Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #67

Ich bin ein Fan von Chris Carters Thrillern mit Hunter und Garcia. Deshalb halte ich schon länger Ausschau nach Lesungen dieses Autors. Und tatsächlich wird er im Rahmen des Krimifestivals “Mord am Hellweg” in diesem Oktober lesen. Meine Karte ist schon bestellt und ich bin sehr gespannt darauf, Chris Carter mal live zu erleben.

Überhaupt liest sich die Veranstaltungsliste bei diesem Krimifestival echt klasse – wenn ich nur ein Stückchen näher dran wohnen würde, wäre ich sicher bei noch mehr Veranstaltungen. Hjorth und Rosenfeldt habe ich mir ja schon gesichert. Und eigentlich würde ich auch gerne zur Lesung von Uwe Laub gehen, aber ich hoffe, dass er irgendwann mal in meiner Ecke liest, so dass ich nur zur Veranstaltung und abends wieder nach hause fahren kann.

~*~

Gestern habe ich lange auf dem Balkon gesessen und im Schatten gelesen. Das Wetter war klasse, schön warm, eine leichte Brise, und netterweise haben auch alle notorischen Lärmer in meiner Umgebgung Ruhe gegeben. Leider ist mein Balkon noch nicht bepflanzt, also mache ich mich am Montag auf zum Gartencenter und hole mir ein paar Blümchen, damit die heimatliche Idylle perfekt wird.

~*~

Und bei der frühsommerlichen Wärme geht mein Eissorten-Test gleich weiter. Das “Salted Caramell” von Möwenpick hatte ich ja schon gegessen und obwohl es nicht schlecht war, hat es mich auch nicht total vom Hocker gerissen. Ich hatte diese Sorte vom Häagen-Dasz aus dem letzten Jahr viel intensiver in Erinnerung. Deshalb wollte ich mir zum Vergleich nochmal das kaufen – habe es in der Eistruhe im örtlichen Supermarkt aber nicht entdeckt. Dafür gab es das hier:

Ich hoffe sehr, dass das die Sorte “Salted Caramel” nicht ersetzt, sondern bloß ergänzt! Denn von dieser Kombi bin ich überhaupt nicht überzeugt. Das Eis schmeckt weder intensiv nach salzigem Karamell noch irgendwie nach Käsekuchen (ich hätte es wohl eher “Vanille Toffee” getauft, denn das war noch am ehesten mein Geschmackseindruck). Auf der Homepage von Häagen-Dasz wird noch die letztjährige Sorte “Salted Caramel” (ohne Käsekuchen) aufgeführt und ich werde mich mal auf die Suche machen, ob ich das in dem größeren Supermarkt, der das letztes Jahr im Sortiment hatte, noch bekomme. Dann kann ich testen, ob ich das “Salted Caramel” in meiner Erinnerung nur so verklärt habe ;-) oder ob das wirklich die beste Variante dieser Sorte ist. Der Test geht weiter.

~*~

Der Eurovision Song Contest steht am nächsten Wochenende an und seit 2 Jahren habe ich die Vorentscheide für mich entdeckt. Vorher habe ich mir die nie angesehen, aber durch das internationale Gequassel auf Twitter (und die witzigen Lästereien) unter dem offiziellen Hashtag wurden auch die für mich interessant. Außerdem habe ich dann schon mal die Lieder gehört, die im Finale auftauchen – sonst wurde ich immer überrascht, weil ich mich nicht wirklich bemüht habe, mich da vorher schon reinzuhören. Wer also Lust hat, sich auf Twitter ein bisschen über diese Veranstaltungen auszutauschen:

Dienstag 8. Mai ab 21 Uhr auf One ist das erste Halbfinale.
Donnerstag 10. Mai ab 21 Uhr auf One ist das zweite Halbfinale.

Samstag 12. Mai ab 21 Uhr – Finale im Ersten.

In der Abendzeitung München gibt’s einen kurzen Bericht über die Hashtags zum ESC.

~*~

Irgendwann hat mir der Ableger “Fear the Walking Dead” fast schon besser gefallen als das Original “The Walking Dead”. Passend in den Staffelpausen kommt immer die andere Serie, so dass man nicht wirklich Zombie-Entzug bekommt. Gerade hat die vierte Staffel von “Fear the Walking Dead” begonnen und …. holla! … da wird ja bei den Hauptdarstellern ordentlich aufgeräumt. Oder? Irgendwie ist wieder mal einiges im Unklaren und man muss einfach abwarten, bis man eine Auflösung bekommt. Grundsätzlich ist bei dieser Serie niemand sicher vor dem Serientod und ich finde das auch ganz gut so. Denn wenn man weiß, dass manche Figuren mehr oder weniger unsterblich sind, weil sie die Serie tragen, nimmt einem das schon ein ganzes Stück der Spannung. Und doch bin ich immer wieder überrascht und schockiert, wenn es dann doch wieder passiert …

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt.

Regelmäßige Beiträge zum „Gänseblümchen der Woche“ gibt es oft hier:

Hoffnungsschein
Schattenwege
Neues aus der Mikrowelle
Julias Sammelsurium
Sarah Force
MissRose’s kleine Welt

Farbensehnsucht

Loading Likes...

4
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Susanne

Liebe Gabi,

Ich habe bei REWE letzten Mittwoch das “Salted Caramel”gekauft. Es gibt es noch.

Bei Fear the Walking Dead ist tatsächlich niemand vom Sterben befreit.

Bei mir ist es heute auch sehr ruhig in der Nachbarschaft :-)

Liebe Grüße
Susanne

Liebe Gabi,

gestern war es so schön draußen. Ich habe stundenlang Steine bemalt und etwas gelesen, nachdem ich tagelang die Hütte auf Vordermann gebracht habe. Ein Eis hat gestern auch nicht gefehlt, aber das Häagen-Dez muss ich unbedingt probieren.

Liebe Grüße

Anja