die Lappen gehen, denn die Zusammenhänge werden einem immer wieder nahe gebracht, ohne dass man das Gefühl hat, bekannte Fakten würden stupide wiederholt. Außerdem war mir einige Zeit lang nicht wirklich klar, worauf die Forschungsversuche des jungen Kento und die Dschungelexpedition der vier Berufssoldaten unter Yeagers Kommando hinauslaufen sollten. Als die wissenschaftlich-politischen Hingtergründe aber dargelegt und die Handlungsstränge ihre Verbindung offenbart hatten, war ich von der zunehmenden Spannung schnell gefesselt. Denn viele Dinge waren nicht so wie sie schienen und genauso wie die Akteure zweifelte man und bekam langsam einen schrecklichen Verdacht … Und ab diesem Zeitpunkt hatte mich die Geschichte am Haken. Sowohl in Afrika als auch in Japan mussten sich die Helden in zahlereichen Actionszenen behaupten, aber auch eine nachdenklich machende philosophische Komponente stellte die spannende Handlung in einen größeren Zusammenhang.

Dieser wunderbar vorgetragene Mix aus  Action, Wissenschaft und Politik hat mich rundherum überzeugt und nach dem gemächlichen Anfang dann bis zum Schluss hervorragend unterhalten.

2 Comments

  1. monerl 08/04/2017 17:29

    Das Buch habe ich auch in der ungekürzten Version gehört und war begeistert. Damit war mal wieder ein Buch auf dem Markt, das sich von den anderen hervorheben konnte, da andersartig. Hatte aber selber keine Zeit eine Rezi zu schreiben.

    Ich stelle fest, nachdem ich etwas länger auf deinem Blog verweilt habe, dass wir einige Bücher gemeinsam haben.

    Heute lässt mich WordPress sogar bei dir kommentieren! 😀 juhuuu
    GlG monerl

    • Laberladen 09/04/2017 12:53

      Liebe Monerl,
      ja, ich habe auch festgestellt, dass wir einen sehr ähnlichen Lesegeschmack haben und ich werde ganz sicher auch künftig regelmäßig bei Dir vorbei schauen!
      Freut mich, dass WordPress dann doch mal kooperiert hat 😉

      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      Gabi

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: