Buchiges

Montagsfrage: Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?

Regelmäßiger erster Blick der Woche: Wie lautet die Montagsfrage, die uns auf dem Blog Buchfresserchen zuverlässig jeden Montag gestellt wird. Und bevor ich den Arbeitsalltag beginne, denke ich normalerweise erst einmal über das buchige Thema der Woche nach und schreibe meinen Beitrag dazu. Heute ist es schon nachmittag, bis ich mich an diesen Blogbeitrag setzen konnte, weil der Hoster, auf dem mein Blog sitzt, wohl massive technische Probleme hatte und ich nicht auf meinen Blog zugreifen konnte. Man fühlt sich wie ein halber Mensch *lach*. Jetzt aber schnell zur Antwort auf die heutige Montagsfrage!

…. und ausgerechnet heute habe ich keine schöne Antwort zu bieten.

Ich bin nämlich so gar kein Zitatesammler. Ich lese immer wieder wunderschöne Rezensionen, in die passende Zitate aus dem besprochenen Buch eingearbeitet sind. Selbst wenn ich das Buch gelesen habe und das Zitat wiedererkenne, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, es herauszupicken. Selbst wenn auch ich es gut und passend finde. Ich lese darüber hinweg.

Es liegt mir einfach nicht, eine ganze Romanhandlung an einem oder wenigen Sätzen festzumachen. Und deshalb habe ich leider auch kein schönes Beispiel für ein tolles Zitat zu bieten.

6 Comments

  1. sireadhblog 20/02/2017 16:01

    Geht mir genauso XD!
    Ich würde sagen, dass liegt daran, weil ich nicht so der Genießer-Typ bin, d.h. weil ich Bücher nicht langsam lese, sondern eher verschlinge und dabei nicht auf Zitate achte… 😉

    • Laberladen 20/02/2017 17:09

      Ja, ein Bücher-Verschlinger bin ich auch. Nochmal zurück blättern und z. B. schöne Passagen nochmal lesen, kommt mir nicht in die Tüte 🙂
      LG Gabi

  2. Buchstabenträumerin 20/02/2017 20:16

    Das klappt bei mir auch nur, wenn ich mir beim Lesen immer wieder sage, dass ich ein Zitat für meine Rezension suche 😀 Und dann muss ich es direkt notieren. Wenn ich das Buch einfach so verschlinge, bleibt mir ebenfalls nichts im Gedächtnis.
    Liebe Grüße,
    Anna

    • Laberladen 20/02/2017 20:19

      Beruhigt mich ja, dass es anderen auch so geht!

      LG Gabi

  3. Nisnis Bücherliebe 21/02/2017 19:32

    Liebe Gabi,

    seit ich lese sammle ich immer wieder schöne Zitate. Aktuell verewige ich sie gerade nach und nach auf Nisnis Bücherliebe unter Textschnipsel.

    Die meisten Zitate sind wunderschön geschrieben, sie sind anmutig oder sie deuten auf einen literarisch kraftvollen Ausdruck hin. Aber das Zitat, was mich seit ein paar Tagen nicht mehr loslässt ist alles andere als schön. Es ist grauenhaft, ernüchternd und macht traurig und wütend zugleich. Es ist ein Zitat von Sam Pivnik, der als 13 jähriger nach Auschwitz kam. Der letzte Überlebende erscheint im März im Theiss Verlag.

    Wenn du magst, hier geht es zum Zitat:

    http://www.nisnis-buecherliebe.de/2017/02/montagsfrage-vom-20-februar-2017.html

    Liebe Grüße

    Nisnis

    • Laberladen 21/02/2017 21:55

      Da schau ich doch gleich mal auf Deinem Blog vorbei!
      LG Gabi

Ich freue mich über Kommentare:

%d Bloggern gefällt das: