Buchiges

[Don’t Read in the Closet] Trapped von Kenzie Cade (englisch) – Love is an Open Road

Darum geht’s:

Gavin und Andrew sind ein berufliches Team in einer Sicherheitsfirma und schon lange beste Freunde. In letzter Zeit klappt ihre Zusammenarbeit aber nicht mehr so gut und ihr Chef schickt sie eine Woche lang zu einer „Paartherapie“ auf eine einsame Hütte.

So fand ich’s:

Das Therapie-Zentrum für Paare in der Krise ist nicht für „wir sind nur Kollegen“ eingerichtet und Gavin und Andrew werden wie alle Paare behandelt. Dass sie vehement leugnen, mehr zu sein als nur Freunde und Kollegen, obwohl ihr Verhalten und ihre Gedanken eine deutlich andere Sprache sprechen, brachte mich immer wieder zum Schmunzeln. Wie sie sich dann doch an einander annäherten, war zwangsläufig und wie selbstverständlich, denn ihre Freundschaft war schon immer sehr innig, so dass es nur eines kleinen letzten Schrittes bedurfte, um das „mehr“ dann auch zum Thema zu machen.

Am Ende wurde es für meinen Geschmack einen Hauch zu melodramatisch und tränendrüsig, aber wem das gefällt, der wird ein sehr gelungenes Exemplar der emotionsgeladenen Beziehungsgeschichte finden. Klasse gemacht, nur nicht ganz zu hundert Prozent nach meinem persönlichen Geschmack, weil es eben zum Schluss etwas dick aufgetragen war. Insgesamt gefallen hat es mir aber trotzdem, weil die Idee klasse und die Umsetzung insgesamt sehr gut ist und ich in anderer Stimmung auch die melodramatische Komponente sicher toll finde.

Was ist Don’t Read in the Closet?

Die Gruppe „M/M Romance“ auf der Bücherseite „Goodreads“ hat von 2011 bis 2015 jedes Jahr im Frühling das „Don’t Read in the Closet“-Event veranstaltet. Dabei wurden die Gruppenmitglieder dazu aufgerufen, Fotos und inhaltliche Vorgaben einzureichen, anhand derer professionelle oder Hobbyautoren eine Geschichte verfassen, die sich rund um homosexuelle Liebe oder Erotik dreht. Herausgekommen sind viele Erzählungen, die nach und nach bei Goodreads veröffentlicht und mit kurzer Zeitverzögerung zum kostenlosen Download für jeden freigegeben worden sind.

2011: Hot Summer Days
2012: Love Os Always Write
2013: Love Has No Boundaries
2014: Love’s Landscapes
2015: Love is an Open Road

Die Vorgabe:

STORY LETTER:
Dear Author,

“That’s me. The one in the hat. Why did I think this weekend away would be such a good idea? Ten of us, all sleeping in one cabin in the middle of winter, freezing our balls off. I must have been crazy, especially as I had to go and wake up [guy on bed] after he drank enough to sink a battleship last night. He was like a man possessed. And now I can’t stop staring at his mouth. What’s wrong with me? I’m not gay, he’s not gay. It’s fucking ridiculous. What am I gonna do?”

Almost anything goes with this prompt. But I would LOVE to see lots of smouldering tension and steamy ‘almost’ moments. Contemporary preferred, no shifters or supernatural please.

Sincerely,

Anna

STORY INFO:
Genre:
contemporary
Tags: gay for you, bodyguards, friends to lovers, couples therapy, mild homophobia, retreat, familial expectations
Word Count: 23,680

Mehr dazu:

Die Story bei Goodreads (mit dem Foto, das zu dieser Geschichte inspirierte)

Hier geht’s zum Download dieser Geschichte als ePUB, MOBI und PDF für Leute, die nicht bei der Goodreads “M/M Romance Gruppe” angemeldet sind.

Im PDF-Format ist das Dokument 77 Seiten lang.

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: