Menu

Gerade als Großstadtpflanze Eddie den Kaufvertrag für die alte Farm unterschrieben und sich tief in Schulden gestürzt hat, überlegt es sich Lebensgefährte Alex anders und lässt Eddie mit dem Projekt, einen Gnadenhof für Nutztiere zu gründen, alleine sitzen. Eddie arbeitet als Lektor, hat keine Ahnung von Tierhaltung und ohne den finanziellen Beitrag von Alex weiß er nicht, wie er den Gnadenhof finanzieren soll. Samuel hat versucht, sein Interesse an Männern vor seiner Familie geheim zu halten, denn er weiß, dass seine strenggläubigen Amish-Eltern das niemals tolerieren würden. Doch dass sein Vater ihn auspeitscht und fast mittellos vom Hof jagt, als er ihn erwischt, schockiert Samuel dann doch. Er muss dringend einen Job und ein Dach überm Kopf finden. Aber das Einzige, was er beherrscht, ist Farmarbeit.

Weiterlesen