Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #124

Was für ein Wetter …. diese Hitze hat mich diese Woche mehr oder weniger stillgelegt und mich nicht vor dem Ventilator hervorgelockt ;-)

Aber auch aus dem Luftstrahl des Ventilators heraus konnte ich bei Buchverlosungen mitmachen und hatte Glück, das neueste Buch von Greg Iles zu gewinnen. Tja nun, es ist ja nicht so, dass ich nicht schon die Natchez-Trilogie hier liegen hätte, von denen jedes Buch an die 1000 Seiten hat. Nein, ich bewerbe mich trotzdem noch um einen weiteren 900 Seiten Brocken. Aber es ist Greg Iles! Und gerade bei der Hitze ist es sicher passend, ein Südstaatendrama zu lesen. Ich freue mich schon sehr auf das Buch.

Im Moment erscheinen so einige Bücher, auf die ich schon ewig gewartet habe. Ich wünschte, ich hätte mehr Konzentration zum Lesen. Die Zeit dazu habe ich im Augenblick schließlich schon. Und Vorablesen hat einige davon im Programm. Deshalb hibbele ich Dienstags regelmäßig und hoffe auf Losglück. Eigentlich ist das gemein … manchmal ist monatelang nichts dabei, was mich wirklich vom Hocker reißt und im Augenblick wird jede Woche mindestens ein Buch verlost, das ich brennend gerne lesen will.

~*~

Letzte Woche bin ich nochmal zur mittwöchlichen “Käsekuchentherapie” gegangen. Es ist erstaunlich, wie gut ich die Mitpatienten in diesen wenigen Wochen kennengelernt habe und wie sehr ich die Gespräche mit ihnen vermisse. Entsprechend schön war auch das Mittwochstreffen. Okay, es gab auch leckeren Käsekuchen ;-) Nachdem nicht nur ich, sondern auch einige andere Interesse daran haben, sieht es so aus, als würden die Mittwochstreffen beibehalten werden. Auch für Leute (oder gerade für sie?), deren Therapiewochen schon vorbei sind. Dann muss es sich auch nicht nur auf eine knappe Stunde in einer Therapiepause beschränken, sondern wir können länger zusammensitzen. Eine super Idee und ich hoffe, dass sie nicht so schnell wieder einschläft.

~*~

Nun warte ich auf Regen. Es ist zwar kühler geworden, aber hier ist kein einziges Tröpfchen gefallen. Es ist schrecklich schwül, aber auch für heute ist die Regenwahrscheinlichkeit von 70% auf 33% runtergestuft worden. Für das Stadt- und Brauereifest an diesem Wochenende ist das natürlich super, aber ich kriege bei dieser schwülen, drückenden Wärme die Reste der 40-Grad-Hitze nicht aus meiner Wohnung.

Ich habe schon oft festgestellt, dass ringsherum in weitem Umkreis die Welt untergeht, aber in meiner Ecke kommen die Gewitter, Hagelschauer, Platzregen usw. nur sehr sporadisch vorbei. Ich will mich nicht beklagen, denn solche Naturkatastrophen brauche ich wirklich nicht, aber die Abkühlung, die sie mitbringen, hätte ich doch ab und zu ganz gerne. Wenn das so weitergeht, ziehe ich an die Nordsee, denn da herrschen die Temperaturen, die ich mag. So.

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt. Auf diesen Blog gibt es auch regelmäßig neue Beiträge zur Rubrik “Gänseblümchen”.

Loading Likes...

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo Gabi,

nun habe ich schon eie Woche deine Gänseblümchen auf und bevor gleich schon die nächsten Gänseblümchen online gehen will ich noch fix kommentieren. Ich hoffe, dass es bei euch diese Woche auch etwas kühler war, so dass du es besser aushalten konntest! Vielleicht sollten wir Wohnungen tauschen. Bei mir ist es schon wieder viel zu kalt, als dass ich mich wohl fühlen würde. Ich komme mit Hitze ja deutlich besser klar, als mit Kälte.

Greg Iles habe ich als Jugendliche geliebt. Die Thriller habe ich förmlich verschlungen. Nun habe ich aber schon ewig kein Buch mehr von ihm gelesen. Dir ganz viel Spaß mit den dicken Wälzern.

Ich wünsche dir einen wunerbaren Sonntag
LG
Yvonne