Menu

Alles außer Bücher

[Gänseblümchen der Woche] #139

Im Moment hat mich der November-Blues ganz gut im Griff. Ich kämpfe ziemlich damit, überhaupt aufzustehen und irgend etwas zu unternehmen oder die eine oder andere Pfllicht im Haushalt zu erfüllen. Entsprechend “gemütlich” ist es hier bei mir im Moment in der Wohnung. Urgs. Wenn ich die positive Seite daran betrachte, kann ich es wohl als Erfolg verbuchen, dass ich bis jetzt noch nicht komplett untergegangen bin und es auch nicht so aussieht, als würde das passieren. Klar, wenn man frühzeitig anfängt zu strampeln, dann kann man vielleicht verhindern, dass man ganz tief absinkt. Und ich strampele.

Heute werde ich mein Auto in die Werkstatt fahren und für den Termin morgen früh schon mal dort am Parkplatz abstellen. Zurück geht es zu Fuß, was einen längeren Spaziergang bedeutet. Inzwischen freue ich mich darauf, mein Runde draußen zu drehen. Ich bin zum Spaziergänger geworden! Wer hätte das gedacht. Eigentlich fehlt mir nur noch ein Hund zum Klischee-Rentner, aber daran arbeite ich ja schon ;-)

~*~

Seit einiger Zeit bin ich bei der Nürnberger Stadtbücherei angemeldet und stöbere fleißig im Bestand (hauptsächlich) der eBooks. Meine Merkliste füllt sich zusehends.

Ein bisschen schade finde ich, dass da manche aktuelle Bände von Reihen oder Trilogien zu finden sind, aber die Vorgängerbände nicht bzw nicht alle. Da hat sich wohl jemand den neuesten Band gewünscht und dieser Wunsch ist erfüllt worden. Weiter darüber nachgedacht hat man aber nicht. So gibt es von einer Trilogie den ersten Band als Print, den zweiten Band gar nicht und den dritten als eBook. Ja nun, ich bin dankbar, dass man sich kostenlos Bücher leihen kann und dass auch ganz aktuelle dabei sind. Aber ein bisschen meckern muss ich schon. Wenn man einen Band 3 anschafft, könnte man dann nicht auch mal kontrollieren, ob es die Möglichkeit gibt, die ganze Trilogie aus dem Bestand der Bücherei zu lesen? Außerdem fehlt mir die Information, ob das Buch ein Teil einer Reihe ist und welcher. Bin ich schon wieder zu anspruchsvoll?

Die örtliche Bücherei hier im Dorf ;-) ist kürzlich umgezogen und zwar vom Ortsrand direkt vor meine Nase. Und diese Woche war die Gelegenheit, mit einer Freundin die neuen Räumlichkeiten zu inspizieren und danach bei Kaffee und Kuchen unser fachmännisches Urteil darüber zu besprechen. Ich war sehr angetan, dass der Bestand an Büchern und auch die Bandbreite (es gab sogar ein großes Regal mit englischsprachigen Büchern) die da geboten wird, erstaunlich gut sind. Es gibt ein Lesecafe mit einigen Tischen, Kaffeeautomat und viele Zeitungen und Zeitschriften. Die Sortierung der Bücher war ein bisschen … wie soll ich sagen …. wirr. Aber im Notfall kann man sich an die netten Damen wenden, die dort arbeiten, wenn man ein bestimmtes Buch nicht findet. Immerhin kann man sich vorher übers Internet darüber informieren, welche Bücher vorhanden und verfügbar sind. Und, was mich noch mehr erstaunte, die Auswahl an eBooks kann gut mit der in der viel größeren Stadt Nürnberg mithalten – und füllt sogar die eine oder andere Lücke, die ich weiter oben bemeckert  habe.

Da war ich sicher nicht zum letzten Mal und für Montag habe ich schon ein erstes Buch zum Ausleihen erspäht! (Als ob ich nichts zu lesen hätte, echt jetzt … )

~*~

Beim Qi Gong diese Woche bekamen wir die restlichen vier Brokate vorgestellt, so dass wir nun die kompletten 8 Brokate nacheinander machen können. Die eine Übung war auf die Schnelle zu anspruchsvoll für mich, was die Koordination angeht. Aber da diese Woche der Kurs (wegen Buß- und Bettag) ausfällt, werde ich wohl ein bisschen zuhause üben. Gut tut das auf jeden Fall, auch wenn nur sieben Brokate klappen ;-)

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt. Auf diesen Blog gibt es auch regelmäßig neue Beiträge zur Rubrik “Gänseblümchen”.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: