Menu

Buchiges

Die Toten von Sandhamn von Viveca Sten – Andreasson / Linde #3

Klappentext: 

Thomas Andreasson wird bei Eis und Schnee nach Sandhamn gerufen: Ein Mädchen ist verschwunden. Obwohl sofort eine fieberhafte Suche einsetzt, bleibt sie ohne Erfolg. Wo steckt Lina, und wer ist für ihr Verschwinden verantwortlich? Wie lange kann sie bei dem Wetter draußen überleben? Und was hat das alles mit der Geschichte Thorwalds zu tun, der vor knapp 100 Jahren auf der Schäreninsel lebte?

So fand ich’s:

Die Stimmung des Buches ist ein bisschen düster, es wird die ganze Zeit auf ruhige, aber nicht langweilige Art erzählt, was zur Atmosphäre auf einer winterlichen Schäreninsel – und einem trüben November in Deutschland – perfekt passt. Leider schickt einen das Cover ein bisschen in die falsche Richtung und ich war froh, vorher schon zu wissen, dass dieses Buch im Winter spielt. Sonst wäre ich wohl enttäuscht gewesen, wenn ich mich auf die sommerliche Kulisse der Schäreninseln aus den Vorgängerbänden gefreut hätte.

Der Lesesog ergibt sich aus den kurzen Kapiteln, die zwischen den drei Handlungssträngen hin und her wandern. Neben Noras privaten Problemen, weil ihr Mann eine Geliebte hat und ihre Ehe nun endgültig gescheitert zu sein scheint und dem Kriminalfall von Jugendfreund Thomas, in dem es um eine seit Monaten verschwundene junge Frau und einen Leichenfund geht, wird uns das Leben des jungen Thorwald nähergebracht, der ca. 100 Jahre zuvor auf Sandhamn lebte. Was diese Lebensgeschichte mit den aktuellen Ereignissen zu tun hat, erfährt man erst relativ spät, wobei es für sich betrachtet schon interessant, wenn auch nicht besonders lustig ist, von Thorwalds schwerer Jugend zu lesen.

Die leicht und angenehm lesbare Schreibweise und die lebendig gezeichneten Charaktere haben mir wie auch schon bei den Vorgängerbänden sehr gut gefallen. Die Verknüpfung der Handlungsstänge geschieht so geschickt, so dass ich auch ohne reisserische Action das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe, weil ich immer wissen wollte, wie es weiter geht.

Mehr dazu:

Die Serie in der richtigen Reihenfolge:

Tödlicher Mittsommer

Tod im Schärengarten

Die Toten von Sandhamn

Mörderische Schärennächte

Beim ersten Schärenlicht

Tod in stiller Nacht

Tödliche Nachbarschaft


[Werbung] Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Verlagsseite

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: