Buchiges

Montagsfrage: Welche 5 Bücher würdest du jetzt auf eine Reise mitnehmen?

Wie immer am Wochenanfang wird die buchspezifische Montagsfrage auch heute auf dem Blog Buchfresserchen gestellt.

Okay, dann trete ich mal vor das Billy-Regal, in dem mein SUB darauf wartet, gelesen zu werden und überlege mir, welches ich heute in den Urlaubskoffer packen würde. Natürlich kommt es darauf an, wohin es geht, was ich dort vor habe und – gaaanz wichtig – ob ich die Bücher längere Zeit schleppen müsste oder einfach ins Auto werfen kann. Da variiert meine Buchauswahl von „der eReader“ bis zu „den 5 dicksten Wälzern, weil endlich mal genug Lesezeit ist, um dranzubleiben“.

Wenn viel Lesezeit im Urlaub eingeplant ist, dann tendiere ich eher dazu, die dicken Bücher mitzunehmen. Die liest man am liebsten mit viel Zeit, um nicht nur wenige Seiten in der ausufernden Story zu konsumieren, sondern gleich ein gutes Stück hintereinander lesen zu können.

Also habe ich mich für diese Bücher entschieden:

~

Alle Roboter Geschichten von Isaac Asimov

Diese Sammlung liegt schon satte 4 Jahre auf meinem SUB und ich frage mich jedes Mal, wieso ich nicht schon lange immer mal eine der GEschichten gelesen habe. Dann wäre ich schon lange durch damit. Für „auf die Schnelle“ mal im Urlaub ist das ideal.

Kurzbeschreibung von Amazon*:

Der amerikanische Wissenschaftler Isaac Asimov ist einer der angesehensten SF-Autoren der Welt. Sein bedeutendster Beitrag zur SF sind seine Roboter-Geschichten, die hier in einer Neuausgabe vorgelegt werden. Es ist die von Asimov selbst zusammengestellte einzige komplette Sammlung dieser Geschichten, in denen er seine berühmten Drei Gesetze der Robotik entwickelt hat.

Freuen Sie sich auf die ebenso spannenden wie geistreichen Geschichten, die die Vorlage für Blockbuster wie I, Robot (Will Smith) und Der 200-Jahre-Mann (Robin Williams) lieferten.

~


~

Natchez Burning von Greg Iles

Dieses Buch hat gut 1000 Seiten und eine Fortsetzung mit nochmal 1000 Seiten und einen dritten Band, der am 9. März 2018 auf Deutsch erscheint und wohl auch nicht schmaler ist 🙂 Die „Vorgeschichte“ sind drei Thriller in etwas handlicherem Format, deren Hauptperson der Bürgermeister von Natchez, einer kleinen Stadt am Mississippi ist, die mit alle drei schon sehr gut gefallen haben. Seit einer Weile liegt der Einstieg in diese Mamut-Trilogie hier und in einem lesefreundlichen Urlaub würde ich das gerne anpacken.

Kurzbeschreibung von Amazon*:

Penn Cage, Bürgermeister von Natchez, Mississippi, hat eigentlich vor, endlich zu heiraten. Da kommt ein Konflikt wieder ans Tageslicht, der seine Stadt seit Jahrzehnten in Atem hält. In den sechziger Jahren hat eine Geheimorganisation von weißen, scheinbar ehrbaren Bürgern Schwarze ermordet oder aus der Stadt vertrieben. Nun ist mit Viola Turner, eine farbige Krankenschwester, die damals floh, zurückgekehrt – und stirbt wenig später. Die Polizei verhaftet ausgerechnet Penns Vater – er soll sie ermordet haben. Zusammen mit einem Journalisten macht Penn sich auf, das Rätsel dieses Mordes und vieler anderer zu lösen.

~


~

Pfeil der Rache von C. J Sansom

Ein historischer Krimi darf auch nicht fehlen und so wäre auch der 5. Band mit dem buckligen Ermittler Matthew Shardlake dabei, der auch 752 Seiten vorzuweisen hat und für den man genug Muße braucht. Es gibt schon einen 6. Band und deshalb sollte ich den 5. nun doch endlich lesen.

Kurzbeschreibung von Amazon*:

Juni 1545: Michael Calfhill war Lehrer bei der Familie Hobbeys und wurde nicht müde, auf das schreiende Unrecht hinzuweisen, das den beiden Mündeln Emma und Hugh widerfuhr. Doch nun ist er tot – erhängt. Die Ermittlungen in diesem Fall führen Matthew Shardlake nach Portsmouth, wo die gesamte englische Flotte vor Anker liegt. Gefahr und Angst liegen in der Luft, denn eine Invasion der Franzosen wird befürchtet. Als Shardlake das Geheimnis der Hobbeys zu ergründen versucht, ist auch sein Leben bedroht.

