Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #68

Beim ESC gibt es nicht unbedingt die Musik, die ich gerne höre. Aber trotzdem verfolge ich das Spektakel seit einigen Jahren wieder, nachdem ich viele Jahre Pause gemacht habe. Diese Veranstaltung ist ja älter als ich und ich erinnere mich noch gut, wie ich das schon als Kind mit meinen Eltern zusammen geschaut habe. Irgendwann bin ich “rausgewachsen” und konnte das nicht mehr ernst nehmen. Aber seit ich bei Twitter bin und dort darüber ablästern kann, macht es nichts mehr aus, dass ich diese Sendung nicht ernst nehme, denn wie wir alle wissen, macht es Spaß, zusammen über etwas zu lästern. Klar sehe ich, dass die Akteure das ernst nehmen und ich will sie auch nicht verspotten, aber ein Musikwettbewerb, bei dem ich was zu sagen hätte, würde komplett anders ablaufen. Also genieße ich die Windmaschine, den Glitzer, die skurrilen Ausreißer und freue mich, wenn mir überraschend doch ein Lied richtig gut gefällt (yay, Österreich!). Deshalb hatte ich gestern einen schönen und lustigen Abend.

~*~

Ich habe auf meinem Balkon keine Außenbeleuchtung und habe das auch noch nie wirklich vermisst. Aber kürzlich habe ich diese Gläser entdeckt, die oben im Schraubverschluss-Deckel eine Solarleuchte haben. Die lädt sich jetzt tagsüber auf und abends kann ich sie anschalten. Die hätte sogar einen Mini-USB Anschluss innen, damit man notfalls ein Handy etc. aufladen könnte. Hab ich aber noch nicht getestet. Ich schätze, ich bin für dend “Blackout” oder die Apokalypse ohne Strom gerüstet.

~*~

Überhaupt habe ich jetzt ein paar schöne Blümchen auf dem Balkon und soweit das Wetter mitspielt, wird draußen gelesen. Ich bin kein großer Sonnenfreund und deshalb ist es perfekt für mich, dass mein Balkon bis zum Nachmittag im Schatten liegt. Danach wird ein Sonnensegel aufgespannt und ich kann die Balkon-Zeit verlängern. Heute scheint auch die Sonne und die Temperatur passt. Obwohl eigentlich Regen oder Wolken angesagt wurden – ich setzte mich jetzt gleich mal raus, we weiß, wie lange die Herrlichkeit anhält.

~*~

Der Eistest geht in die nächste Runde. Inzwischen habe ich das Häagen-Dasz salted caramel gefunden und gekauft, aber noch nicht probiert. Vorher war mir nämlich noch das hier in die Hände gefallen:

Diese Kombination ist für mich erfunden worden. Ich liebe Cashew-Nüsse. Ich lieber Karamell. Ich liebe Schokolade. Von mir aus könnte es noch ein bisschen karamelliger sein, aber da die Nüsse und die Schoki auch zu ihrem Anteil am Geschmackserlebnis werden wollen, will ich mal nicht so sein. Sehr lecker!

~*~

Und nun geht’s auf den Balkon und ich werde mich in “Die Tyrannei des Schmetterlings” vertiefen. Habt alle einen schönen Sonntag!

~*~

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt.

Regelmäßige Beiträge zum „Gänseblümchen der Woche“ gibt es oft hier:

Hoffnungsschein
Schattenwege
Neues aus der Mikrowelle
Julias Sammelsurium
Sarah Force
MissRose’s kleine Welt

Farbensehnsucht

 

Loading Likes...

7
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Liebe Gabi,
da hast du wieder sehr schöne Gänseblümchen gefunden. Ich liebe den Sommer auch, allerdings mehr in der Sonne, als im Schatten, muss aber durch die roten haare und die helle Haut aufpassen, dass es nicht zu viel wird. Von daher bin ich da schon vorsichtig, aber wenn es passt, dann gerne auch mal kurz in der Sonne.
Guten Hunger mit deinen neuen Eissorten und viel Spaß mit deinem Buch. Ich mache mich jetzt an den letzten Band der Warrior Lover.
LG
Yvonne

J. M.

Hallo Gabi,
Dein Gänseblümchen der Woche gefällt mir saugut… deshalb musste ich endlich auch mal kommentieren und nicht nur “still und stumm” bei Dir lesen…lach…
Mit dem ESC geht es mir genauso… habs vor ein paar Jahren aufgegeben, denn irgendwie…. naja… habs am Samstag auch nicht so verfolgt, dafür dann versetzt die Beiträge im Netz angeschaut… YT sei Dank…grins…damit ich auch weiß, um was die Lästereien etc.
gehen…zwinker…
Die Gewinnerin bzw. ihren Auftritt fand ich eher zum Fürchten, als schön… auch wenn es sich OHNE Bilder vor Augen und im Kopf net mal sooo schlecht und gruselig anhört…

Wo hast Du denn die Solarlichter im Glas für Draußen gefunden?
Ich finde bisher immer nur die Solarstecker oder eben Solarlichterketten.

Deinen Eistest finde ich übrigens klasse und verfolge ich sehr gerne…

Wie findest Du “Die Tyrannei des Schmetterlings” denn bisher?

Herzliche Grüße und einen angenehmen Wochenanfang

Susanne

Liebe Gabi,

das Eis wäre genau mein Ding ;-) Sieht sehr gut aus.

Ich liebe den ESC auch schon seit Kindheitstagen. Zu DDR-Zeiten habe ich ganz gespannt vorm Fenseher gesessen. Und bei Twitter zu kommentieren/lästern ist ja auch nicht so schlecht.

LG Susanne