Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #5

… für die Woche vom 16. bis 22. Januar 2017.

 

Seit Montag arbeite ich wieder, wenn auch nur stundenweise als langsamen Einstieg ins hektische Arbeitsleben. Ich hatte mich auf einen Schock vorbereitet, wenn ich zum ersten Mal meine ungelesenen Mails ansehe. Aber nachdem ich Systembenachrichtigungen und solche, die definitiv überholt sind, ungelesen gelöscht habe, sind gerade mal etwa 250 Mails übrig geblieben, mit denen ich mich tatsächlich beschäftigen muss. Das war wesentlich weniger als ich befürchtet habe. Meistens habe ich nach einem Urlaub mehr ungelesene Mails als nach diesem fast ganzen Jahr krankheitsbedingten Ausfalls.

Die dicken Anhänge an den verbliebenen Mails habe ich erst mal “übersehen”. Damit muss ich mich Stück für Stück beschäftigen. Aber die relativ geringe Zahl hat mich schon mal sehr beruhigt.

 


Die große Tüte voller aussortierter Bücher steht hier schon ewig rum und nervt. Und diese Woche habe ich es endlich geschafft, sie mal ins Auto zu packen und als Spende bei DM abzugeben. Die Filiale, die ich genutzt habe, ist in der Nähe des Büros und weil ich nun wieder täglich dort vorbei komme, habe ich gleich eine der ersten Gelegenheiten beim Schopf gepackt.

DM unterstützt nämlich die Aktion Buch rettet Leben, für die ich die gebrauchten Bücher, die ich doch nicht lesen oder zumindest nicht behalten möchte, gerne hergebe.

 


Diese Woche war es wirklich saukalt. Wenn es tagsüber noch gut in den Minusgraden ist, habe ich nicht allzu viel Lust, nach draussen zu gehen und mir das Gesicht erfrieren zu lassen. In dieser Beziehung bin ich ein Weichei. Und besonders viel Schnee oder sehenswerte Winterlandschaften gibt es hier leider im Augenblick auch nicht. Alles nur kahl und grau. Aber weil die Sonne mich doch zu sehr gelockt hat, habe ich diese Woche zwei längere Spaziergänge gemacht, so lange, bis ich kein Gefühl mehr in den Ohren hatte. Die schwere Kamera habe ich dabei größtenteils völlig umsonst mitgeschleppt.

Immerhin habe ich bei einem Mini-Flüsschen entdeckt, dass sich interessante Eis-Skulptürchen gebildet haben und die Äste, die der letzte Sturm in den Teich gefegt hat, sind auch recht malerisch halb versunken. Ein bisschen was für’s Auge gab’s also doch. Und die frische klare Luft hat sehr gut getan und den Kopf ordentlich frei gepustet.


Und weil heute lieber Besuch zum Brunch zu mir kommt, auf den ich mich schon freue, bin ich diesen Sonntag wirklich früh dran mit dem Gänseblümchen-Beitrag, denn ich habe erst wieder gegen Abend Zeit, online zu gehen.

An welchen Gänseblümchen seid ihr diese Woche vorbei gekommen und habt Euch an den sympathischen Kleinigkeiten des Leben erfreut?

Habt einen schönen Sonntag!


~*~

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt, von wo ich auch das schöne Logo übernommen habe.

Noch mehr Gänseblümchenmomente für diese Woche habe ich hier entdeckt:

Sabrina’s Welt der Bücher

Goldkindchen

 

 

Loading Likes...

6
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Meine Gegend hält leider auch nicht viel von malerischen Winterlandschaften, sondern alles ist einfach nur kalt und grau. Spazieren gehen tu ich sonst sehr gerne, aber bei der Kälte macht das wirklich keinem Spaß.
Die Aktion “Buch rettet Leben” kannte ich bisher gar nicht, finde sowas aber echt super. Schön wenn man mit Aussortiertem noch was Gutes tun kann :)
Darf ich fragen wo du arbeitest, dass sich so viele Mails ansammeln, um die sich in der Zwischenzeit niemand anderes kümmert (?) ?

Liebe Grüße!

Huhu liebe Gabi,

das ist ja eine schöne Idee mit den Gänseblümchen der Woche. Ich liebe es ja auch auf die Glücksmomente der vergangenen Zeit zurückzublicken und schreibe auch ein Dankbarkeits-Tagebuch. :)

Letzte Woche hatte ich auch einen ganz schönen Brunch mit Waffeln und lieben Menschen. Und ich finde es ja klasse, dass du bei der Aktion mitmachst und deine Bücher dort abgibst. Eine schöne Aktion! :)

Ganz liebe Grüße und Dir noch einen wunderschönen Dienstag,
Hannah
<3

HI du liebe :)
Oh ja kal ist es diese Woche und letzte Woche wirklcih. brrr.
Aber es ist gut das endlich Winter ist :).
Aber nunja bald zieht ja auch der Frühling wieder in das Land :).
Ich finde es toll, dass du uns mitteilst, wie dein Arbeitsleben gerade ist. Ich wünsch dir dass du einfach die Freude für die Arbeit noch mehr hast :).

Lieben Gruß
Nicole