~


~

Und dann kämen auch noch die zwei aktuellsten Neuzugänge auf dem SUB mit. Zum einen dieses Buch, das bestimmt ganz perfekt in den Liegestuhl oder auf die schattige Wiese passt:

Die Herzensammlerin von Brigitte Kanitz

Kurzbeschreibung von Amazon*:

Laura, Besitzerin des Hotels Happy Scheidung hat ein Faible für Romantik. Obwohl ihr Gasthaus zerstrittenen Ehepaaren die Trennung erleichtern soll, reisen die meisten nach nur einem Wochenende in der idyllischen Umgebung frisch verliebt wieder ab. Laura glaubt eben fest an die Liebe, und sie ist auch diejenige, die in der Familie alle zusammenhält. Als sie jedoch aus heiterem Himmel von ihrem Mann verlassen wird, stürzt ihre rosarote Welt in sich zusammen ― bis sie merkt, dass sich der attraktive Adrian für sie interessiert …

~


~

Und dieser Krimi, der der Einstieg in eine Reihe ist, muss natürlich auch mit:

Der Jungfrauenmacher von Derek Meister

Kurzbeschreibung von Amazon*:

Eine Sturmflut spült die Leiche einer Frau an den Strand, die wie eine Kreatur des Wassers wirkt: Die Meerestiere haben ihren Körper in Besitz genommen, und in ihrem Hals befinden sich Wunden, die wie Kiemen aussehen. Als eine zweite Frau tot in der Nordsee treibt, ahnt der junge Polizeichef Knut Jansen: Er hat es mit einem Serienkiller zu tun. Mithilfe der ehemaligen Profilerin Helen Henning gelingt es ihm, die Spur des Mörders aufzunehmen. Doch als den beiden bewusst wird, mit welchem Gegner sie es zu tun haben, sind sie längst im Begriff, vom Jungfrauenmacher in die Tiefe gezogen zu werde.

~

 

 

16 Comments

  1. fraggle 10/07/2017 09:58

    Gute Auswahl! 🙂 Derek Meister geht eigentlich immer, der von Dir erwähnte sechste Teil von Sansoms Shardlake-Reihe liegt auf meinem SuB und „Natchez Burning“ – tja, „Natchez Burning“ habe ich nach etwa 400 Seiten vorerst unterbrochen, werde es aber bestimmt irgendwann beenden. 😉

    • Laberladen 10/07/2017 10:42

      Ich hoffe, Du hast Natchez Burning nicht wegen Langweile zur Seite gelegt.
      Bisher kenne ich von Derek Meister eigenlich nur die historischen Rungholt-Reihe und das wäre mein erster Ausflug zum Krimi. Ich bin mir aber sicher, dass mir das auch gefallen wird.
      LG Gabi

  2. el ma 10/07/2017 12:00

    Eine wirklich tolle Frage – und eigentlich doch nicht zu beantworten, da ich ein „Stimmungsleser“ bin.

    Da ich ja derzeit nur im Gay-Genre lese, kann ich natürlich nicht mit den ultimativen Krimi-/Thriller- und Horrorbüchern dienen, so dass ihr mit meiner „begrenzten“ Auswahl leben müsst *g*.
    Ich gehe mal davon aus, dass es ein reiner Leseurlaub an irgendeiner Oase mit rundum Verpflegung sein würde. Da ich zudem ausschließlich mit meinem Tablet unterwegs bin, würde ich folgende Bücher – nur wegen dieser Montagsfrage auf meinen Kindle schieben, wobei eines als TB mit darf:

    „Die Prinzen“ von C.S. Pacat
    https://www.amazon.de/Die-Prinzen-Drei-Romane-einem/dp/345331820X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1499679636&sr=1-1&keywords=die+Prinzen

    „September“ von Robert Winter
    https://www.amazon.de/September-Pride-Joy-Book-English-ebook/dp/B01N0G9H9U/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1499679942&sr=1-1&keywords=september+robert+winter

    „Finding-Series 3-5“ (bei Serien darf doch geschummelt werden, oder?) von Sloane Kennedy
    https://www.amazon.de/gp/product/B06XFS5VN2/ref=series_rw_dp_sw

    „Morning Report Bundle“ (siehe oben 😉 ) von Sue Brown
    https://www.amazon.de/Morning-Report-Dreamspinner-Bundles-English-ebook/dp/B0195GFV80/ref=sr_1_4?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1499680091&sr=1-4&keywords=Sue+Brown+bundle

    „The Weight of it all“ von N.R. Walker
    https://www.amazon.de/Weight-All-English-N-R-Walker-ebook/dp/B01LYGV7HD/ref=pd_sim_351_8?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=S6WEZ0679KETNS3HCS32

    und dabei habe ich jetzt noch nicht mal die berücksichtigt, die drängelnder Weise noch nachkommen würden …
    „The Carlisle-Serie“ von Meg Harding, die „Hearts-Serie“ von Nele Betra, 2 Bücher von Jessica Martin und und und … *gg*

    Was bin ich dankbar dafür, dass man in der heutigen Zeit, dank eBook-Reader, keine ultimative Vorauswahl mehr treffen muss.

    LG Elke

    • Laberladen 10/07/2017 14:01

      Liebe Elke,

      das hast Du ja wieder toll gemacht …. von den Büchern / Serien, die Du hier ins Spiel bringst, habe ich GAR NICHTS gelesen, das heißt, ich muss mir die ALLE näher ansehen. Das sieht gar nicht gut aus für meinen SUB.
      „Trotzdem“ vielen Dank für die Tipps 🙂

      LG Gabi

  3. auroriasseitengefluester 10/07/2017 13:36

    Oh, der Jungfrauenmacher klingt ja super interessant. Das werde ich mir gleich mal notieren. 🙂

    • Laberladen 10/07/2017 14:03

      Von Derek Meister kenne ich bisher nur die historische Rungholt-Serie und ich bin schon ganz gespannt, ob mir die Krimis von ihm genauso gut gefallen.

      LG Gabi

  4. Nisnis Bücherliebe 10/07/2017 14:40

    Liebe Gabi,

    ja genau, es kommt darauf an wohin und vor allem auch wie man anreist.

    Derek Meister konnte mich nicht so überzeugen. Ich habe noch sein zweites Buch auf dem SuB liegen, aber es reizt mich nicht es von ihm zu befreien.

    Natchez Burning möchte ich auch noch lesen.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    • Laberladen 10/07/2017 20:12

      Liebe Nisnis,
      ich bin gespannt, ob mir der Meister-krimi besser gefällt als Dir. Die historischen Bücher von Derek Meister fand ich klasse.

      LG Gabi

  5. fle74 10/07/2017 14:59

    Hallo Gabi,

    deine Bücherliste durchstreift ja einmal (fast) alle Genres – da ist für jeden was dabei 😉

    Viele Grüße vom Büchernarr
    Frank

    • Laberladen 10/07/2017 20:12

      Hallo Frank,

      ja, lasst Euch alle gerne inspirieren von meinem querbeet-Lesegeschmack 🙂 Das würde mich freuen.

      LG Gabi

  6. Shanlira 10/07/2017 16:53

    Auch eine interessante Auswahl, besonders das von Derek Meister klingt spannend 😉

    • Laberladen 10/07/2017 20:13

      Ich bin auch schon sehr gespannt auf diesen Krimi und den Rest der Reihe.
      LG Gabi

  7. Keksmond 10/07/2017 19:27

    Krass, von den Büchern hab ich allesamt noch nichts gehört :O klingt aber nach einer bunten Mischung 🙂
    LG Katharina

    • Laberladen 10/07/2017 20:15

      Bei der großen Menge an guten Büchern entgehen einem leider doch immer noch so einige – es geht mir auch oft so, dass ich von Büchern, die andere lieben, noch nicht einmal gehört habe 🙂

      LG Gabi

  8. aer1th 10/07/2017 19:52

    Oh, da ist ja der Jungfrauenmacher! Ich wünsche dir spannende Stunden mit dem Buch! Ich mochte es sehr und bin gespannt, was du dazu sagen wirst. 🙂

    Ansonsten hast du dir ja für diene Reise gut was eingepackt. Ein paar ordentliche Schinken sind schon dabei. 😉 Tolle Mischung.

    Liebe Grüße
    Miri

    • Laberladen 10/07/2017 20:18

      Nachdem das Buch hier schon ganz oben auf dem SUB liegt, wird es nicht mehr lange dauern, bis ich es lese und rezensiere. Ich bin auch schon sehr gespannt darauf.

      LG Gabi

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: