Menu

Nach 15 Jahren Funkstille taucht der Millionärssohn Kellan bei seinem ehemals besten Freund Nate auf und äußert eine sehr ungewöhnliche Bitte. Der Schürzenjäger Kellan möchte, dass Nate seinen Geliebten spielt, denn Kellan möchte seinem homophoben und kontrollsüchtigen Vater damit eins auswischen. Und Nate sieht darin die eigene Gelegenheit für Rache an Kellans Vater. Denn der war Schuld daran, dass Nates Vater alles verloren hat, als Nate noch ein Jugendlicher war. Schwierig wird es für Nate dadurch, dass er tatsächlich schon immer in Kellan verliebt war und eine Beziehung nur zu spielen die Hölle für ihn ist.

Weiterlesen