Menu

Buchiges

[Frisch ausgepackt] neue Bücher und so

Auf dieses Buch freue ich mich schon lange. Und heute war endlich “der neue Gruber” in der Post.

“Todesmärchen” ist der dritte Band mit dem skurrilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seiner jungen Kollegin Sabine Nemez. Nachdem mir “Todesfrist” und “Todesurteil” schon gut gefallen haben, hoffe ich natürlich auf eine ebenso spannende und unterhaltsame Fortsetzung. Außerdem gibt es als besonderes Leseerlebnis ab dem 20. August eine vom Autor begleitete Leserunde bei der Büchereule, an der ich teilnehme. Zusammen mit dem Autor über das Buch diskutieren zu können, ist immer noch etwas anderes, als es alleine für sich zu lesen. Auch wenn ich mit Leserunden in letzter Zeit nicht immer ganz glücklich war, weil sie meistens Monologe waren und kaum echte Diskussionen aufkamen, freue ich mich doch auf diese spezielle Leserunde.

Kurzbeschreibung:
Es war einmal in dunkler, abgrundtiefer Nacht ein böser, bitterböser Mann …

In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem Gefängnis für geistig abnorme Rechtsbrecher. Sie soll eine Therapiegruppe leiten, ist jedoch nur an einem einzelnen Häftling interessiert: Piet van Loon. Der wurde einst von Sneijder hinter Gittern gebracht. Und wird jetzt zur Schlüsselfigur in einem teuflischen Spiel …


~*~

Wunderbar passend zur Mega-Leserunde aller fünf Smoky Barrett Bücher von Cody McFadyen und zur Neuerscheinung des 5. Bandes “Die Stille vor dem Tod” liest der Autor nicht allzu weit von mir entfernt in Würzburg. Und ich habe Karten ergattert!!

 

Ich freu mir ein Loch in den Bauch, habe gleich mal ein kleines Tänzchen aufgeführt, als heute die Karten im Briefkasten waren, und kann den Lesungstag kaum erwarten.

Wer sein Glück noch versuchen möchte, es scheint noch Karten zu geben. Hier geht’s zur Hugendubel-Veranstaltung.


~*~

Und damit mich die Energie nicht verlässt und um das gerade frisch in den Bauch gefreute Loch wieder zu schließen, musste heute im Supermarkt eine neue Sorte Eis mit. Bei Karamell kann ich einfach nicht nein sagen. Das habe ich noch nicht probiert, aber die Packung wird sicher heute noch angebrochen. Kennt die Sorte jemand und hat ne Meinung dazu?

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich bin auf das Eis fast neidischer als auf die Bücher und Lesung-Tickets. *g* Weil Caramel geht immer. Immer! ;) Lass es Dir schmecken und viel Spass beim Lesen.
Liebe Grüße
sanne

4 Jahre her

Also ich würde jetzt zum Eis auch nicht nein sagen – ok, zum Rest auch nicht, aber yummy so’n Eis … jetzt und hier … hachjaaa ;o)

Lass es dir schmecken!

Viele Grüße
FiktiveWelten