Menu

Buchiges

Alles auf Anfang von Tomke Bekker

Darum geht's:

David und Kai haben einen One Night Stand und beide versprechen sich mehr davon. Als sie sich das nächste Mal begegnen, müssen sie erkennen, dass Kai der Vater von Mira ist, die sich in letzter Zeit verändert hat. Das findet wenigstens David, ihr Erzieher im Kindergarten und macht Vater Kai in einem Wutausbruch gehörige Vorwürfe. War's das nun mit der Chance auf eine neue Liebe?

So fand ich's:

Kai und David sind zwei Männer, die wie mitten aus dem Leben gegriffen wirken. Ganz normale Männer mit Stärken und Schwächen, die beide sympathisch rüberkommen. Man bekommt sofort das Gefühl, solche Menschen im eigenen Freundeskreis zu haben und auch mit ihnen gerne Zeit verbringen zu wollen. Sie erzählen abwechselnd und man kann bei beiden mitfühlen und ihre Handlungen verstehen, erfährt von dem, was sie hemmt oder ihnen Vorurteile eingeimpft hat.

David wurde von seinem letzten Freund die ganze Zeit belogen und nun ist er misstrauisch auch Kai gegenüber. Kai hat erst mitten in einer Ehe mit Kat und als Vater von Mira erkannt, dass er auf Männer steht. Obwohl Kat eine tolle Person ist und ihren Exmann wunderbar unterstützt, wird er von seiner herrischen Mutter immer wieder daran erinnert, was er alles falsch macht. Und dann gibt es noch Mira, das Sorgenkind, die im Leben beider Männer eine Rolle spielt. Kai liebt seine Tochter über alles und hat wie so viele alleinerziehende Eltern das Gefühl, ihr nicht gerecht werden zu können. Und David ist Erzieher mit Leib und Seele und sorgt sich um seinen kleinen Schützling.

Auch wenn sowohl Kai als auch David bodenständig und vernünftig sind, gelingt es ihnen, immer wieder aneinander zu geraten. Sie sind beide verknallt, aber sie müssen durch einige Missverständnisse und Gefühlsausbrüche gehen. Doch mir hat es Spaß gemacht zu beobachten, wie sie dann doch immer wieder zueinander finden. Und natürlich gibt es auch ein wohlverdientes Happy End.

Das Buch ist absolut unterhaltsam, in angenehm lesbarer, schöner Sprache verfasst und hat mich für ein paar Stunden vom Alltag in die Welt von Kai und David verschwinden lassen - die übrigens in der Nähe von Nürnberg liegt, wie meine Welt auch :-)

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)


Herzlichen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar

Werbung

Titel: Alles auf Anfang
Autor/in: Tomke Bekker
ISBN / ASIN:
B0863F8XD6
Sprache:
Deutsch
Genre: Gay Romance
Verlag:
Selfpublisher
Erscheinungsjahr:
2020
Medium:
eBooks
Seitenzahl: 201
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorin

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments