Menu

Ralf Parceval ist auf der Flucht vor der Polizei und immer noch auf der Suche nach seiner in Afghanistan entführten Schwester und Nichte. Einige afghanische Provinzfürsten befinden sich in Hamburg, um ein Konzert in der Elbphilharmonie zu besuchen. Das soll die Gelegenheit für Parceval sein, einen davon um Hilfe zu bitten. Doch noch bevor ein Gespräch zustande kommt, entfaltet sich eine Geiselnahme der Konzertgäste und Parceval gerät zwischen die Fronten.

Weiterlesen

Weil er 15 Menschen ermordet hat, sitzt der ehemalige Polizist Ralf Parceval in Berlin im Gefängnis. Der Polizeichef traut ihm eine Skrupellosigkeit zu, die er sich selbst als Staatsdiener nicht erlauben kann, und holt Parceval heimlich aus dem Knast. Er soll einen Mann mit allen Mitteln verhören, der ein junges Mädchen, die Tochter eines Bauunternehmers, entführt hat und eisern darüber schweigt, wo sich sein Opfer befindet. Dabei ist das ein Spiel gegen die Zeit - das Mädchen muss schnell gefunden werden, damit man es noch lebend entdeckt.

Weiterlesen