Menu

Buchiges

Something Permanent (englisch) von Roan Parrish – Middle of Somewhere #2.1

Darum geht’s:

Colin und Rafe sind inzwischen schon über ein Jahr ein Paar. Doch Colin ist sich immer noch nicht sicher damit, wie er Rafe ein guter Partner sein kann. Der Valentinstag steht vor der Tür und er hat keine Ahnung, wie er seine Gefühle für Rafe ausdrücken soll.

So fand ich’s:

Wie schön, dass Colin sofort daran denkt, seinen Bruder Daniel um Rat zu fragen, denn viel zu lange hatten die Brüder sich nichts zu sagen. Doch Daniel hat genauso wenig Ahnung, was er seinem Rex schenken könnte und für seinen Bruder hat er erst Recht keinen passenden Geschenketipp. Gingers Freund Christopher kommt aber mit ein paar Vorschlägen, die sich als hilfreich erweisen.

Colin ist nach wie vor eine wilde Mischung aus unromantischer Unsicherheit und überbordenden Gefühlen für Rafe. Seine Telefonkonferenz mit Daniel und Christopher ist zum Kringeln und es macht großen Spaß, die aus der Serie bekannten Charaktere miteinander interagieren zu sehen. Und zum Schluss wird’s doch noch romantisch und sehr emotional.

Diese Kurzgeschichte ist eine schöne Ergänzung zur Serie und wird am Besten nach Band 2 gelesen. Außerdem hat sie mich neugierig gemacht auf Ginger und ihren Freund Christopher, die übrigens im Buch “Small Change” außerhalb der “Middle of Somewhere”-Serie ihre eigene Story erzählen dürfen.

 


[Werbung] Klappentext- und Bildquelle sowie Buchdetails: Homepage der Autorin

Man kann diese Kurzgeschichte, leider nur auf englisch, in den verschiedensten Formaten über Instafreebie kostenlos bekommen.

Loading Likes...

3
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment authors
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Ich bin begeistert , vielen Dank! Wo du das nur immer alles findest …