Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #154

Ich will Euch ja nicht langweilen, aber im Moment gibt es bei mir nicht viel anderes als meinen Hund.

Ich muss mich in den letzten Jahren immer bewusst für ein Sozialleben entscheiden, weil mich alles viel Kraft kostet. Im Augenblick wird die komplett durch Levi aufgesogen und es ist nicht mehr viel übrig für was anderes. Auch der Blog und mein aktuelles Buch (das im übrigen total spannend ist) müssen zurückstehen.

Deshalb fällt es mir auch nicht schwer, zuhause zu bleiben und die Empfehlungen der Wissenschaftler und Politiker einzuhalten. Bücher (und Klopapier …) habe ich hier genug.

Das Einzige, was ich wirklich gerne und regelmäßig mache, sind Spazierrunden mit Levi. Manche Menschen sagen mir, sie würden Levi gerne streicheln, aber sie haben Angst wegen Corona. Die meisten haben aber keine Bedenken. Ich weiß nicht, was in Levis Fell so alles hängt und was die Passanten da alles hin oder weg streicheln. Bisher scheint noch kein Hund an Corona erkrankt zu sein. Es gibt wohl einen, der schwach positiv getestet wurde, weil sein Frauchen an Corona erkrankt ist. Aber es kann auch sein, dass der Test angeschlagen hat, weil die Umgebung, das Fell und das, was der Wuffi so aufgeleckt hat, mit Corona verseucht war. Symptome scheint er nicht zu haben (Online-Artikel bei mdr.de). Also will ich meinem Hund auch den Kontakt mit den Menschen nicht verbieten.

Heute hat er sich auf ein kleines Mädchen gestürzt, die vielleicht drei war. Viele Kinder haben Angst, weil er an ihnen hochspringt. Doch die Kleine hat immer gerufen, “er springt in meine Arme” und Levi hat das mit Begeisterung immer wieder getan. Die Eltern und ich haben so gelacht. Es war echt herzerfrischend.

Und später sind wir einem Opa mit seinen zwei Enkeln (geschätzt 6 und 3) begegnet, die gerade ihr Eis gegessen hatten. Die beiden Jungs waren hingerissen von Levi und haben ihn so lieb gestreichelt. Sie konnten gar nicht genug bekommen und Levi hat sich das nicht nur gefallen lassen, sondern es genossen. Ich achte natürlich immer darauf, dass Schluss ist, wenn Levi keine Lust mehr hat. Er kann immer weg gehen und sich zurückziehen, aber das passiert eigentlich sehr selten. Schließlich ist Levi so verschmust und lässt sich auch nicht von ungeschickten Kinderhänden verschrecken.

Und zum Abschluss gibt’s noch ein paar aktuelle Fotos von Levi:

 

 

 

 

 

 

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt. Auf diesen Blog gibt es auch regelmäßig neue Beiträge zur Rubrik “Gänseblümchen”.

 

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments