Buchiges

[Don’t Read in the Closet] Window von Ali MacLagan (englisch) – Love’s Landscapes

Darum geht’s:

Als Jeremy von der Arbeit nach hause kommt, ist sein Lebensgefährte Greg mit all seinen Sachen verschwunden. Zurück bleibt nur ein Brief und Gregs positiver Aids-Test, mit dem er Jeremy völlig überrascht. Ein Schlag für Jeremy, der die Trennung nicht hat kommen sehen. Und weil beide sich absolute Treue geschworen und nach einem früheren, negativen Aids-Test auf Kondome verzichtet haben, muss er sich jetzt testen lassen. Ob ihn Greg angesteckt hat? Im Warteraum der Klinik trifft er auf den schweigsamen und grummeligen Aaron. Der Funke zwischen beiden springt sofort über und sie verbringen den Tag miteinander. Aber noch hängt der endgültige Aids-Test über ihnen, der erst in drei Monaten Klarheit bringen wird …

So fand ich’s:

Jeremy hat Greg vertraut und ist damit ganz schön auf die Nase gefallen. Er ist ein ruhiger, sympathischer, ein bisschen langweiliger Typ und nun ist er mitten in einer lebensverändernden Situation. Wie er damit kämpft, ist glaubhaft rübergebracht worden, auch wenn die Kennenlern-Geschichte mit Aaron eigentlich im Vordergrund steht. Aaron selbst ist sehr verschlossen, nur Jeremy gegenüber taut er ein bisschen auf, aber für ein offenes Gespräch reicht es anfangs auch nicht. Wie die beiden unter diesen ungünstigen Umständen aufeinander zugehen, unterhält einen mit Humor, aber auch der Ernsthaftigkeit, die dieses Thema braucht. Die Schreibweise von Ali MacLagan hat mir ausgezeichnet gefallen. Wie schade, dass ausser Beiträgen zu verschiedenen „Don’t read in the Closet“-Aktionen bisher offensichtlich noch nichts weiter (zumindest unter diesem Namen) veröffentlicht wurde.

Was ist Don’t Read in the Closet?

Die Gruppe „M/M Romance“ auf der Bücherseite „Goodreads“ hat von 2011 bis 2015 jedes Jahr im Frühling das „Don’t Read in the Closet“-Event veranstaltet. Dabei wurden die Gruppenmitglieder dazu aufgerufen, Fotos und inhaltliche Vorgaben einzureichen, anhand derer professionelle oder Hobbyautoren eine Geschichte verfassen, die sich rund um homosexuelle Liebe oder Erotik dreht. Herausgekommen sind viele Erzählungen, die nach und nach bei Goodreads veröffentlicht und mit kurzer Zeitverzögerung zum kostenlosen Download für jeden freigegeben worden sind.

2011: Hot Summer Days
2012: Love Os Always Write
2013: Love Has No Boundaries
2014: Love’s Landscapes
2015: Love is an Open Road

Die Vorgabe:

STORY LETTER:
Dear Author,

I shouldn’t have come. He doesn’t want me here. How many times do I need to hear him say it, shout it, snarl it at me, before I get it through my head that he means it? I wish I could turn my back on him and leave, and find someone easy. Someone warm and welcoming who would laugh when they see me, and give me a hug.

But even though he doesn’t want me here, I still think, deep in my heart, that he needs me. And I just can’t walk away.

Or maybe, I’m the one who still needs him.

Please no shifters, no BDSM, and at least a HFN. Otherwise I’m open to just about anything.

Sincerely,

Kaje

STORY INFO:
Genre:
contemporary
Tags: HIV, angst, bartender, accountant, fellating of fruits and vegetables, cheating scumbag ex-boyfriend
Word Count:
29,517

AUTHOR BIO:
I live in the northeast corner of the United States in a tiny town just west of Portland, Maine. I’m a nocturnal creature, of the non-vampiric nature, and spend my nights awake, devouring books, scouring the Internet, and dreaming up beautiful men loving on each other.

Mehr dazu:

Die Story bei Goodreads (mit dem Foto, das zu dieser Geschichte inspirierte)

Hier geht’s zum Download dieser Geschichte als ePUB, MOBI und PDF für Leute, die nicht bei der Goodreads „M/M Romance Gruppe“ angemeldet sind.

Im PDF-Format ist das Dokument 84 Seiten lang.

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: