Menu

Buchiges

Ethan, who loved Carter (englisch) / Ethan und Carter – Du bist meine Melodie (deutsch) von Ryan Loveless

Original-Inhaltsangabe

By twenty-four, Carter Stevenson has stuttered and ticced his way to debilitating shyness. Although his friends accuse him of letting his Tourette’s dictate his life, Carter moves from Los Angeles to a quiet California town. He’ll keep his head down and avoid people. He doesn’t anticipate his new neighbor, Ethan Hart, crashing into his solitude and forcing him to get out and live.

From the beginning, Ethan makes his love for Carter clear. But he fears Carter won’t see past Ethan’s damaged brain, even though it makes Ethan more attuned to his emotions than most people. For Carter, there’s a bigger issue: he’s been burned by so-called “perfect” matches, and he won’t risk his heart again.

One way or another, Ethan’s determined to show Carter they belong together. Then Ethan receives tragic news. Suddenly he must turn to Carter for strength and support. Will Carter come through when Ethan needs him most?

Inhalt:

Carter leidet am Tourette Syndrom und die Ticks und das Stottern haben ihn zum Einzelgänger werden lassen. Als er von Los Angeles in eine Kleinstadt umzieht, muss er seiner Chefin und Freundin Alice versprechen, sich in der neuen Umgebung nicht komplett von allem zurückzuziehen.

Der neue Nachbar Ethan macht vom ersten Moment an seine Sympathie für Carter sehr deutlich und dank Ethans offener und freundlicher Art fällt es Carter auch leicht, auf ihn zuzugehen. Dabei hätte Ethan jedes Recht, verbittert und vom Leben enttäuscht zu sein. Denn er leidet körperlich und geistig heute noch unter den Folgen eines Unfalles, den er zehn Jahre zuvor erlitt.

Anfangs hat Carter noch Bedenken, weil er befürchtet, den naiven Ethan auszunutzen, aber nachdem sie sich eine Weile kennen, ist beiden klar, dass sie tiefe Gefühle für einander hegen. Doch ausgerechnet jetzt muss sich Ethan einer schlimmen Wahrheit stellen.

So fand ich’s:

Beide Protagonisten für sich sind bewundernswert darin, wie sie ihr Leben meistern. Die Liebesgeschichte ist geradlinig und süß, das ganze Umfeld der beiden steht so hinter ihnen, dass es trotz der Handicaps beider Männer eine absolut positive Geschichte ist. Doch als es für Ethan ganz dicke kommt, wird die junge Beziehung gleich auf eine echte Zerreißprobe gestellt.

Ethan hat geistige Einschränkungen, ist aber trotzdem ein erwachsener Mann. Ist da überhaupt eine Beziehung auf Augenhöhe möglich? Oder finden sich einfach „zwei Freaks“, wie Carter das gleich am Anfang formuliert, als Zweckgemeinschaft zusammen? Auch wenn man die ernste Seite der Story die ganze Zeit deutlich spürt und das auch ein zentrales Thema ist, bleibt es doch eine wunderschöne Liebesgeschichte, die man einfach genießen und an der man sich erfreuen kann, auch wenn – oder gerade weil – man manchmal feuchte Augen bekommt.

Das Buch gibt es auch in deutscher Übersetzung: “Ethan und Carter – Du bist meine Melodie”

Mehr dazu:

Weitere Meinungen gibt’s hier:
El Ma liest


[Werbung] Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: