Menu

Reaktor von Timo Leibig

Darum geht’s:

Das erste Kernkraftwerk mit modernsten Thoriumreaktoren soll in wenigen Tagen ans Netz gehen. Zuvor soll Jonathan Beck von der IAEO kontrollieren, ob dort irgendwas schief läuft, denn man hat unerklärlich erhöhte Strahlung gemessen und ein Influencer postet Horrorfilmchen, die so eigentlich nicht stattgefunden haben können.

So fand ich’s:

Das Buch startet mit einem Knaller, der einen sofort mitreißt und nicht mehr vom Buch wegkommen lässt. Wird hier ein Atom-GAU vertuscht? Der Fachprüfer und ehemalige Polizist Jonathan Beck steckt seine Spürnase in alle Bereiche, doch das Atomkraftwerk kurz vor dem ersten Start sieht perfekt sicher aus. Aber auch die erhöhten Messwerte lassen sich nicht leugnen. Als der Vater der französischen Ärztin Laura vertrahlt von der Jagd aus seinem Revier zurückkehrt, wird auch sie in die Ereignisse mit hineingezogen.

Die verschiedenen Sequenzen stehen erst einmal unabhängig voneinander im Raum und ich fragte mich von Anfang an, wie diese zusammenhängen und eine logische Geschichte ergeben sollen. Langsam bekam ich eine Ahnung und auch die Protagonisten Jonathan und Laura reimen sich einiges zusammen. Wie sie allerdings die Kraftwerksbetreiber und die örtlichen Behörden von ihrer verrückten Idee überzeugen sollen, wissen sie nicht.

Auch wenn es sich hier um einen Science Fiction Thriller handelt, hat sich alles erschreckend realistisch angefühlt. Alles scheint genau so möglich zu sein, die wissenschaftlichen Erklärungen machen Sinn und sind auch für Physik-Allergiker wie mich gut verständlich. Eingebettet in eine actionreiche Handlung hat mich dieser Mix aus Wissenschaft, Fiction und Thriller total abgeholt.

Der eine oder andere Gedanke an ganz aktuelle Themen wie Laufzeitverlängerung für die Atomkraftwerke in Deutschland oder das von den Russen gekaperte ukrainische Kernkraftwerk, das wer weiß wie lange nicht sachgemäß kontrolliert wurde (oder wird?) haben mir einen gruseligen Bezug zum wirklichen Leben beschert.

Unterm Strich hat hier der Selfpublisher Timo Leibig ein spannungsgeladenes Science-Fiction-Action-Abenteuer geschaffen, das mich absolut überzeugt hat und das ich sehr gerne mit einer leidenschaftlichen Leseempfehlung versehe!

Mehr dazu:

Weitere Meinungen zum Buch:
(wird ergänzt)

Werbung

Titel: Reaktor
Autor/in: Timo Leibig
ISBN / ASIN: ‎ B0B57KXGPG
Sprache:
Deutsch
Genre: Science Fiction Thriller
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsjahr:
2022
Medium:
eBook
Seitenzahl: 374
Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Autorenhomepage

Loading Likes...
Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments