Menu

Buchiges

[Gänseblümchen der Woche] #83

Klimatisiertes Kino gegen Hitze hat auch diese Woche geholfen. Ich bin ein großer Fan von Denzel Washington und renne bei jedem seiner Filme ins Kino. Und wenn er noch als Rächer der Menschen, die sich nicht selbst wehren können, auftritt, bin ich natürlich erst recht dabei. Der zweite Teil von “The Equalizer” war ordentlich mit Action gespickt, aber auch ein bisschen melancholisch und so wie man Popkornkino haben möchte. Von mir aus dürfen da gerne noch ein paar Teile kommen.

~*~

Was das Wetter angeht, bin ich glücklich. Endlich wieder. Ich hab 23 Grad in der Wohnung und es passt sich langsam an die momentan draußen herrschenden 17 Grad an. Wenn wir uns draußen und drinnen bei etwa 20 Grad treffen können, kann es gerne mal ein paar Wochen so bleiben. Ich habe keine Lust mehr, über die Hitze zu jammern – Regen oder Wolken machen mir nichts aus, auch gegen Kälte kann man was unternehmen, aber bei Hitze bin ich machtlos. Leider fehlt hier immer noch ein langer und ausgiebiger Landregen für die Natur.

~*~

Diese Woche ist bei mir nicht viel passiert, mal abgesehen davon, dass ich zu viel Trash-TV gesehen und auch viel gelesen habe.

Nach Monaten kriege ich meine Wohnung wieder in den Griff und den Staub und die Unordnung wieder raus. Wenn alles OK ist und man wischt einfach mal so überall drüber, sieht man die Notwendigkeit gar nicht so ein. Hörbuch auf die Ohren und die Putz-Routine abspulen. Schafft man das aber mal längere Zeit nicht, dann geht es sehr schnell, dass das Zuhause in einen Zustand gerät, bei dem man sich (oder wenigstens ich mich) nicht mehr wohlfühlt. Klar, das sind nicht die allerobersten Prioritäten, wenn man auf dem letzten Loch pfeift und die Aussicht auf einen gründlichen Wohnungsputz holt einen auch definitiv nicht aus dem depressiven Loch heraus, weswegen man sich tunlichst auf andere Dinge konzentriert.

Aber umso mehr freue ich mich, dass ich so langsam Zimmer für Zimmer wieder den Normalzustand herstelle und das auch tatsächlich klappt, ohne mich völlig zu erschöpfen. Es sind immer noch nur kleine Schritte – aber sie gehen in die richtige Richtung.

~*~

Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag, was auch immer ihr tut!

Welche schönen Momente haben Euch in dieser Woche ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

Die ursprüngliche Idee zum Gänseblümchen der Woche stammt von „Hoffnungsschein“ und ich hab die Aktion bei „Schattenwege“ entdeckt. Auf diesen Blog gibt es auch regelmäßig neue Beiträge zur Rubrik “Gänseblümchen”.

 

Loading Likes...

6
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo Gabi,

ich habe gar nicht so viele Filme mit Denzel Washington gesehen und kenne auch “The Equalizer” nicht. Aber ich kenne ihn aus “Much Ado About Nothin”, was mir ausführlich in Englisch besprochen haben. Und natürlich aus “Der Knochenjäger” was eine Buchverfilmung von Jeffery Deavers Thriller ist, der zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört.

Hach ja, das Wetter. Ich bin zwar traurig, dass man jetzt nicht mehr ohne weiteres in kurzer Hose und T-Shirt draußen sitzen kann, aber die permanenten 35 Grad waren mir doch auch zu viel.

Was das putzen angeht, verstehe ich dich sehr gut. Bei mir leidet das auch als erstes, aber wenn ich mich dann doch wieder dazu aufraffen kann und alles staubfrei ist, merke ich wieder wie beruhigend putzen für mich ist. Ich finde das meistens sehr entspannend und hinterher geht es mir oft besser.

Ich wünsche dir eine schöne Woche :)
Julia

Hallo Gabi,
also ich war ja immer der Meinung ich wäre ein Sommerkind. Hitze und Sonne machen mir gar nix, im Gegenteil – da flitze ich nach draußen und lasse mir die Sonne auf den Bauch scheinen…auch wenn es gefühlte 50° hat.
Gestern ertappte ich mich dabei pfeiffend und singend (kann ich übrigens beides nicht) die wärmeren Klamotten herzuräumen und zu waschen (Flanell-Pyjamas an die Macht), Kerzchen anzuzünden, meine Kuschelsocken anzuziehen und mich nicht mehr lesend auf dem Balkon zu sitzen, sondern in meiner Leseecke und das Kaffee- und Teetrinken. Und hach, was war ich glücklich und zufrieden. Tja, also doch nicht unbedingt Sommerkind durch und durch *g*.
Putzen könnte ich auch wieder mal…ach neeee..mach ich nächste Woche. Freue mich für Dich, dass es wieder etwas runder läuft und freue mich schon wieder auf Deine Lästereien auf Twitter bezüglich der intellektuellen Sendungen, die Du Dir so reinziehst.

Auf gemeinsames Freuen auf kühlere Tage.
Liebe Grüße aus Wien
Conny

Liebe Gabi,
schön, dass es dir besser geht und du anfangen kannst, deine Wohnung auf Vordermann zu bringen. Ich muss gestehen, dass es bei mir eher immer etwas chaotisch aussieht. Ich bin absolut kein Putzteufelchen und mit dem Aufräumen habe ich es auch nicht so. Wenn es mich dann selbst stört, dann nehme ich Staubsauger und Co in die Hand und fange an, richtig sauber zu machen. Ich hatte Glück, dass es mir gerade gestern so erging, denn heute kam spontan Besuch vorbei. Das wäre mir schon arg unangenehm gewesen.

Ich bin ja nicht so der große Film-Fan, so dass ich da gar nicht so richtig mitreden kann. Aber auch schön, dass du den Film im Kino genießen konntest!

Genieß das abkühlende Wetter. Ich muss gestehen, dass ich es doch gerne etwas wärmer hätte. Mir wird es schon wieder zu kalt. Hab schon überlegt, den Ofen anzuwerfen. Werd ich wohl die nächsten Tage tun.
Hab eine schöne Woche!
LG
Yvonne