Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #38

Es war eigentlich klar, dass meine Schwestern und ich irgendwann wichtige Entscheidungen treffen müssen, die unsere Familie betreffen. Letzten Sonntag gab’s dazu ein Treffen und wir haben besprochen, in welche Richtung es gehen soll. In erster Linie ging es um Verantwortung und um Geld, zwei Themen, die schon sehr viele Familien entzweit haben.

Zum Glück ist das in meiner Familie nicht so. Wir haben uns ganz sachlich ausgetauscht und waren uns schnell einig. Okay, ich hätte mir schon denken können, dass wir uns gut einigen können, aber auch wenn es keine große Überraschung war, hat es mich trotzdem sehr gefreut.

~


 

In den Herbst- und Wintermonaten mache ich ab und zu gerne Handarbeiten. Letztes Jahr habe ich nichts gemacht. Im Jahr davor hab ich jede Menge Wollsocken gestrickt, die ich jetzt in der kalten Jahreszeit gerne anziehe. Davor habe ich eine Decke gehäkelt, die auch regelmäßig in Gebrauch ist. Und für den kommenden Winter habe ich mir wieder ein Deckenprojekt vorgenommen. Ich bin zwar nicht die begnadetste Handarbeiterin und so richtig gleichmäßig sehen die Dinge, die ich produziere, nicht aus. Aber das stört mich nicht wirklich, es zählt, dass ich meinen Spaß daran habe und die Endprodukte dann auch wirklich verwende.

Das neue Projekt wird eine Patchworkdecke aus Sechsecken. Die ersten habe ich schon mal zusammen gehäkelt, damit man sehen kann, wie das am Ende aussieht. Ich habe noch viel mehr Farben zur Verfügung, also wird’s schön bunt und die olympischen Ringe :-) werden sich hoffentlich bald zu einer wärmenden und dekorativen Decke ausweiten.

Eine echte Anleitung gibt es dafür übrigens nicht. Ich habe zwei verschiedene Varianten und meine eigenen Ergänzungen kombiniert und das war dann – nach einigen Fehlversuchen – das Ergebnis, das mir gefällt.

~


 

Auch wenn es für echte Herbstfotos mit farbenfrohem Laub noch etwas zu früh ist, gab es doch sonniges Wetter und ohne die drückende Hitze des Sommers mag ich auch wieder lange Spaziergänge machen. Und das Licht ist so schön, dass man schon ein paar Fotos machen kann.

~

 

 


Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Habt alle einen schönen Sonntag!
Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt, von wo ich auch das schöne Logo übernommen habe.

Regelmäßige Beiträge zum „Gänseblümchen der Woche“ gibt es oft hier:

Hoffnungsschein
Schattenwege
Neues aus der Mikrowelle
Julias Sammelsurium
Sarah Force
MissRose’s kleine Welt

Farbensehnsucht

Loading Likes...

12
Hinterlasse einen Kommentar

7 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Ach Herbst <3 Meine liebste Jahreszeit. Danke für die schönen Bilder. Ich hoffe, es werden weitere kommen. :)
Liebe Grüße, Jürgen

Es ist so wichtig, dass man sich als Familie einig ist, wenn man solche Entscheidungen fällen muss. Diese Zeit kostet eh Kraft ohne Ende. Wenn dann noch Uneinigkeit dazukommt, kann es ganz schnell an die restliche Substanz aller gehen …

Oh ja, der Herbst :-). Ich mag ihn sehr. Man kann gemütlich eingepackt zuhause sitzen, lesen und Handarbeiten, Tee und Kerzen dazu und muss kein schlechtes Gewissen haben, dass man nicht so umtriebig ist. Dazu die Farbenpracht der Natur – was will man mehr.

Ich habe jetzt auch wieder das Strickzeug rausgeholt, denn mein neues Sofa ist doch recht einfarbig, da gehört was “bunteres” drauf. Es wird zwar keine Decke werden, aber ein Knieplaid, das dann tagsüber die Rückenlehne ziert, sollte schon rauskommen. Ideengeber war diese Vorlage (wenn man etwas stricken kann, braucht man auch keine Kaufanleitung): http://www.ravelry.com/patterns/library/the-beekeepers-quilt (falls du Ravelry nicht kennst, die Seite ist auf jeden Fall einen Besuch wert).
LG
Elke

Ich mag die Patches von deiner Decke jetzt schon! Ich bin gespannt, wie sie am Ende ausschauen wird. Im Sommer habe ich wenig gehäkelt, weil es mir irgendwie nicht als passende Jahreszeit erschien und teilweise zu warm war. Eigentlich muss ich noch einen Schal fertigstellen, den zweiten bis Weihnachten fertig bekommen als Geschenk und meine Patchworkdecke weiterhäkeln. Wieso hat man für die schönen Dinge gefühlt so wenig Zeit?!

Hallo Gabi,

es ist wirklich toll, wenn man sich in der Familie so gut besprechen und einigen kann. Das ist schon viel wert. Meine Eltern müssen und mussten auch viele Dinge regeln und da klappte leider nicht alles so wie es wünschenswert wäre.

Die Decke sieht bisher toll aus und ich bin sicher, sie wird im Ganzen auch klasse aussehen.

Deine Herbstbilder sind auch sehr schön. Da bekomme ich auch Lust auf sonnige Herbsttage. Hier ist momentan eher eine Variation in Grau.

Hab eine schöne Woche :)
Julia

HI
Wieder mal ein Gänseblümchen, ich mache die ja auch mit :). Das ist eine schöne Art, die Woche noch mal gedanklich durchzugehen und die guten Momente aufzuschreiben, manchmal fällt mir das ja leider ziemlich schwer. Immer positiv und Hoffnungsvoll zu sein. Aber in dieser Woche durfte ich einen Schmetterling sehen, einen tollen Besuch vor meinem Fenster begrüßen, obwohl ich im vierten Stock wohne, nämlich ein Eichhörnchen, meine neuen Kompressionsstrümpfe abholen, die sich richtig richtig gut anfühlen und ich habe eine positive Nachricht wegen der Stromrechnung erhalten :D eine Rückzahlung.
Sei lieb gegrüßt
Nicole

Hallo Gabi,

das ist wirklich schön, dass du dich mit deiner Schwester so gut einigen konntest. Denn Geld ist echt ein schwieriges Thema, das in vielen Familien für Zwietracht sorgt. Grad in Verbindung mit zu pflegenden Angehörigen und Erbschaften.

Bei uns ist der Herbst schon voll im Schwung, die ersten Bäume sogar schon blattlos. Ich habe den Eindruck, dass er dieses Jahr sehr früh kommt und Mitte Oktober der schöne Zauber schon fast vorbei sein wird.

Viele Grüße
Elena